Wie man mit dem Snowboard durch Bäume fährt

W

p>Baumläufe können eine gute Möglichkeit sein, frischen Powder und lustiges Gelände zu finden. Der Schnee in der Baumkrone und abseits des ausgewiesenen Pfades bleibt in der Regel länger unberührt als der Schnee auf den ausgewiesenen Pisten.

Machen Sie eine Pause, um langsamer zu werden und sammeln Sie sich, wenn Sie sich verloren fühlen oder wenn Sie sich mit der Geschwindigkeit nicht wohl fühlen.

Seien Sie sehr vorsichtig bei Klippen. Baumläufe werden nicht patrouilliert und oft sind die Klippen nicht markiert. Die Fahrt erfolgt auf eigene Gefahr.

Wissen, wie man „Fersenseite“ und Zehenseite“ fährt und in der Lage sein, schnell zwischen den beiden zu wechseln.

Finden Sie den besten Eingang zum Gelände heraus.

Steigen Sie wieder in den Lift und fahren Sie wieder durch die Bäume!

Wechseln Sie zwischen dem Blick nach vorne auf das Gelände, das unter Ihnen liegt, und den Bäumen vor Ihnen. Das Fahren durch Bäume erfordert viel mehr Aufmerksamkeit als das Fahren auf präparierten Pisten.

Scannen Sie während der Fahrt die Zwischenräume zwischen den Bäumen, um Ihren nächsten Zug zu bestimmen. Achten Sie auf genügend breite Flächen, um Ihr horizontal gedrehtes Brett zu befestigen, da Sie möglicherweise plötzlich anhalten müssen, wenn es ein unsichtbares Hindernis gibt.

Betreten Sie das Gebiet und beginnen Sie mit dem Schnitzen durch die Bäume mit schnellen Übergängen zwischen Ferse und Zehenseite. Es ist wichtig, dass Sie sich bewusst sind, dass es viel mehr Hindernisse geben wird als auf einer präparierten Strecke.

Finden Sie ein Gebiet auf dem Berg mit einer großen Menge an Bäumen.

Schärfe die Kanten deines Boards.

Vergewissere dich, dass dein Board kürzlich gewachst wurde.

About the author

Add comment

By admin

Category