Wie man den vaginalen pH-Wert ausgleicht

W

Überprüfen Sie auf Symptome einer Hefeinfektion. Die Symptome einer Hefeinfektion sind vergleichbar mit denen einer bakteriellen Vaginose. Zu diesen Symptomen gehören:

Verwenden Sie duftlose Tampons und Hygienepads. Vermeiden Sie duftende oder parfümierte Hygieneprodukte wie Tampons und Hygienepads. Die Parfüms in diesen Produkten können Ihren vaginalen pH-Wert stören. Verwenden Sie stattdessen nur duftlose Hygieneprodukte.

Hör auf zu duschen und benutze vaginale Deodorants. Douches und vaginale Deodorants stören den pH-Wert Ihrer Vagina und erhöhen Ihr Infektionsrisiko, daher ist es am besten, diese Produkte nicht zu verwenden.

Iss Joghurt oder nimm Probiotika. Die guten Bakterien in Joghurt und probiotischen Nahrungsergänzungsmitteln können helfen, den vaginalen pH-Wert auszugleichen. Versuchen Sie, eine Portion Joghurt zu Ihrer täglichen Ernährung hinzuzufügen, um mehr nützliche Bakterien zu erhalten.

Praktiziere Safer Sex. Wenn du sexuell aktiv bist, dann stelle sicher, dass du sicheren Sex praktizierst, indem du jedes Mal, wenn du Sex hast, ein Kondom benutzt. Denken Sie auch daran, dass mehrere Partner das Risiko erhöhen, Ihren vaginalen pH-Wert zu stören und bakterielle Infektionen zu entwickeln. Wenn möglich, versuchen Sie, sich an nur einen Sexualpartner zu halten.

Identifizieren Sie die Symptome der Trichomoniasis. Auch Infektionen mit dem Trichomonas-Organismus sind häufig. Denken Sie daran, dass viele Menschen mit Trichomoniasis keine Symptome haben. Zu den Symptomen der Trichomoniasis (manchmal auch “Trich” genannt) bei Frauen können gehören:

Fragen Sie Ihren Gynäkologen, bevor Sie probiotische Zäpfchen ausprobieren. Vaginale probiotische Zäpfchen wurden untersucht, um festzustellen, wie gut sie bakterielle Vaginose behandeln, aber sie wurden nicht für die Verwendung bei gesunden Vaginas untersucht.

Von vorne nach hinten abwischen. Da sich die Vagina so nah am Anus befindet, besteht immer das Risiko einer bakteriellen Kontamination. Um dieses Risiko zu minimieren, achten Sie darauf, dass Sie immer von vorne nach hinten wischen. Es ist auch eine gute Idee, weißes, unparfümiertes Toilettenpapier nur zu verwenden, um Reizungen durch Parfüms und Farbstoffe zu vermeiden.

Für eine Diagnose einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie denken, dass Sie eine Vaginalinfektion aufgrund des Geruchs oder Gefühls Ihrer Vagina haben könnten, dann sollten Sie einen Termin mit Ihrem Arzt oder Gynäkologen für eine Diagnose vereinbaren. Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen, wenn Sie schwere Symptome entwickeln. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Arzt sofort anrufen, wenn:

Verwenden Sie eine kalte Kompresse, um Juckreiz und Unbehagen zu lindern. Wenn Ihr vaginaler Bereich juckt oder brennt, dann tränken Sie einen sauberen Baumwollwaschlappen in kaltem Wasser, wringen Sie ihn aus und wenden Sie ihn auf Ihren vaginalen Bereich an, kann helfen, etwas Linderung zu schaffen. Tun Sie dies so oft wie nötig, um Ihren Vaginalbereich zu beruhigen.

Achten Sie auf die Symptome einer bakteriellen Vaginose. Manchmal, wenn der vaginale pH-Wert aus dem Gleichgewicht gerät, kann es zu einer bakteriellen Infektion wie z.B. bakterieller Vaginose kommen. Zu den Symptomen der bakteriellen Vaginose gehören:

Waschen Sie die Außenseite Ihrer Vagina mit einer milden Seife. Wann immer Sie duschen oder baden, waschen Sie die Außenseite der Scheide (einschließlich Ihrer Schamlippen) mit warmem Wasser und einer milden, unparfümierten Seife.

Tragen Sie 100% weiße Baumwollunterwäsche. Weiße Baumwollunterwäsche ist weniger anfällig dafür, den vaginalen pH-Wert zu stören als andere Arten von Unterwäsche. Achten Sie darauf, dass Ihre Unterwäsche nicht zu eng anliegt und dass sie sauber und trocken ist.

About the author

Add comment

By admin

Category