Wie man Yakitori Huhn macht

W

p>Yakitori, oder gegrilltes Huhn, ist ein beliebtes Gericht, das in japanischen Restaurants und Essensständen serviert wird. Aufgespießte Hühnerstücke werden mit Zwiebeln oder anderem Gemüse gepaart und dann mit einer dicken, kräftigen Sauce aus Sojasauce und Reiswein gegessen. Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Rezept zu optimieren, von der Erforschung der Aromen und Texturen verschiedener Hühnerstücke bis hin zum Verzehr mit Meersalz und Zitrone anstelle von Sauce.

Verwenden Sie eine Bratpfanne als praktische Alternative. Ölige, gebratene Aromen sind in Yakitori nicht üblich, also fügen Sie nur eine sehr dünne Schicht zu Ihrer Pfanne hinzu. Sobald ein Tropfen Wasser auf das Öl spritzt, fügen Sie das Fleisch hinzu und garen Sie es bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten lang auf jeder Seite, oder bis es braun ist und durchgegart ist.

Ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Sauce bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann sofort auf kleiner Flamme reduzieren. Aufgedeckt köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwa die Hälfte ihres ursprünglichen Volumens erreicht hat und dickflüssig und glänzend wird. Dies dauert in der Regel etwa 30 Minuten.

Suchen oder ersetzen Sie die Zutaten. Suchen Sie nach Zutaten wie Sake und Mirin in asiatischen Lebensmittelgeschäften, insbesondere in japanischen. Wenn Sie keinen Sake finden können, verwenden Sie stattdessen süßen Sherry, Shaoxing-Wein oder Weißwein. Wenn Sie Mirin nicht finden können, verwenden Sie eine dieser Zutaten oder zusätzlichen Sake, zusammen mit 30 Milliliter (2 US-Löffel) Zucker, um die süßen Geschmacksrichtungen von Mirin nachzuahmen.

Das Huhn in mundgerechte Stücke schneiden. Schneiden Sie 450g (1 lb) Hühnerbrust oder Hühnerschenkel in Bissgröße, leicht aufgespießte Stücke, ca. 2,5-3cm (1 Zoll) auf jeder Seite.

Grillen auf einem Grill nach traditioneller Art. Yakitori wird am häufigsten auf einem Grill gekocht, insbesondere auf einem Holzkohlegrill. Während Sie darauf warten, dass sich Ihr Grill erwärmt, wie im Abschnitt über die Zubereitung der Spieße beschrieben, bürsten Sie jedes Stück Lebensmittel mit Yakitorisauce. Stellen Sie sie auf den heißen Grill an einem Ort mit starker, gleichmäßiger Hitze. Alle zwei bis drei Minuten wenden und jedes Mal mehr Sauce auf das Huhn und die Zwiebeln streichen. Sie sind nach dem Goldbraunwerden von allen Seiten, meist innerhalb weniger Minuten, verzehrbereit.

Verzweigen Sie zu anderen Zutaten. Während “yakitori” wörtlich “gegrilltes Huhn” bedeutet und sich meist auf Fleisch und Sauce konzentriert, kann fast jeder feste, mundgerechte Teil einer Zutat aufgespießt und gegrillt werden. Spargel in Speck, extrafester oder frittierter Tofu und Paprika werden in Japan alle auf diese Weise gekocht und manchmal auch als Yakitori bezeichnet.

Die Frühlingszwiebeln schneiden. Die braunen Enden der Schalotten abschneiden und wegwerfen. Die restlichen weißen und hellgrünen Abschnitte in ca. 2 cm (3/4 Zoll) breite Stücke schneiden. Größere Stücke bei Bedarf in Längsrichtung halbieren, um die Stücke etwa gleich groß zu halten. Optional können die dünneren, dunkelgrünen Stücke fein gehackt und als Garnierung auf der Endplatte verwendet werden.

Die Zutaten am Spieß marinieren (optional). Wenn Sie Zeit haben und einen stärkeren Geschmack von Yakitorisauce bevorzugen, können Sie etwas Sauce in einem flachen Behälter aufbewahren und die Spieße darin 15-30 Minuten lang marinieren. Werfen Sie die Marinade danach weg, da sie wahrscheinlich mit Bakterien aus dem Rohfleisch verunreinigt ist.

Verwenden Sie Organfleisch vom Huhn. In Japan werden viele Arten von Hühnerfleisch gekocht und als Yakitori serviert, darunter Organe wie Herzen, Leber und Muskelmagen. Andernorts müssen Sie vielleicht einen lokalen Metzger fragen, ob diese Teile verfügbar sind. Diese Organe können wie gewohnt aufgespießt werden, erfordern aber möglicherweise kürzere Grillzeiten:

Probieren Sie Meersalz und Zitrone anstelle von Sauce. Dies ist eine gängige und einfache Methode, Yakitori zu servieren, die es Ihnen ermöglichen kann, sich auf den Geschmack der aufgespießten Zutaten anstelle der Sauce zu konzentrieren. Vor dem Kochen Meersalz über die Spieße streuen. Drücken Sie auch Zitronensaft darüber oder servieren Sie einen Zitronenkeil am Ende jedes Spießes, damit sich die Gäste selbst auspressen können.

