Wie man sicher protestiert

W

p>Protesting ist ein geschätztes Recht. Wenn Sie mit Ihrer Regierung unzufrieden sind, haben Sie das Recht zu protestieren. Mit dem Protest sind jedoch Risiken verbunden, insbesondere wenn es zu Gewalttätigkeiten oder Unregelmäßigkeiten kommt. Ziehen Sie für einen Protest immer bequeme Kleidung an und packen Sie nur das Wesentliche ein. Bleiben Sie während eines Protestes sicher, indem Sie sich an eine Gruppe halten und sich von illegalen Aktivitäten fernhalten. Wenn Sie am Ende mit der Polizei interagieren, achten Sie darauf, dass Sie sicher sind. Denke an dein Recht, zu schweigen. Falls Sie verhaftet werden, widersetzen Sie sich nicht der Verhaftung. Dies kann zu Körperverletzungen führen und Sie in größere rechtliche Schwierigkeiten bringen.

Denke daran, dass du das Recht hast, zu schweigen. Im Falle einer Verhaftung nutzen Sie Ihr Recht auf Schweigen. Unter Stress kannst du versehentlich etwas sagen, um dich selbst zu belasten. Daher ist es eine gute Idee, Polizeifragen abzulehnen, ohne dass ein Anwalt anwesend ist. Du musst nach der Verhaftung nichts beantworten.

Nutzen Sie Social Media sinnvoll. Social Media kann verwendet werden, um Ihnen zu helfen, während eines Protestes sicher zu bleiben. Menschen können einen Hashtag auf Twitter oder Facebook für einen Protest verwenden, um die Menschen wissen zu lassen, ob Verhaftungen vorgenommen werden oder ob Tränengas verwendet wird. Dies kann dir helfen zu wissen, welche Bereiche du beim Protest vermeiden solltest. Seien Sie jedoch vorsichtig. Gerüchte können auf Social Media verbreitet werden, also glauben Sie nicht alles, was Sie lesen.

Sich sicher von Gewalt fernhalten. Sie wollen sich während eines Protestes nicht in illegale Aktivitäten einmischen. Dies kann Ihre Sicherheit gefährden und Sie in rechtliche Schwierigkeiten bringen. Wenn Sie illegale Aktivitäten bemerken, sollten Sie sich vorsichtig zurückziehen.

Kennen Sie Ihre Rechte. Zu wissen, was man tun kann und was nicht, ist wichtig, wenn man konfrontiert oder verhaftet wird. Diese Gesetze variieren je nach Region auf der ganzen Welt, daher ist es wichtig, Ihre Hausaufgaben zu machen und Ihre Rechte zu kennen, bevor Sie an einem Protest teilnehmen.

Bleib bei einer Gruppe. Versuchen Sie, an einem Protest mit einer Gruppe von Freunden oder Gleichgesinnten teilzunehmen. Haben Sie mindestens einen engen, vertrauenswürdigen Freund bei einem Protest dabei. Ihr könnt euch gegenseitig im Auge behalten. Für den Fall, dass einer von Ihnen verhaftet wird, haben Sie jemanden, der Freunde und Familienmitglieder über Ihren Aufenthaltsort informiert.

Bringen Sie wichtige Medikamente mit. Bei bestimmten Gelegenheiten werden Proteste widerspenstig und Menschen verhaftet. Für den Fall, dass du eine Nacht im Gefängnis verbringen musst, bring alle Medikamente mit, die du jeden Tag brauchst. Sie wollen nicht ohne notwendige Pillen enden, wenn Sie im Gefängnis landen.

Widerstehen Sie nicht der Verhaftung. Der Widerstand gegen die Verhaftung kann dazu beitragen, dass die Polizei gewalttätig wird. Es kann auch dazu führen, dass Sie in weitere rechtliche Schwierigkeiten geraten. Falls Sie verhaftet werden, bleiben Sie ruhig. Erlaube dir, gefesselt zu sein und versuche nicht, dich zu wehren.

Halten Sie Abstand zu Polizisten. Polizisten wenden gelegentlich Gewalt gegen Demonstranten an. Manchmal beginnen sie auch, Demonstranten schnell zu verhaften, manchmal sogar friedliche Demonstranten. Halten Sie in der Regel immer einen Arm von Polizisten fern.

