Wie man ein guter Gastgeber einer Cocktailparty ist

W

Wie man ein guter Gastgeber einer Cocktailparty ist

Genießen Sie die Party!. Dein Aussehen und dein Verhalten werden den Ton der Gruppe bestimmen, also musst du von Anfang bis Ende präsent und gesellig sein. Wenn sie sehen, dass du müde und gestresst aussiehst, könnten sie sich fühlen, als wären sie Belastungen. Aber wenn du unbeschwert, entspannt und gesprächig bist, wird es ihnen helfen, sich zu entspannen und sich wohl zu fühlen. Mit guter Planung und Vorbereitung sollten Sie viel Gelegenheit haben, sich zu entspannen und die Party zu genießen.

Kleiden Sie sich angemessen . Sie sind die erste Person, die Ihre Gäste sehen werden, also ist es wichtig, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Es spielt keine Rolle, wie schön die Party dekoriert ist, wenn Sie zerzaust oder trist aussehen. Wenn Sie auf den Einladungen angegeben haben, dass es sich um ein formelles Ereignis handeln würde, sollten Sie sich verkleiden; in der Tat sind Sie besser dran, übertrieben angezogen zu sein als unterbekleidet.

Stellen Sie die Stimmung ein. Bereiten Sie sich mit einer Vielzahl von Getränken (sowohl alkoholische als auch alkoholfreie) und Vorspeisen oder Vorspeisen vor. Ordnen Sie die Möbel so an, dass sich Ihre Gäste nicht verkrampft fühlen, aber jeder hat einen Platz, an dem er sich hinsetzen kann, ohne isoliert zu sein. Dunkle Beleuchtung, Kerzen und frische Blumen können eine warme Atmosphäre schaffen.

Willkommen Ihre Gäste. Begrüßen Sie Ihre Gäste an der Tür, wenn sie ankommen und begrüßen Sie sie. Bieten Sie an, ihre Mäntel zu nehmen und sich mit einem Raum vorzubereiten, der für die Aufbewahrung von Mänteln während der Party vorgesehen ist. Sagen Sie ihnen, wo Sie ihre Mäntel (und alle anderen Accessoires, wie Geldbörsen oder Regenschirme) ablegen, wenn sie also etwas brauchen, wissen sie, wo sie suchen müssen. Schick sie in den Partyraum, während du ihre Mäntel weglegst.

Leute vorstellen. Im Idealfall mischen sich Ihre Gäste ohne Aufforderung frei, aber meistens können sich im Laufe des Abends Cliquen bilden, mit Menschen, die sich bereits gut kennen, die eng beieinander stehen und keine anderen auf der Party engagieren. Dies kann den Partystimmung dämpfen, so dass der Gastgeber nach Möglichkeiten sucht, die Dinge ein wenig durcheinander zu bringen. Finde zwei Leute, die du gerne treffen würdest, und stelle sie vor. Bringen Sie ein Thema zur Sprache, von dem Sie wissen, dass sie beide interessiert sind (“Chris, ist Ihr Sohn nicht an Hochschulen bewerben? Marly hier hat eine Schwester, die Zulassungsbeamte in Yale ist. Vielleicht kann sie dir ein paar Tipps geben!”), oder die Erfahrungen einer Person mit der anderen in Beziehung setzen (“Joan, wusstest du, dass Harold letztes Jahr den Mount Everest bestiegen hat?). Bringen Sie das Gespräch ins Rollen und denken Sie dann an Ihre anderen Gäste.

Serve the drinks. Als Gastgeber solltest du immer sicherstellen, dass jeder einen Drink in der Hand hat. Behalte im Auge, was alle trinken, und gehe mit einer Flasche oder einem Krug Wasser herum, um ihre Getränke wieder aufzufüllen. Am besten ist es, die Gläser zu zwei Dritteln zu füllen. Während du das tust, stelle sicher, dass niemand zu viel trinkt. Wenn du jemanden siehst, der zu schnell trinkt, füllst du sein Glas auf halbem Weg oder weniger. Ebenso, wenn Sie sehen, dass jemand offensichtlich sehr langsam seinen Drink schlürft, vielleicht weil er es nicht vorzieht, zu viel zu trinken, seien Sie nicht zu begierig, ihm mehr zu geben.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.