Wie man ein professioneller Radfahrer wird

W

p>Profis treten bei Rennen wie dem Giro d’Italia, der Tour de France und anderen Veranstaltungen auf der ganzen Welt an, um zu sehen, welcher Radfahrer und welches Team die schnellste Zeit fahren kann. Lesen Sie die folgenden Schritte, um zu lernen, wie man ein professioneller Radfahrer wird.

Fang so jung wie möglich an. Dies wird Ihnen nicht nur helfen, die Fähigkeiten und Stärken zu entwickeln, die Sie benötigen, um erfolgreich zu sein, sondern es wird Ihnen auch helfen, Ihren Namen in der Community bekannt zu machen. Du hast den Vorsprung, den du brauchst und Freunde an den richtigen Orten.

Zyklus mit anderen. Treten Sie einem lokalen Radsportverein bei und nehmen Sie an wöchentlichen Schulungen teil. Dies wird dazu beitragen, Sie zu motivieren und Ihnen die Möglichkeit geben, von anderen zu lernen. Sie können lokale Gruppen finden, indem Sie Internetforen durchsuchen, in Ihrem lokalen Fitnessstudio nachfragen oder durch Ihre lokalen Parks und Freizeiteinrichtungen schauen.

Nimm eine Seite aus dem Buch des Profis. Lernen Sie Radprofis, wie sie trainieren und essen, welche Techniken und Rennstrategien sie anwenden. Sie werden Muster feststellen, wie sie ein Rennen angehen und mit anderen Radfahrern in ihren Teams zusammenarbeiten. Übernehmen Sie die Techniken, die für Sie funktionieren.

Baue deine Kraft auf. Machen Sie ein 60-minütiges Krafttraining ein paar Mal pro Woche, um Ihre Muskeln aufzubauen, insbesondere Ihre Bein- und Kernmuskeln. Sie müssen im Allgemeinen in guter Form sein, mit viel magerem Muskel.

Erhöhe deine Kraft. Radprofis müssen auch dann einen Hügel hinauffahren können, wenn das Ende eines Rennens nahe ist und ihr Körper bereits müde ist. Arbeite daran, deine Macht zu erhöhen, damit du mit solchen Situationen umgehen kannst.

Ich hoffe, einen Späher zu treffen. Wenn Sie sehr viel Glück haben, können Sie am Ende mit dem Fahrrad zu einer Veranstaltung fahren, bei der ein Späher nach neuen Talenten sucht. Wenn Sie auf sie aufmerksam werden, nutzen Sie die Gelegenheit. Probieren Sie es aus, wenn ein Scout für ein professionelles Team Sie auffordert, für ein professionelles Team zu kämpfen.

Iss richtig. Du musst richtig essen, um deinen Körper durch die anstrengenden Herausforderungen des Sports zu erhalten. Holen Sie sich alle Nährstoffe, die Ihr Körper braucht, sowohl zu Hause als auch während eines Rennens, damit Ihr Körper Schritt halten kann.

Fahre mit Leuten, die besser sind als du. Du wirst das Bedürfnis verspüren, dich der Herausforderung zu stellen, das Gefühl des Wettbewerbs, das dazu beiträgt, dich auf dem Weg dorthin härter zu bewegen.

Finden Sie einen Sponsor. Obwohl Radprofis extrem hart trainieren (wie alle anderen Profisportarten), sind die finanziellen Belohnungen, die mit dem Sieg verbunden sind, viel geringer als beim professionellen Baseball, Fußball, Basketball oder Eishockey. Als solches ist Sponsoring ein wichtiger Teil des Berufsradsports, da die Höhe des verfügbaren Geldes die Qualität der Ausrüstung, des Coachings und der medizinischen Versorgung bestimmt.

Nimm an größeren Wettbewerben teil, wenn du immer besser und schneller wirst. Je mehr Aufmerksamkeit du in Amateurwettbewerben bekommst, desto größer ist die Chance, dass du das Auge eines Spähers für ein professionelles Team erblickst.

Angebote annehmen. Nehmen Sie ein Angebot an, für ein professionelles Team zu fahren, wenn Sie das Glück haben, eines zu bekommen. Viel Glück!

Täglich zyklisch. Training und Erfahrung sind die Grundlagen jeder Sportart, und für einen Profi-Radfahrer bedeutet das, viele Kilometer auf der Straße zu fahren. Im Durchschnitt sollten Sie an sechs Tagen in der Woche mindestens zwei Stunden am Tag trainieren, wenn Sie Profi-Radfahrer werden wollen. Wenn das Wetter zu kalt ist, um draußen zu radeln, trainieren Sie auf einem stationären Fahrrad in einem Fitnessstudio oder zu Hause.

Finden Sie einen Coach, der Ihnen hilft, Ihre Zeit und Technik zu verbessern. Manchmal kann man einen guten Trainer über seinen Radsportverein finden, aber man kann auch die Kleinanzeigen in Radsportmagazinen durchsuchen. Ein guter Trainer kann dir helfen, deine eigenen Zeitrekorde zu brechen, deine Ausdauer und Geschwindigkeit zu steigern und deine Technik im Rennen gegen andere zu verbessern. Ein erfahrener Trainer kann Sie auch über die beste Ernährung für den Ausdauersport beraten und Sie über die beste Ausrüstung beraten.

Haben Sie Freunde, die auch Fahrrad fahren. Das Leben im Profi-Radsport kann sehr einsam werden. Du wirst intensive Zeitpläne und sehr wenig Freizeit haben. Wenn du ein soziales Leben führen willst, brauchst du Freunde, die bei dir sind.

Üben Sie Schlüsselqualifikationen. Schlüsselfertigkeiten im Radfahren, wie Abstieg und Kurvenfahrt, können den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. Üben Sie diese Schlüsselfertigkeiten, indem Sie beim Üben Routen nehmen, die diese Funktionen beinhalten.

Habe den richtigen Job. Machen Sie keinen Fehler, Sie werden im Grunde genommen nie genug Geld mit dem Pro-Cycling verdienen, um sich selbst zu unterstützen. Pro-Teams zahlen in der Regel für Ausrüstung und Reisen, aber das Gehalt ist im Wesentlichen nicht vorhanden. Selbst die Auszahlung für große Rennen ist eigentlich ziemlich niedrig. Im Grunde genommen bist du entweder Lance Armstrong oder du hast einen Nebenjob. Und du brauchst einen flexiblen Job, der mit deinem Trainings- und Wettkampfplan harmoniert.

Besorgen Sie sich die Lage des Landes. Analysiere jedes Rennen, um zu sehen, was du in Bezug auf Technik, Ausrüstung oder körperliche Ausdauer verbessern kannst. Schauen Sie sich die Strecke an und sehen Sie, welchen Herausforderungen Sie sich stellen müssen und was Sie brauchen, um damit umzugehen! Du kannst dir auch Videos von Rennfahrern ansehen, von denen du weißt, dass du gegen sie antreten wirst, wenn du sie finden kannst, um zu sehen, wie sie mit ähnlichen Herausforderungen umgehen.

Nehmen Sie an lokalen Rennen teil. Eine gute Leistung bei lokalen Veranstaltungen trägt dazu bei, Ihre Technik, Ihr Vertrauen und Ihren Ruf aufzubauen. Wenn du mit anderen Mitgliedern deines örtlichen Clubs zusammenarbeitest, solltest du mit ihnen zusammenarbeiten, um die Rennstrecke zu dominieren. Suchen Sie nach lokalen Rennen, indem Sie Websites wie Active.com oder die offizielle Radsportwebsite Ihres Landes durchsuchen.

About the author

Add comment

By admin

Category