Wie man Job Skills baut, wenn man autistisch ist.

W

Wähle den richtigen Major. Im Allgemeinen erhalten Sie mehr aus dem College als autistische Person, wenn Sie in etwas studieren, das einen direkten Weg zu einem Job nach dem Abschluss bietet. Fokussierung auf Studiengänge, die nach einer bestimmten Berufsbezeichnung benannt sind, wie z.B. „Engineering“ oder „Computerprogrammierung“.

Arbeite an deinen „Soft Skills“. Autistische Menschen haben oft Schwierigkeiten mit allgemeinen sozialen Fähigkeiten und der Interaktion mit anderen, und finden den typischen Arbeitsplatz verwirrend und schwer zu managen. Mit genügend Übung kannst du jedoch lernen, viele dieser Schwierigkeiten zu überwinden.

Entscheide dich, ob du aufs College gehen willst. Das Weggehen zur Universität kann für jeden direkt von der High School herausfordernd sein, aber wenn du autistisch bist, kann die Idee, in ein Wohnheim zu ziehen und deinen eigenen Zeitplan zu kontrollieren, mit noch mehr Schwierigkeiten einhergehen.

Bewahren Sie die Ressourcen zu Hause auf. Wenn du in der Lage bist, Ausrüstung oder Materialien im Zusammenhang mit dem von dir gewählten Bereich zu bekommen, solltest du sie zu Hause haben, damit du regelmäßig üben oder sogar fortgeschrittenere Projekte alleine durchführen kannst.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Stärken. Während Ihr Autismus Sie in einigen Bereichen beeinträchtigen kann, bietet er Ihnen wahrscheinlich auch besondere Vorteile gegenüber neurotypischen oder „normalen“ Menschen in anderen Bereichen. Fähigkeiten, die diese Stärken verstärken oder nutzen, verschaffen Ihnen einen Vorteil am Arbeitsplatz.

Entscheiden Sie, ob Sie Ihren Autismus offenlegen wollen. In den USA und vielen anderen Ländern wird Autismus rechtlich als Behinderung eingestuft. Die Offenlegung, dass du autistisch bist, kann dir das Recht auf bestimmte Unterkünfte geben. Die Offenlegung kann jedoch mit eigenen Problemen verbunden sein, die Sie lieber vermeiden möchten.

Fragen Sie, ob Sie von zu Hause aus arbeiten können. Für viele autistische Menschen ermöglicht die Arbeit zu Hause eine höhere Produktivität, als wenn sie mit den Frustrationen und Ablenkungen einer Büroumgebung zu kämpfen haben.

Erkenne deine eigenen Grenzen. Sie müssen ein tiefes Verständnis für Dinge haben, die Sie frustrierend finden oder die Ihnen Schwierigkeiten bereiten, damit Sie diese Dinge neuen Arbeitgebern erklären können.

Nutze deine besonderen Interessen. Wenn deine besonderen Interessen Dinge wie Prominente oder fiktive Charaktere beinhalten, können sie nicht in brauchbare berufliche Fähigkeiten übersetzt werden, es sei denn, du möchtest in den Bereich der Unterhaltung gehen. Wenn Sie jedoch spezielle Interessen haben, die sich auf einen bestimmten Beruf beziehen, finden Sie heraus, was Sie tun müssen, um einen Job in diesem Beruf zu bekommen.

Nutzen Sie die Vorteile von Berufskursen. An vielen Gymnasien werden verschiedene Berufsausbildungen als Wahlfach angeboten. Diese Kurse vermitteln Ihnen praktische Fähigkeiten, die Sie nach dem Abschluss in verschiedenen Berufen anwenden können, unabhängig davon, ob Sie an ein College gehen oder nicht.

Berücksichtigen Sie Ihren kognitiven Stil. Dein „kognitiver Stil“ ist, wie du Gedanken denkst und verarbeitest. Viele autistische Menschen sind visuelle Denker, das heißt, sie denken in Bildern. Andere autistische Menschen sind sehr verbale Denker.

Nehmen Sie Unterricht an Ihrem örtlichen Community College. Lokale Community Colleges bieten oft Kurse an Abenden und Wochenenden an, die Sie besuchen können, ohne zu einem Studiengang zugelassen zu werden. Diese Kurse können Ihnen helfen, Ihre beruflichen Fähigkeiten zu verbessern.

Bauen Sie ein Portfolio Ihrer Arbeit auf. Vor allem, wenn Sie über schlechte soziale Fähigkeiten verfügen, konzentrieren Sie sich darauf, potenziellen Arbeitgebern Ihre Arbeit zu verkaufen, anstatt sich selbst zu verkaufen. Stellen Sie sicher, dass potenzielle Arbeitgeber Ihr Arbeitsprodukt sehen, bevor sie Sie sehen.

Suchen Sie Praktika oder Freiwilligenarbeit. Die Arbeit als Praktikant oder Freiwilliger bietet Ihnen oft die Möglichkeit, berufliche Fähigkeiten direkt von erfahrenen Fachleuten zu erlernen. Diese Möglichkeiten ermöglichen es Ihnen auch, andere im Feld zu beobachten und das Arbeitsumfeld besser zu verstehen.

Verbinden Sie sich mit einem Mentor am Arbeitsplatz. Besonders wenn Sie Schwierigkeiten haben, soziale Signale zu erfassen, kann Ihnen ein Mitarbeiter oder Manager helfen, Ihren Arbeitsplatz und seine ungeschriebenen Regeln zu verstehen. Leider kann es einige Zeit dauern, bis Sie jemanden gefunden haben, der zu dieser Rolle passt. Sie können sich sogar jemanden außerhalb Ihres eigenen Büros ansehen, der sich auf die Beratung von Mitarbeitern und jungen Absolventen mit Autismus spezialisiert hat, wie beispielsweise Integrate.

Denken Sie an Ihr ideales Arbeitsumfeld. Wo Sie arbeiten, ist oft genauso wichtig wie das, was Sie tun. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Arbeitsplatz ablenkt oder frustriert, werden Sie wahrscheinlich nicht gut in Ihrem Job sein.

About the author

Add comment

By admin

Category