Wie man einen Fußball weiter wirft

W

Wenn Sie ein Quarterback oder ein aufstrebender Quarterback sind, müssen Sie lernen, wie man einen Ball weit und präzise wirft. Um dies zu tun, musst du deine grundlegende Wurftechnik perfektionieren. Sobald du das Werfen des Balles gemeistert hast, kannst du bestimmte Techniken anwenden, wie z.B. einen Krähenschritt, um den Ball immer weiter und schneller zu werfen. Unabhängig von Ihrem natürlichen Talent hilft das Üben mit einem Partner und das Trainieren der richtigen Muskeln, Ihre Fähigkeiten und Kräfte schnell zu entwickeln.

Üben Sie aus einer stationären Position, um an Ihrer Armtechnik zu arbeiten. Stehen Sie 10 yd (30 ft) von Ihrem Partner entfernt und treten oder bewegen Sie Ihre Füße nicht, während Sie den Ball werfen. Dies wird dir helfen, dich ausschließlich auf deine Armtechnik zu konzentrieren und hilft, Kraft in deinem Kern aufzubauen.

Benutze einen Medizinball, um deinen Kern zu trainieren. Halten Sie einen Medizinball auf Taillenhöhe und drehen Sie Ihre Hüften zu beiden Seiten. Wiederholen Sie dies für 10-15 Wiederholungen für 2-3 Sets, um Ihren Kern zu stärken, was Ihre Wurfweite erhöht.

Schieben Sie den Ball mit der Führungshand in die Wurfposition. Benutze deine Führungshand, um den Ball zu positionieren und ihn wieder in deine dominante Hand zu bringen. Beugen Sie Ihren dominanten Ellenbogen und bringen Sie den Ball über Ihre Schulter, so dass Ihr Arm in einer “L”-Position in einem 90-Grad-Winkel steht.

Wirf eine perfekte Spirale, um deine Distanz zu maximieren. Das Werfen einer Spirale reduziert den Luftwiderstand am Ball und ermöglicht es ihm, viel weiter zu gehen als ein taumelnder Fußball. Die Drehung des Balles hält auch die Spitze des Balles in der Luft, was die Flugbahn für maximale Distanz verbessert.

Erhöhen Sie Ihre Wurftrajektorie, um den Ball weiter zu werfen. Heben Sie Ihre Schultern leicht an und richten Sie den Ball in einer höheren Flugbahn aus, um eine größere Distanz zu erreichen. Dies ist notwendig für Spiele, die Pässe über 40 yd (120 ft) erfordern, wie z.B. ein Ave Maria Pass. Denke daran, dass du deinen Körper vollständig drehen und dehnen musst, während der Ball deine Hände verlässt.

Beugen Sie Ihre Knie leicht und legen Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander. Stelle deine Füße fest auf den Boden mit den Zehen vor dir und richte deinen Rücken auf. Halten Sie den Fußball in den Händen und beugen Sie die Knie leicht. Der größte Teil des Gewichts sollte auf den hinteren Fuß verteilt werden.

Üben Sie, genaue 40-Yard-Pässe zu werfen. Lassen Sie einen Partner 40 Meter entfernt stehen und werfen Sie den Ball zu ihm. Konzentriere dich auf Genauigkeit und Distanz, wenn du den Ball wirfst. Wenn du Schwierigkeiten hast, einen Ball 40 Yards zu werfen, reduziere den Abstand auf 20 Yards und versuche das stattdessen.

Werfen Sie den Ball mit dem hinteren Fuß vor den vorderen Fuß. Wenn du in die entgegengesetzte Richtung deiner normalen Haltung stehst, wirst du gezwungen, die Drehbewegung deines Mittelteils beim Werfen zu übertreiben. Dies wird dir helfen, deine Kernkraft aufzubauen und dich an die Drehung deiner Taille zu gewöhnen, während du wirfst.

