Wie man Morchelpilze sautiert

W

Morchelpilze haben ihren eigenen besonderen Geschmack, der als “nussig” oder “erdig” bezeichnet wird. Diese Pilze sind eine Delikatesse, haben eine kurze Vegetationszeit und sind nicht einfach frisch zu bekommen. Aufgrund dieser Faktoren können Sie es vorziehen, sie nur in Butter und Mehl zu sautieren, damit Sie ihren seltenen und einzigartigen Geschmack genießen können, der von anderen Geschmacksrichtungen verdeckt werden kann. Wenn Sie sie lieber mit einer Sauce zubereiten möchten, sind Schalotten und Knoblauch in einer Brühenbasis ein leckerer Begleiter für Morcheln. Sautierte Morchelpilze sind eine Beilage, so dass Sie sie zu jeder Mahlzeit kombinieren können.

Reste kühl stellen oder einfrieren. Die Champignons nicht länger als zwei Stunden nach dem Kochen kühl stellen. Verwenden Sie flache, luftdichte Behälter oder verschließbare Plastikbeutel, um sie bis zu drei bis fünf Tage im Kühlschrank zu lagern. Gefrieren Sie gekochte Morcheln, indem Sie sie auf ein Plätzchenblatt im Gefrierschrank legen. Sobald sie eingefroren sind, überführen Sie sie in einen verschließbaren Plastikbeutel. Morchelpilze unter dem Bratrost in Ihrem Backofen erwärmen, bis sie knusprig sind und überall erhitzt werden.

Fügen Sie gehackte Schalotten und Knoblauch hinzu. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis hohe Temperaturen. Das Gemüse etwa 45 Sekunden lang garen. Ständig umrühren, bis die Zutaten duften.

Die Pilze in Mehl wenden. Stellen Sie eine Schüssel Mehl auf Ihre Arbeitsfläche. Wische einen Pilz mit einem feuchten Papiertuch ab. Den Pilz mit Mehl bestreichen, eintauchen und in die Schüssel rollen. Den beschichteten Pilz beiseite legen. Wiederholen Sie dies für jeden Pilz.

Pilze in eine Pfanne mit geschmolzener Butter geben. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze platzieren. Butter oder Margarine hinzufügen und schmelzen lassen. Dann die Champignons hineingeben.

Getrocknete Pilze einweichen. Zuerst die getrockneten Pilze zerkleinern, falls gewünscht, damit sie schneller rehydrieren. Die Pilze in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser geben. Lassen Sie sie mindestens fünfzehn Minuten lang einweichen und überprüfen Sie sie gelegentlich. Nach der Fertigstellung durch ein Sieb sieben.

Die Pilze servieren und die Reste aufbewahren. Morchelpilze passen gut zu rotem Fleisch wie Wild, Steak, Bison und Antilope. Sie passen auch gut zu Huhn und Reis oder einer cremigen Pasta. Wenn Sie irgendwelche Reste haben, kühlen oder einfrieren Sie diese.

Die Pilze würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen. Mische gehackte Kräuter deiner Wahl ein. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pilze servieren, sobald sie kühl genug sind, um sie zu essen.

Butter und die flüssigen Zutaten hinzufügen. Sojasauce, Hühnerbrühe oder Wasser und Zitronensaft dazugeben. Kochen, gelegentlich die Pfanne schwenken, bis die Flüssigkeit zu einer cremigen Sauce verdickt ist, die die Morcheln umhüllt (etwa eine Minute).

Kaufen Sie Morchelpilze online oder auf dem Bauernmarkt. Erwarten Sie einen kräftigen Preis, denn Morchelpilze sind eine Delikatesse mit einer kurzen Vegetationszeit. Allerdings ist der Kauf im Allgemeinen sicherer und einfacher als die Jagd auf sie allein. Trockenmorchelpilze gibt es das ganze Jahr über, obwohl sie am besten frisch schmecken.

Erwerben Sie Morchelpilze während der Saison. Morchelpilze sind in den USA zu finden, aber im Mittleren Westen sind sie am reichlichsten. Ihre Hauptsaison ist kurz, und der Zeitpunkt hängt von Ihrer Region und der Temperatur ab. Für die Genauigkeit, überprüfen Sie die Temperaturen über Nacht und am Tag, um herauszufinden, wann Morchelpilze in Ihrer Region in der Saison sind, besonders wenn Sie planen, nach ihnen zu suchen, die wild wachsen.

Die Pilze drei bis vier Minuten lang anbraten. Gelegentlich während des Kochens leicht umrühren. Die Pilze sind fertig, wenn sie goldbraun sind.

Die Pilze in Scheiben schneiden. Die Pilze in Längsrichtung schneiden. Untersuchen Sie sie auf Schmutz oder Insekten, die Sie übersehen haben (wischen Sie sie bei Bedarf wieder ab). Schneiden Sie die Enden nach Bedarf ab.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Öl in eine Pfanne gießen und die Hitze auf hoch stellen. Warten Sie, bis das Öl zu schimmern beginnt.

Frische Champignons putzen. Wischen Sie die Pilze mit einer weichen Bürste oder einem feuchten Tuch ab, um Schmutz zu entfernen. Vermeiden Sie es, sie zu waschen, es sei denn, Sie können sonst keine Rückstände entfernen. Falls erforderlich, spülen Sie sie leicht und schnell ab und tupfen Sie sie dann trocken. Wenn Sie Anzeichen von Insekten sehen, können Sie die Pilze mindestens fünfzehn Minuten lang in einer Schüssel mit Salzwasser sitzen lassen.

Sammle die Morchelpilze selbst, auf eigene Gefahr. Einige Pilzarten ähneln Morchelpilzen, also seien Sie vorsichtig und sammeln Sie sie nicht, wenn Sie sich nicht sicher sind. Bringen Sie einen erfahrenen Mitarbeiter mit, wenn Sie neu im Pilzsammeln sind. Nimm eine Nylonnetztasche mit, um die Pilze darin zu verstauen. Schauen Sie an Orten, an denen Morchelpilze typischerweise wachsen.

Frische, ungewaschene Pilze zwei bis drei Tage lang kaltstellen. Für den besten Geschmack kochen Sie frische Pilze so schnell wie möglich. Wenn Sie sie kühlen müssen, wickeln Sie sie in Wachspapier oder eine Papiertüte. Kühlen Sie sie zwischen 34 °F (1 °C) und 35 °F (2 °C).

Die Champignons hinzufügen. Die Pilze in das heiße Öl geben. Die Pilze umrühren und gelegentlich wegwerfen. Etwa vier Minuten kochen lassen, oder bis sie gut gebräunt sind.

About the author

Add comment

By admin

Category