Wie man Vaginalcreme aufträgt

W

An einem bestimmten Punkt müssen Sie möglicherweise eine Vaginalcreme einlegen. Ärzte verschreiben Vaginalcremes zur Behandlung einer Reihe von Erkrankungen wie Bakterien- oder Hefeinfektionen. Vaginalcremes werden auch in den Wechseljahren und nach der Menopause verwendet, um Hormone zu liefern und Symptome zu behandeln. Oder, Ihr Arzt könnte Ihnen Vaginalcremes empfehlen, um Ihre Vagina zu schmieren und mit Feuchtigkeit zu versorgen. Glücklicherweise ist das Auftragen einer Vaginalcreme einfach, unabhängig davon, warum Sie sie benötigen.

Suchen Sie einen Arzt auf, wenn Sie sich unwohl fühlen. Wenn Nebenwirkungen auftreten, die Ihnen Unannehmlichkeiten bereiten oder Schmerzen verursachen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wenn Sie eine Schwellung der Vagina und des Vulva-Bereichs, Juckreiz, Nesselsucht oder Enge der Brust haben, können Sie eine allergische Reaktion haben, daher ist es wichtig, Medikamente zu nehmen.

Reinigen Sie Ihre Vagina. Wählen Sie eine milde Seife und waschen Sie Ihren Vaginalbereich sanft. Achten Sie darauf, dass Ihre Hände dabei gewaschen werden. Spülen Sie die Seife vollständig ab. Tupfen Sie die Haut Ihrer Hände und der Vagina mit einem sauberen Baumwolltuch trocken.

Bewahren Sie die Vaginalcreme richtig auf. Die meisten Vaginalcremes sind für die Lagerung bei Raumtemperatur konzipiert. Überprüfen Sie die Informationen auf der Verpackung oder fragen Sie Ihren Apotheker, um sicher zu sein. Wenn Sie die Creme bei einer zu hohen oder zu niedrigen Temperatur aufbewahren, kann sie beschädigt werden.

Bereite die Sahne vor. Die Tube Creme sollte mit einem Applikator geliefert werden, auf den Sie sie aufschrauben können. Drücken Sie den Schlauch vorsichtig von unten, so dass der Applikator mit der richtigen Dosierung gefüllt ist. Achten Sie auf eine Füllmarkierung am Applikator oder füllen Sie den Applikator auf Anweisung vollständig aus. Füllen Sie den Applikator nicht übermäßig, da Sie den Applikator aus dem Schlauch herausdrehen müssen. Halten Sie den Applikator aufrecht, so dass keine Creme austritt.

Achten Sie auf Nebenwirkungen. Die Nebenwirkungen variieren je nachdem, welches Medikament in der Vaginalcreme enthalten ist. Im Allgemeinen können Nebenwirkungen wie vaginale Beschwerden, vaginale Trockenheit, Brennen oder Juckreiz und möglicherweise ein unordentlicher Ausfluss aus der Scheide sein.

Entsorgen Sie den Applikator. Entfernen Sie den Applikator und entsorgen Sie ihn, wenn Sie ihn nicht mehr benötigen. Wenn Sie einen wiederverwendbaren Applikator verwendet haben, waschen Sie ihn mit warmer Seifenlauge. Spülen Sie es gut ab und lassen Sie es an der Luft vollständig trocknen. Denke daran, deine Hände zu waschen und zu trocknen.

Setzen Sie den Applikator ein. Nimm deine nicht-dominante Hand und trenne die Lippen deiner Vulva (die Schamlippen), so dass deine Vagina freigelegt ist. Ihre dominante Hand sollte den Applikator mit Creme gefüllt halten. Entspannen Sie sich und legen Sie den Applikator in Ihre Vaginalöffnung. Stecken Sie es in Ihre Vagina und drücken Sie den Kolben des Applikators mit dem Zeigefinger. Drücken Sie den Kolben vollständig herunter, so dass er sich nicht mehr bewegt und die gesamte Creme eingelegt wird.

Die Creme nachts auftragen. Die Hitze deines Körpers wird dazu führen, dass die meisten Cremes ein wenig auslaufen, nachdem du sie auf deine Scheide aufgetragen hast. Wenn möglich, versuchen Sie, die Vaginalcreme nachts zu verwenden. Das Ablegen nach dem Auftragen der Creme kann sie auch länger in der Scheide halten und die austretende Menge reduzieren.

Verwenden Sie die Creme auch dann, wenn Sie mit der Menstruation beginnen. Sie sollten die Vaginalcreme für die gesamte Anzahl der Tage verwenden, die mit der richtigen Dosis verschrieben wurden. Hören Sie nicht auf, die Vaginalcreme zu verwenden, wenn Sie mit der Menstruation beginnen. Die Vaginalcreme ist immer noch wirksam; sie kann nur ein wenig unordentlicher sein. Achten Sie nur auf die Verwendung von Damenbinden, da Tampons die Creme aufnehmen können.

Positioniere deinen Körper. Stellen Sie sich mit den Beinen und Knien auseinander. Stellen Sie einen Fuß auf einen Hocker, den Rand der Toilette, die Badewanne oder einen Stuhl. Oder du könntest dich mit gebeugten Knien und schulterbreiten Füßen auf den Rücken legen.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.