Werfen Sie Pässe, während Sie auf den Knien liegen. Beginnen Sie mit Ihrem hinteren Knie auf dem Boden und Ihrem Bleizug am Knie, während Ihr Fuß flach auf dem Boden steht. Übertreiben Sie die Drehbewegung Ihres Körpers, während Sie den Ball mit Ihrem Partner hin und her werfen. Dies wird Ihren Kern herausarbeiten und Ihnen helfen, einen vollen Bewegungsumfang aufzubauen, während Sie werfen.

Treten Sie mit Ihrem Bleifuß nach vorne und ziehen Sie Ihren Bleiarm nach unten. Ihr Bleifuß sollte sich auf der gleichen Seite wie Ihre Bleihand befinden. Führen Sie einen offenen Schritt mit dem vorderen Fuß durch und zeigen Sie den Zeh in die Richtung, in die Sie den Ball werfen wollen. Drücken Sie mit dem hinteren Fuß ab, um Schwung und Kraft in Ihrem Wurf zu gewinnen. Während Sie dies tun, ziehen Sie Ihren Führungsarm nach unten und zur Seite, um Ihrem Körper mehr Bewegungsfreiheit zu geben.

Neigen Sie sich nach hinten und lehnen Sie sich in den Pass. Lehnen Sie sich leicht an der Taille zu Ihrem Wurfarm, um die Bewegungsfreiheit beim Wurf zu erhöhen. Dadurch wird der Ball zurückgespannt, was dazu führt, dass er sich weiter bewegt, während du ihn wirfst.

Üben Sie, Ihr Handgelenk zu bewegen, um eine perfekte Spirale zu erreichen. Übe das Werfen ohne einen Ball zu halten, um die Bewegung deines Handgelenks beim Werfen einer Spirale zu perfektionieren. Werfen Sie den Ball wie gewohnt, aber konzentrieren Sie sich auf die Abwärtsbewegung Ihres Handgelenks. Stellen Sie sicher, dass Ihr Daumen nach unten zeigt und Ihr Zeigefinger auf Ihren Oberschenkel zeigt, während Sie durchgehen.

Schnapp dir dein Handgelenk und folge dem Wurf. Schnappen Sie Ihr Handgelenk, während Sie den Ball werfen, so dass Ihr Daumen nach unten und vor Ihnen zeigt, während der Ball aus Ihrer Hand austritt. Dadurch wird der Ball gedreht, während er deine Hand verlässt, so dass er eine Spirale bildet und die maximale Distanz erreicht.

Wirf den Ball und drehe deine Taille. Strecke deinen Arm vollständig aus und wirf den Ball, während du deine Taille in den Wurf drehst. Dein Hinterbein sollte sich leicht drehen, wenn du es herunterdrückst, um den Ball zu werfen. Halte deine Schulter und deinen Arm gerade, damit der Wurf genau ist.

Üben Sie mindestens 1-2 Stunden, 5 Tage die Woche. Der einzige Weg, wie du deine Distanz maximieren kannst, ist, fast jeden Tag zu üben und zu bohren. Spieler auf College-Niveau können bis zu 40 Stunden pro Woche mit dem Üben verbringen. Arbeite an deiner Konditionierung, Wurfkraft und Beinarbeit, um ein abgerundeter Spieler zu werden.

Halten Sie die Kugel auf die Gewinde. Fassen Sie den Ball mit Ihrer dominanten Hand. Stecken Sie Ihre Finger zwischen die Fäden und halten Sie den Ball in einer Position, die sich für Sie am angenehmsten anfühlt. Im Idealfall solltest du deine Finger um die 2. und 5. Spitze auf dem hinteren Ende des Balles legen. Legen Sie Ihre nicht dominante Hand auf die andere Seite der Kugel, bis Sie bereit sind, sie zu werfen.

Benutze einen Krähenschritt, um mehr Kraft in deinem Wurf aufzubauen. Tritt hinter deinen Vorderfuß mit deinem Hinterfuß, so dass sich deine Beine überkreuzen. Dann tritt mit dem Bleifuß nach vorne und wirft den Ball. Dieser zusätzliche Bewegungsumfang bewirkt, dass du tiefer in den Wurf trittst, wodurch er eine größere Distanz zurücklegt.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.