Wie man das Konzept der Globalisierung versteht

W

Die Globalisierung wurde angerufen, um alles zu erklären, von den Call-Centern in Indien über die zunehmende Einkommensungleichheit in den Vereinigten Staaten bis hin zum arabischen Frühling. Doch die Definition dieses allgegenwärtigen Begriffs ist schwieriger, als man erwarten könnte. Im Großen und Ganzen geht es um die zunehmende globale Vernetzung von Menschen und Wirtschaften, aber es gibt mindestens fünf verschiedene Arten, sie allgemein zu verstehen. Ebenso hat es vielfältige Auswirkungen auf die Welt und die lokale Wirtschaft, die Politik, die Kultur, die Umwelt und, vielleicht am deutlichsten, auf das tägliche Leben fast aller Menschen, egal wo auf der Welt.

Lesen Sie mehr über die Globalisierung. Die Globalisierung ist ein massives Phänomen, das eine große Literatur hervorgebracht hat. Um es wirklich zu verstehen, musst du in die Bücher schauen. Einige gute Einstiegsmöglichkeiten sind unter anderem:

Denken Sie darüber nach, wie die Technologie die Globalisierung ermöglicht hat. In der Vergangenheit gab es internationale Marktintegration und einen breiten kulturellen Austausch – vor allem um die Jahrhundertwende. Vieles, was an der aktuellen Globalisierung anders ist, ist auf den technologischen Wandel zurückzuführen.

Verstehen Sie die makroökonomischen Auswirkungen. Auf der Ebene der globalen und nationalen Wirtschaft hat die Globalisierung erhebliche Veränderungen mit sich gebracht, die eine stärker integrierte Weltwirtschaft widerspiegeln.

Kennen Sie die politischen Initiativen, die zur Globalisierung beigetragen haben. Obwohl die Technologie eindeutig eine Schlüsselrolle bei der zunehmenden Regierungsintegration gespielt hat, ist sie nicht der einzige Faktor. Die Regierungen haben die Möglichkeit, die Globalisierung zu begrenzen, indem sie Zölle festlegen, ausländische Direktinvestitionen einschränken und den Strom von Arbeitskräften zwischen den Ländern begrenzen. Das rasante Tempo der Globalisierung ist weitgehend auf die allgemeine Annahme von Politiken zurückzuführen, die auf einen makroökonomischen Nutzen abzielen und genau das Gegenteil bewirken:

Definieren Sie die Globalisierung als eine langfristige Veränderung der Erfahrung von Raum und Distanz. Wenn Sie jemals in ein Flugzeug gestiegen sind (z.B. New York), Stunden später in einer fremden Stadt (Hongkong) gelandet sind und durch die plötzliche Verschiebung desorientiert waren, dann haben Sie diese Form der Globalisierung erlebt. Die Erfahrung von Raum, so wird argumentiert, ist eng mit der Zeit verbunden, die notwendig ist, um verschiedene Orte zu verbinden. Flugzeuge, Mobiltelefone und das Internet haben sich zusammengeschlossen, um diese Zeit drastisch zu verkürzen, was zu einer grundlegend anderen menschlichen Erfahrung von Raum führt, der durch:

Schau dir dein Beziehungsnetz an. Die Globalisierung wird zum Teil durch die Interaktion von Menschen auf der ganzen Welt bestimmt. Wie viele Menschen kennst du, die aus einem anderen Land kommen, oder die in einem Land gelebt oder gereist sind? Wie viele Menschen kennst du, die jetzt im Ausland leben oder häufig zu einer Arbeitsstelle reisen? Mit wie vielen dieser Personen bleiben Sie per E-Mail oder Telefon in Kontakt?

Verstehen Sie die Globalisierung als eine soziale Revolution, die aus dem technologischen Wandel hervorgeht. Diese Revolution schafft eine neue Wirtschaft, in der die Welt ein Binnenmarkt und eine neue Gesellschaftsordnung ist, in der die Menschen an einer globalen Kultur und Wirtschaft teilnehmen, die offener und flexibler ist. Es ist gekennzeichnet durch:

Definieren Sie die Globalisierung als ein primär wirtschaftliches Phänomen. Nach dieser Definition ist die Globalisierung das jüngste – und bei weitem weitaus tiefgreifendste und schnellste – in einer Reihe ähnlicher Ereignisse, die zu einer größeren weltweiten Streuung von Vertrieb, Produktionsstätten und Fertigungsprozessen und damit zu einer stärkeren Verknüpfung der Volkswirtschaften auf der ganzen Welt geführt haben. Zu den Merkmalen der wirtschaftlichen Globalisierung gehören:

Seien Sie sich der Umweltauswirkungen der Globalisierung bewusst. Die Globalisierung hat die Umweltzerstörung beschleunigt, indem sie eine schnelle Industrialisierung und Ressourcengewinnung in den Entwicklungsländern sowie eine immer intensivere Energienutzung in den Industrieländern fördert. Zu den wichtigsten Auswirkungen gehören:

Denken Sie an die Auswirkungen der Globalisierung auf die Kultur. Viele befürchten, dass die Globalisierung die Amerikanisierung des Restes der Welt durch die Verbreitung amerikanischer Marken (Nike, McDonalds, Gap) und Kultur (Hollywood-Filme und American TV) verursacht. Neuere Studien zeigen jedoch, dass der amerikanische Einfluss tatsächlich nachlässt. Das Internet hat die Lokalitäten befähigt, eigene “Zivilisationscluster” zu schaffen, während die aufkommenden neuen Medien (Internet, Satellitenfernsehen) die lokale Medienproduktion stärker angekurbelt haben als sie es von Amerika geliehen haben.

