Wie man Freunde von Feinden als autistische Person unterscheidet

Achten Sie auf Stimmlage und andere Gesangsstile. Menschen zeigen oft Sarkasmus durch ihren Ton und ihren Ausdruck. Lerne zu unterscheiden, wann jemand ernsthaft und unterstützend ist, von wann er sarkastisch ist oder Spaß an dir hat.

Beobachten Sie sie im Laufe der Zeit. Die Menschen mögen im Moment nett sein, ohne auf lange Sicht zuverlässig unterstützend zu wirken. Versuchen Sie, ein Gefühl dafür zu bekommen, wie Menschen mit Ihnen im Laufe der Zeit interagieren, um herauszufinden, ob sie auf Ihrer Seite sind oder nicht. Wahre Freunde werden auf lange Sicht unterstützend sein, nicht nur ein oder zwei Mal freundlich.

Beachten Sie Muster, wer wem hilft. Hast du es ständig eilig, deinem Freund zu helfen? Gefällt dir dein Freund und unterstützt dich im Gegenzug, oder ist alles einseitig? Wenn dein Freund viel von dir verlangt, ohne dafür viel zu tun, dann benutzt er dich wahrscheinlich.

Denke an die Wünsche, die sie an dich richten. Wenn die Leute dir sagen, dass du etwas tun sollst (z.B. singen, störende Geräusche machen, den Leuten bestimmte Dinge sagen), dann denke nach. Ist dies der richtige Ort und Zeitpunkt dafür? Würde es die Menschen stören oder sie unglücklich machen?

Frag die Leute, denen du vertraust, nach deinen Freundschaften. Zum Beispiel, wenn deine Mutter ein ausgezeichnetes Urteilsvermögen hat, dann frag sie, was sie von deinen Freunden hält. Wenn sie sagt, dass etwas nicht stimmt, dann hör ihr zu. Außenstehende können aus der Ferne eine ungesunde Dynamik wahrnehmen.

Denke darüber nach, wie du dich während und nach deiner gemeinsamen Zeit fühlst. Fühlst du dich traurig oder unzufrieden mit dir selbst? Neigen Sie dazu, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder Krämpfe zu bekommen? Hast du oft den Wunsch, dass sich dein Freund anders verhielt oder dass du woanders warst?

Leave A Comment?