Wie man mit einem Übungsball Beinlifte macht

W

p>Doing Bein hebt mit einem Übungsball gibt Ihren Bein- und Bauchmuskeln ein besseres Training, weil Ihr Körper arbeitet, um das Gleichgewicht als Reaktion auf die Instabilität des Übungsballs zu halten; die Muskeln, die Sie zum Ausgleich verwenden, werden immer stärker. Der Übungsball, oder “Schweizer” Ball, wurde in den 1960er Jahren entwickelt und in der Schweiz für die Physiotherapie eingesetzt. Die Bälle werden immer noch für die Therapie und für die Körperergonomie verwendet, sind aber inzwischen zu einer beliebten Ergänzung des Heim- und kommerziellen Fitnesstrainings geworden.

Wenn das Gesäß noch in der Luft ist, beugen Sie Ihre Beine und rollen Sie den Ball näher zu sich. Achte darauf, dass du deinen unteren Rücken nicht umrundest.

Legen Sie sich auf die rechte Seite auf den Boden und kreuzen Sie Ihre Arme vor Ihrem Körper.

Heben Sie Ihr Gesäß vom Boden ab, während Sie mit den Füßen nach oben zeigen.

Rollen Sie den Übungsball langsam zu sich hin, indem Sie das Knie des Beines beugen, auf dem Sie nicht stehen. Pausieren und langsam wieder wegrollen.

Versuche, deine Oberschenkel zusammenzubringen, indem du den Ball zwischen deinen Beinen drückst. Halten Sie einige Sekunden lang gedrückt.

Strecke deine Beine langsam aus, halte sie parallel zueinander und gehe in die Ausgangsposition zurück.

Stellen Sie sich auf Ihr rechtes Bein und strecken Sie Ihr linkes Bein vor sich aus und stellen Sie Ihren linken Fuß auf den Übungsball.

Legen Sie sich auf den Rücken, mit den Armen an den Seiten.

Stehen Sie auf den Zehenspitzen und erheben Sie sich langsam. Halten Sie diese Position einige Sekunden lang inne.

Spreizen Sie den Übungsball mit den Oberschenkeln und kreuzen Sie die Arme über der Brust.

Lösen Sie langsam Ihre Oberschenkel. Führen Sie 20 Wiederholungen dieser Übung durch und wiederholen Sie, bis Sie 3 Sätze gemacht haben.

Wenn es zu schwierig ist, den Kopf hochzuhalten, können Sie Ihren unteren Ellenbogen beugen, um den Kopf auf der Hand zu halten.

Beugen Sie Ihre Knie und rollen Sie den Ball langsam zu sich. Halten Sie diese Position für einige Sekunden.

Legen Sie sich auf den Rücken und stellen Sie Ihre Füße auf den Übungsball. Halten Sie Ihre Beine und Ihren Rücken gerade.

Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück. Das ist eine Wiederholung. Vervollständigen Sie 15 Wiederholungen, vorzugsweise in Sätzen von 3.

Drücken Sie den Übungsball im Stehen zwischen Brust und Wand, wobei die Füße flach auf dem Boden liegen.

Legen Sie den Übungsball zwischen Ihre Füße und heben Sie ihn langsam an. Verwenden Sie beim Anheben Ihre Hüften und Ihren Hintern und heben Sie nicht den Rest Ihres Körpers an.

Senke dich langsam nach unten, bis deine Füße wieder flach auf dem Boden liegen. Führen Sie 12 Wiederholungen dieser Übung durch und wiederholen Sie, bis Sie 3 Sätze gemacht haben.

Legen Sie Ihre Waden auf den Ball und halten Sie Ihre Beine gerade und parallel zueinander.

Wechseln Sie die Seiten, bis Sie 20 Wiederholungen dieser Übung abgeschlossen haben. Wiederhole, bis du 3 Sets gemacht hast.

Bringen Sie den Ball langsam in die Ausgangsposition zurück, indem Sie Ihre Beine strecken. Führen Sie 15 Wiederholungen dieser Übung durch und wiederholen Sie, bis Sie 3 Sätze gemacht haben.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.