Sperren Sie Ihr Telefon mit einem Passwort. In einigen Bereichen kann die Polizei gesetzlich verlangen, dass Sie Ihr Handy mit Ihrem Fingerabdruck entsperren. Wenn Sie nicht wollen, dass Polizisten durch Ihr Telefon ziehen, können Sie gesetzlich nicht aufgefordert werden, einen Passcode herauszugeben. Bevor Sie zu einem Protest aufbrechen, sperren Sie Ihr Telefon mit einem Passwort anstelle Ihres Fingerabdrucks. Dadurch werden Ihre Daten vor Polizisten geschützt.

Tragen Sie die richtige Kleidung. Sie möchten sicherstellen, dass Sie nichts tragen, was Sie einem erhöhten Risiko für Ausrutschen oder Fallen während eines Protestes aussetzen könnte. Du willst vernünftige Kleidung tragen. Tragen Sie Schuhe, die Sie leicht betreten können und nichts zu eng oder anderweitig beengend. Du solltest auch das Wetter überprüfen und entsprechend planen. Wenn es sehr kalt wird, ziehen Sie sich in Schichten an und packen Sie einen Hut.

Geben Sie keine Einwilligung zu unbefugten Recherchen. Wenn ein Polizist Sie durchsucht, sagen Sie: „Ich bin mit dieser Suche nicht einverstanden.“ Polizeibeamte dürfen keine Personen ohne Haftbefehl oder Verhaftung durchsuchen, und illegal erhaltene Beweise können vor Gericht nicht gegen Sie verwendet werden.

Schützen Sie sich vor Tränengas. Tränengas wird manchmal bei Protesten verwendet. Der beste Weg, sich zu schützen, ist, sich zurückzuziehen, wenn Tränengas verwendet wird. Halten Sie Ihre Distanz zur Polizei und zum Schwarzen Block aufrecht. Wenn du Tränengas voraussiehst, oder wenn du vorhast, dich in sozialen Ungehorsam einzumischen, trage Masken und Kapuzen, um dich zu schützen.

Achten Sie auf Pfefferspray. Die Polizei verwendet gelegentlich Pfefferspray gegen Demonstranten. Es ist wichtig, dass Sie wachsam bleiben und sich vor Pfefferspray schützen. Normalerweise ist das beste Mittel, um Pfefferspray zu vermeiden, 3 bis 5 Meter von jedem entfernt zu bleiben, den Sie mit Pfefferspray sehen, einschließlich Polizisten und anderen Demonstranten. Wenn du nicht entkommen kannst, bedecke deine Augen mit deinen Händen oder deinem Arm.

Stehen Sie anderen nicht im Weg. Versuche dich zu bewegen, wenn Leute versuchen, an dir vorbeizukommen. Wenn sich die Menge in eine Richtung bewegt, gehen Sie mit der Menge, wenn sie sich nicht in etwas riskantes oder illegales einmischen. Wenn du jemandem in die Quere kommst, wirst du vielleicht umgestoßen. Dies kann zu schweren Verletzungen führen, wenn viele Menschen auf dich treten. Versuchen Sie, bei Protesten so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen.

Fragen Sie einen Polizisten nach Einzelheiten, wenn Sie angehalten werden. Wenn ein Polizist Sie aufhält, liegt es in Ihrem gesetzlichen Recht, bestimmte Fragen zu stellen. Frag, ob du inhaftiert wirst und ob du gehen kannst. Wenn die Antwort auf eine dieser Fragen „Ja“ lautet, sollten Sie gehen. Sie wollen nicht länger als nötig mit Polizisten sprechen, insbesondere wenn der Protest sehr politisch motiviert ist und Verhaftungen wahrscheinlich sind.

Bereiten Sie Ihr Handy vor. Es ist eine gute Idee, Ihr Handy zu einem Protest mitzubringen, falls Sie jemanden kontaktieren müssen. Allerdings sollten Sie Ihr Handy vor dem großen Tag vorbereiten. Bringen Sie ein Ladegerät mit, vorzugsweise ein tragbares, falls die Akkuladung Ihres Handys erschöpft ist. Du solltest auch dein Handy vollständig aufladen, bevor du gehst.

Packen Sie nur das Wesentliche ein. Leider können bei chaotischen Protesten Dinge verloren gehen oder gestohlen werden. Du willst nicht zu viel einpacken oder etwas zu Teueres zu einem Protest mitbringen.

About the author

Add comment

By admin

Category