Wie man Blähungen mit Nahrung lindert

W

Schwimmen ist ein häufiges Problem, das jedem von Zeit zu Zeit passiert. Dies kann Ihnen Unbehagen bereiten, weil sich Ihre Kleidung zu eng anfühlt, Sie möchten vielleicht nicht in der Öffentlichkeit ausgehen, und es kann schwierig sein, durch Ihre täglichen Aktivitäten zu kommen. Eine der besten Möglichkeiten ist es, die richtigen Lebensmittel zu kennen. Wenn Sie oft Blähungen haben, können Sie ihm helfen, auf natürliche Weise Lebensmittel zu essen, die helfen können, Blähungen zu verhindern und zu lindern und Lebensmittel zu vermeiden, die Blähungen noch schlimmer machen.

Reduzieren Sie den Luftverbrauch. Der Einlass von überschüssiger Luft kann zu Blähungen führen. Um dies zu vermeiden, kauen Sie kein Kaugummi und trinken Sie keine kohlensäurehaltigen Getränke. Kohlensäurehaltige Getränke enthalten Kohlendioxid, das Ihrem System Luft zuführt. Kaugummi erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Luft schlucken.

Vermeiden Sie bestimmte Getränke. Es gibt bestimmte Getränke, die Blähungen und Magenbeschwerden verursachen können. Diese können Ihren Magen durcheinander bringen, Blähungen verursachen oder Ihre Blähungen verschlimmern. Vermeiden Sie saure Getränke wie Alkohol, Kaffee, schwarzen oder grünen Tee und Fruchtsäfte.

Vermeiden Sie problematische Lebensmittel. Es gibt einige Lebensmittel, von denen bekannt ist, dass sie bei vielen Menschen immer wieder Blähungen verursachen. Diese Lebensmittel sollten vermieden werden, wenn Sie eine Blähung verhindern wollen oder wenn Sie bereits aufgebläht sind. Wenn Sie diese Lebensmittel wirklich genießen, essen Sie sie in kleinen Mengen, um die Wahrscheinlichkeit einer Blähung zu verringern. Zu diesen problematischen Lebensmitteln gehören:

Trink viel Wasser. Große Mengen an Wasser können helfen, Ihr System auszuspülen, was helfen kann, Ihren Gasspiegel zu senken und die Blähungen zu reduzieren. Es hilft dir auch, deine Nahrung besser zu verdauen, was auch dazu führt, dass sich dein Magen besser anfühlt.

Lindert Verstopfung. Verstopfung ist eine häufige Ursache für Blähungen. Wenn Sie unter vorübergehender oder gelegentlicher Verstopfung leiden, können Sie Ballaststoffpräparate einnehmen. Jedoch verursacht dieses häufig Gas, also nehmen Sie die Ergänzung in den kleineren Dosen während des Tages und trinken Sie viel Wasser mit ihnen, um die Wahrscheinlichkeit des Gases zu verringern.

Gehen Sie zu Ihrem Arzt. Blähungen sollten sich nach einem Tag oder so mit der richtigen Nahrung oder medizinischen Behandlung lindern. Es kann sich auch selbst entlasten, wenn es sich nicht um einen schweren Fall von Blähungen handelt. Es gibt jedoch einige Situationen, die eine medizinische Versorgung erfordern. Wenn sich Ihre Symptome innerhalb von zwei Wochen nach der medizinischen Behandlung nicht verbessern, suchen Sie sofort Ihren Arzt auf:

Iss weniger Essen auf einmal. Übermäßiges Essen ist eine der häufigsten Ursachen für Blähungen. Um dies zu vermeiden, solltest du die Menge, die du in einer Sitzung isst, reduzieren. Beginnen Sie, indem Sie ungefähr 10% der Nahrung auf Ihrem Teller pro Mahlzeit zurückschneiden und halten Sie, ungefähr 10% jede Woche zurück zu schneiden, bis Sie an einen Punkt gelangen, in dem Sie nicht mehr aufgeblasen werden.

Erkennen Sie die Symptome einer Blähung. Blähungen werden durch Gasansammlungen im Magen und Darm verursacht. Diese Blockade führt zu vielen verschiedenen Symptomen, wie z.B. übermäßigem Gas, häufigem Aufstoßen und Rumpeln des Bauches. Sie können eine sichtbare Schwellung oder Schwellung im Bauchraum bemerken. Sie können auch Bauchschmerzen haben, die von leicht bis intensiv, von stumpf bis scharf reichen können.

