Wie man einen Fußball aufbläst

W

Fußbälle werden mit der Zeit unweigerlich flach, und ein Fußball auf dem empfohlenen Druck zu halten, ist unerlässlich, damit er richtig funktioniert. Sobald Sie feststellen, dass Ihr Fußball flach ist, ist es an der Zeit, ihn mit einer Pumpe mit einem Niederdruckmanometer und einer langen Nadel aufzublasen, die für die Verwendung mit der Pumpe ausgelegt ist. Es wird nicht empfohlen, dass Sie eine normale Fahrradpumpe verwenden, um einen Fußball aufzublasen.

Stecken Sie die Nadel vollständig in das Ventil. Es sollte mit wenig Widerstand hineinrutschen, aber Sie müssen möglicherweise etwas Kraft aufwenden, um es hineinzubekommen. Sobald die Nadel vollständig im Ventil ist, können Sie die Luftpumpe einschalten, um mit dem Aufblasen des Fußballs zu beginnen.

Füllen Sie den Fußball vor jedem Gebrauch wieder auf. Jedes Mal, wenn Sie Ihren Fußball benutzen, überprüfen Sie die BAR oder P.S.I. Halten Sie den Fußball auf dem optimalen Druck, ist wichtig, um Ihren Fußball in Top-Zustand zu halten.

Reinigen Sie den Fußball nach jedem Gebrauch. Verwenden Sie ein feuchtes Tuch oder Handtuch, um Schlamm oder Schmutz vom Fußball zu entfernen. Vermeiden Sie die Verwendung von Scheuermittel, da dies die Nähte und die Außenschicht des Balles beschädigen kann.

Tippen Sie auf die Kugel, um die Blase (ein Innenrohr) vom Ventil wegzubewegen. Die Blase ist ein Innenrohr, das Sie beim Einsetzen der langen Nadel in das Ventil (der schwarze Kreis mit einem Loch in der Mitte) nicht durchstechen wollen. Wenn du den Fußball hochhältst, ihn herumschüttelst und klopfst, kannst du die Blase vom Ventil wegbewegen.

Drücken Sie die lange Nadel in die Pumpe. Am Schlauch Ihrer Luftpumpe befindet sich ein Aufsatz, an dem die Nadel befestigt ist. Stecken Sie die Nadel in diesen Bereich der Pumpe. Wo die Nadel befestigt ist, kann je nach Marke und Modell Ihrer Pumpe variieren.

Behandeln Sie den Fußball bei der Benutzung sanft. Wenn Sie den Fußball auf eine Mauer oder einen Asphalt werfen, wird er beschädigt, und ein kaputter Fußball ist schwer wiederherzustellen. Treten, werfen und fangen Sie den Fußball, aber werfen Sie ihn niemals auf harte Oberflächen wie Beton oder Asphalt.

Entfernen Sie die Nadel schnell. Sobald der gewünschte Druck erreicht ist, können Sie die Luftpumpe ausschalten und die Nadel entfernen. Wenn Sie die Nadel schnell herausziehen, wird verhindert, dass Luft entweicht.

Rollen Sie den Ball oder manipulieren Sie den Ball, um die größten Falten zu entfernen. Dies ist notwendig, wenn die Kugel völlig flach oder stark entleert ist. Rollen Sie den Ball mit den Händen so, dass er weniger faltig und weniger gefaltet ist.

Pumpen Sie die Kugel mit dem vom Hersteller empfohlenen Druck auf. Benutzen Sie die Luftpumpe, bis das Manometer an der Pumpe die erforderliche BAR oder P.S.I. anzeigt. Wenn Ihr Fußball beispielsweise bei 0,5 – 0,7 BAR (7,2 – 10,1 P.S.I.) liegen sollte, halten Sie die Pumpe an, bis das Manometer zwischen diesen Zahlen steht.

Finden Sie die BAR oder P.S.I. Ein Fußball wird Ihnen sagen, wie viel Druck Sie beim Aufblasen in einer von zwei Maßeinheiten verwenden müssen: BAR oder P.S.I. Diese Nummer wird oft um das Ventil herum gedruckt oder ist in der Bedienungsanleitung des Fußballs enthalten. Wenn Ihr Fußball getragen wird und die Nummer nicht sichtbar ist, können Sie die Größe des Fußballs verwenden, um die BAR oder P.S.I. zu schätzen…:

Drehen Sie den Fußball so, dass das Ventil zu Ihnen zeigt. Auf diese Weise hängt die Blase direkt unter dem Ventil und reduziert das Risiko einer Beschädigung.

Befeuchten Sie die lange Nadel mit Gleitmittel. Geben Sie 1-2 Tropfen Gleitmittel direkt auf die Nadel und verteilen Sie es mit dem Finger, so dass die gesamte Nadel geschmiert ist. Sie können speziell entwickelte Ventilprodukte verwenden, in der Regel entweder Silikon- oder Glyzerinsprays. Wenn Sie kein Ventilschmiermittel haben, tauchen Sie die Nadel in Wasser.

Bewahren Sie den Fußball an einem kühlen, trockenen Ort auf. Feuchtigkeit auf dem Fußball und übermäßige Hitzeeinwirkung führen zu Rissen und Schwund auf der Oberfläche des Balls. Bewahren Sie den Fußball zwischen den Anwendungen an einem kühlen und trockenen Ort auf.

About the author

Add comment

By admin

Category