Beachten Sie den Fluss der Unterhaltung über die Landesgrenzen hinweg. Wenn Sie außerhalb der USA leben, stehen die Chancen gut, dass Sie Hollywood-Filme gesehen und Fernsehsendungen gesehen haben, die in den USA beliebt sind. Aber die Strömung geht auch in die andere Richtung. Downton Abbey, eine der beliebtesten Shows in den USA, kommt aus England. Das Mädchen mit dem Drachen-Tattoo kam aus Schweden. Spiele aus der englischen Premier League (ihrer führenden Fußball- und Footballabteilung) haben durchschnittlich über 400.000 Zuschauer in den Vereinigten Staaten. Al-Jazeera und die BBC haben beide eine starke Präsenz im amerikanischen Nachrichtensender.

Sehen Sie die Globalisierung als die Verbreitung und Dominanz der amerikanischen Werte. Diese Definition versteht Globalisierung als eine globale Konvergenz von Politik, wirtschaftlichen Praktiken und Kultur um eine spezifisch amerikanische Version von Demokratie, Kapitalismus und “kommerziellem Säkularismus”, bei der der Konsum von Waren und Kultur (Film, Musik, Restaurants usw.) an die Stelle von Religion oder anderen kulturellen Traditionen tritt. Das Ergebnis ist eine Welt, die sich – zumindest in Großstädten – immer ähnlicher anfühlt, egal wo man sich befindet.

Betrachten Sie, wie historische Ereignisse die Globalisierung vorangetrieben haben. Der technologische Wandel und vor allem die wirtschaftliche Liberalisierung haben vor dem Hintergrund historischer Ereignisse stattgefunden, die dazu beigetragen haben, neue Grenzen für die Waren- und Informationsströme zu öffnen und die Politiker offener für Zollsenkungen zu machen. Dazu gehören:

Berücksichtigen Sie die Auswirkungen der Globalisierung auf die Einkommensungleichheit. Die Globalisierung hat gezeigt, dass die Einkommensungleichheit in den entwickelten Ländern zunimmt, wo die Eigentümer von im Ausland investiertem Kapital riesige Gewinne erzielen, während die Arbeitnehmer ihre Löhne durch den Wettbewerb mit ausländischen Arbeitnehmern unter Druck geraten. Zum Beispiel könnte der Besitzer eines Callcenters durch Outsourcing nach Indien riesige Gewinne erzielen, aber Arbeiter in US-Callcentern verlieren Arbeitsplätze oder sehen ihre Löhne unter Druck. Auf der anderen Seite hat die Globalisierung die Einkommensungleichheit in den Entwicklungsländern verringert, was zu einer insgesamt geringeren Ungleichheit in der Welt führt.

Betrachten Sie die Globalisierung als eine historische Periode. Die Globalisierung kann als eine Periode verstanden werden, die von etwa 1970 bis heute andauert und der Ära des Kalten Krieges (1945-1989) folgt, die wiederum dem folgte, was oft als das Zeitalter der Extreme (1870-1945) bezeichnet wurde. Diese Periodisierung wird durch beides definiert:

Wisse, dass es keine einheitliche Definition gibt. Die Globalisierung umfasst so viele Aspekte unseres modernen Lebens, von der Kommunikation über den Handel, die Kultur bis hin zur Außenpolitik, dass es schwierig sein kann, festzustellen, was genau der Begriff bedeutet. Simon Reich argumentiert: “Trotz der Breite, mit der der Begriff verwendet wurde, bleibt die Bedeutung der “Globalisierung” so schwer fassbar, dass sie sich nicht definieren lässt.” Es gibt fünf Hauptwege, auf denen “Globalisierung” verstanden werden kann:

Schau dir die Dinge, die du besitzt, genau an. Gehen Sie um Ihr Haus herum, und überall, wo Sie hinschauen, werden Sie wahrscheinlich das Ergebnis des globalen Warenflusses sehen. Ihre IKEA Couch kann in Schweden entworfen und in China produziert werden. Ihr Samsung Fernseher wurde möglicherweise in Südkorea entworfen und in Malaysia montiert. Deine Kleidung kommt wahrscheinlich aus der ganzen Welt: China, Sri Lanka, Mexiko, Indien, Bangladesch, Vietnam und ein Dutzend weiterer Länder. Ihr Kühlschrank, der in Ungarn, China oder Südafrika hergestellt werden kann, enthält wahrscheinlich Lebensmittel, die auf der ganzen Welt hergestellt werden.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.