Iss langsamer. Zu schnelles Essen kann zu mehreren Problemen führen, die zur Blähung beitragen können. Zu schnelles Essen kann dazu führen, dass Sie mehr Luft schlucken und Ihr Risiko für Verdauungsstörungen und gastroösophageale Refluxerkrankungen erhöhen.

Verwenden Sie rezeptfreie Mittel. Es gibt viele rezeptfreie Mittel, die Ihnen helfen können, Blähungen zu lindern. Befolgen Sie immer die Anweisungen des Herstellers auf dem Etikett dieser Medikamente. Zu diesen Medikamenten gehören:

Kochen Sie Ihr Obst und Gemüse. Rohes Obst und Gemüse, insbesondere Kreuzblütler wie Brokkoli und Grünkohl, verursachen oft Gas und Blähungen. Allerdings liefern Rohkost und Obst in der Regel die besten Nährstoffe, während das Kochen sie einige Nährstoffe zerstören kann. Um ein glückliches Mittel zu finden, versuchen Sie, Ihr Gemüse und Ihre Früchte zu braten, zu dämpfen oder zu backen, anstatt sie zu kochen.

Vermeiden Sie es, das Gas zurückzuhalten. Eingeschlossene Luft oder Gas kann zu Blähungen führen. Obwohl es seltsam sein mag, dies zu tun, halten Sie keine Art von Gasfreisetzung zurück, einschließlich der Gasdurchleitung oder des Aufstoßens. Wenn man sie festhält, kann es zu Blähungen und Magenproblemen kommen.

Bestimmen Sie die Ursachen der Blähungen. Es gibt viele Dinge, die Blähungen verursachen können. Es kann durch zu viel Luft und andere Gase, Rauchen, Verstopfung, Laktoseintoleranz oder übermäßiges Essen verursacht werden. Viele von ihnen können in der Regel ohne ärztliche Hilfe durchgeführt werden. Wenn Sie sich über die Ursache Ihrer Blähungen nicht sicher sind, fragen Sie Ihren Arzt.

Integrieren Sie Kräuter in Ihre Ernährung. Es gibt einige Kräuter, die helfen können, Gas und Verdauungsstörungen zu reduzieren, was zu Blähungen führen kann. Zu diesen Kräutern gehören Ingwer, Kardamom, Zimt, Fenchelsamen, Dill, Basilikum, Oregano, Salbei, Estragon, Pfefferminze und Rosmarin.

Führt ein Essenstagebuch. Um festzustellen, welche Lebensmittel Ihnen Probleme mit Blähungen bereiten, sollten Sie ein Ernährungstagebuch führen. Behalten Sie den Überblick über alles, was Sie im Laufe einer Woche essen und trinken. Notieren Sie sich jedes Mal, wenn Sie Probleme mit der Blähung haben.

Nimm Verdauungsenzyme mit. Sie können wegen eines Enzymmangels aufgebläht sein. Wenn Sie Lebensmittel, die Blähungen verursachen oder nicht wollen, nicht vermeiden können, können Sie Verdauungsenzyme einnehmen, die Ihrem Körper helfen, Lebensmittel besser zu verdauen. Dies ist sehr hilfreich Blähungen wird durch unsachgemäße Verdauung, Überernährung und Laktoseintoleranz verursacht. Suchen Sie nach Produkten mit einigen der folgenden Eigenschaften:

Essen Sie Lebensmittel, um Blähungen zu reduzieren. Es gibt bestimmte Lebensmittel, die Ihnen helfen können, Blähungen zu lindern oder zu verhindern. Dies sind typischerweise Lebensmittel, die Nährstoffe enthalten, die Schwellungen reduzieren und die Verdauung unterstützen. Wenn Sie Probleme mit Blähungen haben, fügen Sie diese Lebensmittel jeden Tag mehr in Ihre Ernährung ein, auf jede erdenkliche Weise, z.B. in Rezepten oder als Snack. Zu diesen Lebensmitteln gehören:

About the author

Add comment

By admin

Category