Wie man ein Sechseck zeichnet

W

Ein Sechseck ist jedes Polygon mit sechs Seiten, aber ein normales Sechseck weist sechs gleiche Seiten und sechs gleiche Winkel auf. Schauen Sie sich Bilder von Sechsecken an, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, was Sie zeichnen. Erwägen Sie, bei einer Prise einfach ein bestehendes Bild eines Sechsecks zu zeichnen. Verwenden Sie ein Lineal und einen Winkelmesser, um ein perfektes Sechseck zu zeichnen. Für ein gröberes Sechseck verwenden Sie eine runde Form und ein Lineal, um Ihre Hand zu führen. Wenn Präzision nicht im Vordergrund steht, können Sie gerne ein einfaches Sechseck mit nur einem Bleistift und Ihrer Intuition entwerfen.

Löschen Sie Ihre Führungslinien. Dazu gehören Ihr ursprünglicher Kreis, die Markierungen an den Rändern und alle anderen Markierungen, die Sie auf dem Weg gemacht haben. Sobald Sie Ihre Führungslinien gelöscht haben, sollte Ihr perfektes Sechseck vollständig sein.

Zeichne zwei weitere diagonale Linien, die sich von den Unterkanten der ersten beiden diagonalen Linien nach innen bewegen. Sie sollten ein Spiegelbild der ersten beiden diagonalen Linien erzeugen. Die Linie unten links sollte wie eine Reflexion der Linie oben links aussehen, und die Linie unten rechts sollte wie eine Reflexion der Linie oben rechts aussehen. Während sich die oberen Linien von der oberen horizontalen Linie nach außen bewegten, sollten sich die unteren Linien von den Unterkanten der oberen Linien nach innen in Richtung des Raumes bewegen, in dem sich die Basis befinden wird.

Zeichne eine weitere horizontale Linie, die die beiden unteren Linien verbindet. Dies bildet die Basis für das Sechseck. Sie sollte idealerweise parallel zur oberen horizontalen Linie verlaufen. Dies wird dein Sechseck vervollständigen.

Zeichne ein X über den halbierten Kreis und teile es in 6 gleiche Abschnitte auf. Da Sie bereits eine Linie haben, die in der Mitte des Kreises verläuft, muss das X größer sein als es breit ist, um die Figuren gleichmäßig zu halten. Stellen Sie sich das einfach so vor, als würden Sie eine Pizza in 6 gleiche Stücke schneiden.

Machen Sie mit einem Bleistift eine weitere Markierung am Rand des Kreises. Dadurch sollte eine zweite Markierung in einem Abstand von der ersten Markierung entstehen. Wenn Sie sich im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn um den Kreis bewegt haben, fahren Sie damit fort.

Verbinden Sie die Punkte mit einem Lineal. Die sechs Stellen, an denen deine Markierungen den Rand des Kreises kreuzen, sind die sechs Punkte deines Sechsecks. Zeichne mit deinem Lineal und einem Bleistift ein gerades Liniensegment, das die benachbarten Punkte verbindet.

Zeichne zwei diagonale Linien von den Enden der horizontalen Linie. Die diagonale Linie auf der linken Seite sollte sich nach links öffnen, und die diagonale Linie auf der rechten Seite sollte sich nach rechts öffnen. Sie können sich vorstellen, dass jede dieser Linien einen Winkel von 120 Grad mit der horizontalen Linie bildet.

Bewegen Sie den Kompass auf die Markierung, die Sie gemacht haben. Setzen Sie den Punkt rechts auf die Markierung.

Machen Sie mit dem Bleistift eine kleine Markierung am Rand des Kreises. Machen Sie es deutlich, aber nicht zu dunkel – Sie werden es später löschen. Denken Sie daran, den Winkel beizubehalten, den Sie für den Kompass eingestellt haben.

Löschen Sie Ihre Führungslinien. Die Führungslinien beinhalten die Linien in deinem ursprünglichen Kreis, die drei Linien, die den Kreis in sechs Abschnitte teilen, und alle anderen Markierungen, die du auf dem Weg gemacht hast.

Machen Sie die letzten vier Markierungen mit der gleichen Methode. Du solltest wieder an der Stelle landen, an der du ursprünglich angefangen hast. Wenn Sie es nicht tun, ist es wahrscheinlich, dass sich der Winkel Ihres Kompasses während der Arbeit geändert hat, möglicherweise dadurch, dass Sie ihn zu fest zusammengedrückt oder etwas gelöst haben.

Markiere den runden Rand eines Glases mit einem Bleistift. Dadurch entsteht ein Kreis. Es ist wichtig, einen Bleistift zu verwenden, da Sie die später entstandenen Markierungen löschen müssen. Sie können auch den Rand eines umgedrehten Bechers, eines Glases oder Lebensmittelbehälters oder alles andere mit einem runden Boden verfolgen.

Zeichne einen Kreis mit einem Kompass. Platziere einen Bleistift in deinem Kompass. Verbreitern Sie den Kompass auf eine für den Radius Ihres Kreises angemessene Breite. Sie kann nur wenige Zentimeter oder Zentimeter breit sein. Als nächstes platzieren Sie die Spitze des Kompasses auf dem Papier und schwenken den Kompass herum, bis Sie einen Kreis erstellt haben.

Bewegen Sie den Kompass auf den Rand des Kreises. Bewege es zum oberen Ende des Kreises. Ändern Sie nicht den Winkel oder die Einstellungen des Kompasses.

Zeichne eine horizontale Linie. Um eine gerade Linie ohne Lineal zu zeichnen, zeichnen Sie einfach einen Anfangs- und Endpunkt für die horizontale Linie. Platzieren Sie dann Ihren Bleistift auf dem Startpunkt und behalten Sie den Endpunkt im Auge, während Sie eine gerade Linie zu ihm ziehen. Diese Linie kann nur wenige Zoll oder Zentimeter lang sein.

Verwandle jeden der sechs Abschnitte in Dreiecke. Zeichne dazu einfach mit einem Lineal eine gerade Linie unter den gekrümmten Teil jedes Abschnitts und verbinde sie mit den anderen beiden Geraden zu einem Dreieck. Wiederholen Sie diesen Vorgang sechsmal. Du kannst dir das vorstellen, wie eine “Kruste” um deine Pizzascheiben zu bilden.

Zeichne eine horizontale Linie durch die Mitte deines Kreises. Sie können dazu ein Lineal, ein Buch oder eine beliebige gerade Kante verwenden. Wenn Sie ein Lineal haben, können Sie die Halbwegsmarkierung finden, indem Sie die vertikale Länge des Kreises messen und in zwei Hälften teilen.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.