Wie man einen Vaporizer verwendet

W

Lesen Sie die Reinigungshinweise des Herstellers. Diese Anleitung sollte angeben, wie oft Sie das Gerät reinigen sollten, und die Chemikalien auflisten, die für die Reinigung sicher sind.

Spülen Sie die Innenseite des Tanks. Sie können entweder Leitungswasser oder destilliertes Wasser verwenden. Gießen Sie etwas Wasser in den Wassertank, schwenken Sie ihn herum und lassen Sie ihn sofort ab, um den Tank von Seife oder Reinigungsmittel zu befreien.

Reinigen Sie den Verdampfer mindestens einmal alle 3 Tage. Bakterien wachsen in feuchter Umgebung, und wenn der Verdampfer nicht richtig gereinigt und getrocknet wird, können Bakterien tatsächlich in der Maschine wachsen. Wenn Bakterien im Inneren des Verdampfers wachsen, werden sie an die Luft abgegeben, während die Maschine Dampf erzeugt.

Nehmen Sie den Verdampfer auseinander. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zur Demontage der Maschine. Normalerweise ist der einzige Teil der Maschine, den Sie für Reinigungszwecke zerlegen müssen, der Tank.

Stellen Sie den Verdampfer auf eine ebene Fläche in sicherer Entfernung vom menschlichen Kontakt. Sie sollten den Vaporizer etwa 122 cm vom direkten Kontakt mit der Haut entfernt aufstellen. Der heiße Nebel eines Dampfverdampfers kann bei Kontakt mit der Haut, insbesondere über einen längeren Zeitraum, zu Verbrühungen führen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Bedürfnisse. Ihr Arzt wird Ihre Symptome, falls vorhanden, sowie alle Umweltprobleme bezüglich Ihres Hauses besprechen. Sie werden auch Ratschläge für geeignete nächste Schritte geben, wie z.B. einen Verdampfer oder Befeuchter.

Erstellen oder kaufen Sie eine Reinigungslösung. Ein paar Spritzer antibakterielle Seife oder mildes Geschirrspülmittel in heißem Wasser sind in der Regel ausreichend. Für etwas Stärkeres verwenden Sie 3% Wasserstoffperoxid.

Bewerten Sie den Bedarf Ihres Haushalts. Die Bestimmung, in welchem Raum Sie das Gerät platzieren, hilft Ihnen bei der Entscheidung über den Gerätetyp und die Größe, die Sie kaufen werden.

Überprüfen Sie die verschiedenen Typen von Dampfverdampfern. Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Packungsbeilage zu lesen, und möglicherweise den eigentlichen Verdampfer betrachten, wird Ihnen helfen, eine fundiertere Entscheidung über Ihre Gesundheit und Ihren Komfort zu treffen.

Füllen Sie den Behälter mit destilliertem Wasser. Leitungswasser enthält Mineralien, und einige dieser Mineralien können die Maschine verstopfen oder Staub und Verunreinigungen durch die Luft in Ihrem Haus verteilen.

Lesen Sie die Anweisungen des Herstellers. Obwohl die Maschinen in vielerlei Hinsicht ähnlich sein können, können die Anforderungen an Pflege und Gebrauch unterschiedlich sein. Die Anleitung sollte Ihnen auch zeigen, wie Sie den Verdampfer demontieren und reinigen.

Trocknen Sie die Innenseite des Tanks mit einem sauberen Mikrofasertuch oder Papiertuch. Der Tank sollte vollständig trocken sein, um eine Kontamination der Maschine mit Keimen oder Mineralien aus dem Wasser zu vermeiden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie sich darauf vorbereiten, den Vaporizer wieder in den Lagerraum zu bringen.

Lüften Sie den Raum zwischen den Anwendungen. Während eine warme, feuchte Umgebung Wunder bei Staus bewirken kann, können Bakterien und Schimmelpilze in einem Raum wachsen, der zu lange feucht bleibt.

Schrubben Sie die Innenseite des Tanks mit einer weichen Bürste oder einem weichen Tuch. Eine Babyflaschenbürste oder Gemüsebürste sollte ausreichen, aber ein sauberes Mikrofasertuch funktioniert genauso gut. Tauchen Sie die Bürste oder das Tuch in die Reinigungslösung und schrubben Sie die Innenseite des Wassertanks gründlich, indem Sie das Tuch bei Bedarf wieder in Lösung tauchen, bis der gesamte Tank gereinigt ist.

Schließen Sie den Verdampfer an und schalten Sie ihn ein. Einige Verdampfer schalten sich ein, sobald sie eingesteckt sind. In den meisten Fällen gibt es jedoch einen Schalter, eine Taste oder einen Drehregler, den Sie drehen müssen, um das Gerät einzuschalten.

Verwenden Sie den Verdampfer nachts. Obwohl Sie einen Vaporizer jederzeit verwenden können, ziehen es die meisten Benutzer vor, die Maschine nachts zu betreiben. Da die Maschinen Trockenheit oder Verstopfung in den Nasenwegen erleichtern, können die Benutzer einen angenehmeren Schlaf erleben.

Wählen Sie einen kühlen Nebelbefeuchter anstelle eines warmen Dampfverdampfers, wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Sicherheit haben. Die beiden Geräte funktionieren ähnlich, bieten aber leicht unterschiedliche Vorteile für Ihre Gesundheit und Ihre häusliche Umgebung. Sie müssen sich überlegen, für wen und zu welchem Zweck Sie eines dieser Geräte kaufen.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.