Die Holzspieße 30 Minuten lang einweichen. Tauchen Sie etwa zehn 15 cm (6 Zoll) Spieße in kaltes Wasser, bevor Sie mit der Zubereitung beginnen, damit sie sich nicht auf dem Grill entzünden. Bambusspieße, die Teppo Gushi genannt werden, werden normalerweise zur Herstellung von Yakitori verwendet, da sie abgeflachte Seiten haben, die verhindern, dass die Spieße auf dem Grill rollen. Sie können jedoch jede beliebige Form von Bambus- oder Holzspieße verwenden.

Braten Sie stattdessen im Ofen, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen. Während Sie nicht den gleichen Geschmack wie Yakitori mit Holzkohlegrill erreichen werden, kocht ein Ofenbroiler Fleisch ähnlich wie ein Grill. Fetten Sie das Gitter einer Grillschale mit Öl ein, um ein Anhaften zu verhindern, und richten Sie den Boden der Pfanne mit Aluminiumfolie aus, um Verschüttungen aufzufangen und Wärme zu reflektieren. Legen Sie die Spieße auf den Rost, stellen Sie das Tablett auf die höchste Ebene des Ofens und braten Sie es sechs Minuten lang auf einer hohen Grillstufe. Nach diesem Punkt die Sauce auf beiden Seiten bestreichen, dann 3-4 Minuten weitergaren oder bis die Sauce dunkel und karamellisiert ist.

Das Huhn und die Zwiebeln aufspießen. Um ein Hühnerstück zu spießen, falten Sie es in der Hälfte, halten Sie es gegen ein Schneidebrett und durchbohren Sie es in einem Winkel von 45º mit dem Spieß. Abwechselnd Hühnerspieß und Zwiebelstücke für jeden Spieß. Lassen Sie an den Enden der Spieße etwas Platz, um zu verhindern, dass Teile herunterfallen und von Personen gehalten werden können.

Die Yakitori servieren. Welche Kochmethode Sie auch wählen, Yakitori passt gut zu einem Streusel geröstetem Sesam und einer Garnierung der fein gehackten dunkelgrünen Schalottenblätter, die von früher übrig geblieben sind. Stellen Sie zusätzliche Yakitorisauce zum Ausgießen oder Tauchen aus einem Behälter bereit, der nicht mit rohem Fleisch in Berührung kam (oder mit einer Bürste, die mit rohem Fleisch in Berührung kam.).

Mische die meisten Yakitori-Zutaten in einem kleinen Topf und vermische alle Sojasauce, Mirin, Sake, Wasser und braunen Zucker aus dem Abschnitt Yakitori-Sauce in der Zutatenliste.

Versuchen Sie, jedes andere Fleisch zu kochen. Fast jedes Fleisch kann in mundgerechte Stücke geschnitten und für Yakitori aufgespießt werden. Allein von einem Huhn können japanische Restaurants Schwanz, Haut und Knorpel von mehreren Stellen aus servieren, unter anderem mit Yakitori-Gerichten. Versuchen Sie, Fleischbällchen oder Stücke von Rindfleisch oder Schweinefleisch nach Yakitori-Art herzustellen.

Wenn Sie einen Grill verwenden, zünden Sie ihn vorher an. Chicken Yakitori wird traditionell auf einem Holzkohlegrill zubereitet. Zünden Sie diese Grills 30-45 Minuten vor dem Kochen des Hähnchens an und warten Sie, bis die Holzkohle weiß wird und die Flammen nachlassen. Sie können stattdessen einen Gasgrill verwenden, der nur 15-20 Minuten vor dem Gebrauch erhitzt werden muss. Wenn Sie planen, die Zutaten zu marinieren, was optional ist, können Sie bis zu diesem Schritt warten, bevor Sie den Grill anzünden.

Vom Herd nehmen und beiseite stellen. Schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie die Yakitori vor Gebrauch auf Raumtemperatur abkühlen. Verwenden Sie einen Schlitzlöffel oder ein anderes Utensil, um die Schalottenblätter zu entfernen und zu entsorgen.

Bereiten Sie die optionalen Zutaten vor und fügen Sie sie hinzu. Wenn Sie den Geschmack von Ingwer genießen, schälen Sie einen 2,5 cm (1 Zoll) großen Abschnitt von Ingwer, entsorgen Sie die Schale und reiben Sie den Rest, was zu etwa 15 Millilitern (1 US-Tl.) geriebenem Ingwer führt. Für einen zusätzlichen Geschmack, der zu den Yakitori-Spießen passt, schneiden Sie die dunkelgrünen Blätter einer Schalotte ab und lassen sie ganz. Füge einen oder beide dieser Zutaten direkt zur Yakitorisauce hinzu.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.