Wie man eine Lammkeule brät

Lammkeule ist ein beliebtes Weihnachtsgericht, das zu Passah und Ostern serviert wird, aber es ist so einfach zu machen, dass es nicht für einen besonderen Anlass reserviert sein muss. Der kniffligste Teil ist nicht das Braten des Lammes, sondern die Auswahl eines hochwertigen Schnittes. Danach bedecken Sie das Fleisch einfach mit Gewürzen, braten es und schneiden es zum Servieren. Siehe Schritt 1, um mehr darüber zu erfahren, wie man eine Lammkeule brät.

Wählen Sie zwischen mit oder ohne Knochen. Lamm mit Knochen, wie andere mit Knochen in Fleisch, neigt dazu, schmackhafter zu sein als knochenloses Fleisch. Wenn der Knochen kocht, setzt er Säfte frei, die das Fleisch würzen. Allerdings ist das knochenhaltige Lamm etwas schwieriger zu zerkleinern als das knochenlose, so dass Sie es vielleicht leichter finden, mit dem knochenlosen zu gehen. Knochenloses Fleisch wird in der Regel in einem ofenfesten Netz oder in Schnur gewickelt geliefert, um das Fleisch in Form eines Beines zu halten.

Das Lamm in eine Bratpfanne geben. Verwenden Sie eine Pfanne, die nur etwas größer als das Bein ist.

Reduzieren Sie die Hitze und setzen Sie das Rösten fort. Stellen Sie es für den Rest der Röstzeit auf 177 °C (350 °F) herunter. Weitere 30 Minuten bis zu einer Stunde oder mehr braten, je nach gewünschtem Reinheitsgrad. Verwenden Sie auf jeden Fall ein Fleischthermometer, um die Temperatur des Fleisches nach etwa einer Stunde zu überprüfen, um zu sehen, wie sich das Lamm entwickelt. Hier sind die allgemeinen Richtlinien für die Röstzeiten:

Das Lamm mit Sauce servieren. Die Lammkeule wird traditionell mit einer Minzsauce oder einer Sauce serviert. Das zarte Fleisch schmeckt köstlich mit einer ergänzenden Sauce, und diese Entscheidungen erfordern nicht viel zusätzliche Zeit.

Das Lamm 30 Minuten braten. Das Rösten für die ersten 30 Minuten bei hoher Hitze gibt dem Lamm ein schönes Brennen.

Kaufen Sie bei einem hochwertigen Metzger. Wenn Sie planen, gebratene Lammkeule zu machen, kaufen Sie das Lamm bei einem Metzger, den Sie kennen und dem Sie vertrauen, anstatt es im Supermarkt abzuholen. Denn die Qualität des Fleisches hat einen großen Einfluss auf den Geschmack des fertigen Braten. Fragen Sie nach einer Lammkeule im Marktgewicht, d.h. sie wurde im richtigen Alter geschlachtet.

Das Lamm aus dem Ofen nehmen und ruhen lassen. Geben Sie es mindestens 15 Minuten, bevor Sie mit dem Schneiden des Fleisches beginnen. Dies gibt dem Lammsaft Zeit, sich wieder in das Bein zu saugen, was das Fleisch geschmackvoller und feuchter macht.

Seltenes Fleisch: Braten Sie es, bis die Innentemperatur des Fleisches 52 °C (125 °F) beträgt, was etwa 15 Minuten pro Pfund erfordert.

Das Fleisch mit Gewürzen einreiben. Das Lamm ist so zart, dass es nicht mariniert werden muss. Du kannst einem Rezept folgen, um das Lamm zu marinieren, aber es ist einfacher, den Geschmack des Fleisches mit einer einfachen Massage zu ergänzen. Zuerst reiben Sie das Olivenöl und ein paar Esslöffel Zitronensaft über das ganze Lamm. Dann streuen Sie das Bein mit Salz, Pfeffer und 3 Esslöffeln oder so Ihrer Lieblingsgewürze. Versuchen Sie Folgendes, entweder allein oder in Kombination:

Bewahren Sie die Reste auf. Das übrig gebliebene Lamm wird 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Sie können Lammfleisch auch einfrieren, indem Sie die Scheiben einzeln in Alufolie einwickeln und bei Bedarf in einem auf 177 °C (350 °F) erhitzten Ofen erneut erhitzen.

Lassen Sie das Fett schneiden. Wenn der Metzger den Sturz nicht schon weggeschnitten hat, eine dicke Fettdecke, die das Bein umschließt, lassen Sie sie dies tun. Wenn Sie die Lammkeule mit dem Fang braten, wird sie eher nach Hammelfleisch schmecken und weniger zart sein. Lass den Metzger jedoch nicht das ganze Fett entfernen. Ein Teil des Fettes intakt zu halten, hilft, das Lamm zu würzen und es feucht zu halten.

Das Lamm schneiden. Wenn Sie knochenloses Lamm verwenden, schneiden Sie es einfach in 1 Zoll dicke Scheiben. Bei knochenhaltigem Lamm das Bein auf ein Schneidebrett legen. Machen Sie senkrechte Schnitte einen Zentimeter auseinander über die Länge des Beines und schneiden Sie mit einem scharfen Messer, bis das Messer auf den Knochen trifft. Stellen Sie das Bein auf seine Spitze und schneiden Sie mit dem Messer parallel zum Knochen, so dass das Fleisch in Scheiben fällt.

1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Wenn Sie das Fleisch auf Raumtemperatur bringen, wird sichergestellt, dass es gleichmäßig gart. Wenn Sie es in den kalten Ofen stellen, können Sie am Ende mit einem ungekochten Innenraum und einer verbrannten Außenseite enden.

Erwärmen Sie den Ofen auf 204 °C (400 °F).

Mit dem Schaft oder ohne Schaft. Der Teil des Lammes, der essbar ist, ist der Oberschenkel oder der Oberschenkel. Der untere Teil des Beines wird als Schaft bezeichnet. Einige Leute mögen es, das ganze Bein zu braten, für eine beeindruckende Präsentation, während andere es vorziehen, nur den oberen Teil des Beines zu benutzen. Der Schaft hat nicht genug Fleisch zum Essen, aber man kann den Knochen als Suppengrundlage verwenden.

Tagged:

Leave A Comment?