Wie Sie Ihr Haushaltsreinigungsmittel organisieren können

W

p>Smart Organisation von Haushaltsreinigungsmitteln kann Ihnen helfen, bestimmte Produkte zu finden, wenn Sie sie brauchen. Eine sinnvolle Organisation Ihrer Lieferungen kann auch dazu beitragen, dass potenziell gefährliche Produkte ordnungsgemäß und sicher gelagert werden. Es gibt viele Möglichkeiten, Reinigungsmittel aufzubewahren, so dass Sie viele Organisationsmöglichkeiten haben!

Bewahren Sie Reinigungsmittel auf einem Wagen auf. Schubkarren und bewegliche Inseln sind ideal, um Vorräte zu lagern und dorthin zu bringen, wo sie gebraucht werden.

Lagere die Gegenstände, die du am meisten benutzt, in der Nähe der Vorderseite. Verschwenden Sie keine Zeit mit der Suche nach dem, was Sie brauchen, an schwer zugänglichen Orten. Organisieren Sie Ihre Vorräte so, dass Sie sich die gewünschten Vorräte schnappen können, wenn Sie sie brauchen.

Machen Sie es sich leicht, Ihre Vorräte zu transportieren. Bewahren Sie die am häufigsten verwendeten Reinigungsprodukte in einem Korb oder Caddy auf, so dass sie leicht zu greifen und von Raum zu Raum mitzunehmen sind. Wenn Sie den Platz haben, sollten Sie getrennte Behälter für verschiedene Aufgaben wie „Staubwischen“, „Wachsen“, „Bad“ oder „Wäsche“ in Betracht ziehen.

Lagern Sie alles an einem einzigen Ort. Der obige Vorschlag ist möglicherweise nicht für ein kleines Haus geeignet, und das Einsetzen aller Ihrer Reinigungsmittel an einem einzigen Ort kann Ihre einzige Lösung sein. Der Vorteil ist, dass alle Ihre Vorräte leicht zu finden sind.

Legen Sie einen Lagerbereich unter einer Treppe an. Viele Häuser haben ungenutzte Räume unter Treppen. Die Verwendung kann so einfach wie die Installation eines Regals sein oder ein wenig Tischlerarbeit erfordern. Unabhängig davon ist dies eine übersehene Option in vielen Häusern, und es kann eine ideale Besenschrank machen.

Bewahren Sie Ihre Handtücher in übersichtlichen Aufbewahrungsbehältern auf. Kunststoffbehälter sind ideal, um saubere Geschirrtücher und Waschlappen trocken und frisch zu halten, bis Sie sie einsatzbereit sind. Dies ist besonders praktisch unter Spülbecken, wo es oft schwierig ist, die Dinge trocken zu halten.

Eliminieren Sie doppelte Elemente. Stellen Sie fest, ob Sie wirklich ähnliche Gegenstände unter dem Waschbecken in jedem Badezimmer und unter dem Waschbecken in der Küche benötigen oder nicht.

Verwenden Sie die Rückseite einer Tür. Rückseiten von Türen und Schränken sind ideale Orte, um nach zusätzlichen Stauräumen zu suchen. In den letzten Jahren ist eine große Auswahl an Regalen, verstellbaren Regalen und modularen Lagereinheiten verfügbar geworden. Eine ist wahrscheinlich perfekt für Ihren bestehenden Raum.

Benutzen Sie zusätzlichen Vorratsraum. Pantrys können oft so angeordnet werden, dass sie neuen Platz für Reinigungsmittel schaffen. Achten Sie darauf, dass Sie Lebensmittel und schädliche Chemikalien nicht in unmittelbarer Nähe zueinander platzieren.

Verwende einen ganzen Küchenschrank neu. Das Hinzufügen einer ausziehbaren Pantry zu einem bestehenden raumhohen Schrank ist eine relativ einfache Lösung, wenn Sie keinen zusätzlichen Schrankraum haben. Sie können mit einer Vielzahl von Regalen und Aufhängungen ausgestattet werden, um eine überraschende Menge an Reinigungsmitteln aufzunehmen.

Bewahren Sie wenig benutzte Reinigungsmittel an anderer Stelle auf. Die Aufbewahrung von selten genutzten Gegenständen an einem abgelegeneren Ort – z.B. in einem Keller – hält sie aus dem Weg, wenn Sie nach einem häufiger genutzten Gegenstand suchen.

Verwandle einen Ersatzschrank in einen Besenschrank. Konsolidieren Sie ein paar teilweise gefüllte Schränke, um einen Schrank zu schaffen, der der Reinigung von Versorgungslagern gewidmet ist. Fügen Sie Regale, Gestelle und Haken hinzu, um Ihre Reinigungsmittel und Werkzeuge aufzunehmen.

Bewahren Sie Reinigungsmittel unter einem Waschbecken auf. Die Schränke unter den Küchen- und Badezimmerwaschbecken sind Räume, die sich typischerweise nicht für die Aufbewahrung von verderblichen oder empfindlichen Gegenständen eignen, und sie befinden sich normalerweise in der Nähe, wo Reinigungsmittel verwendet werden.

Bewahren Sie Ihre Verbrauchsmaterialien dort auf, wo sie verwendet werden. Wenn Sie den Platz haben, ist es oft die beste Lösung, sie dort zu platzieren, wo sie gebraucht werden. Badezimmerreinigungszubehör kann am besten im Badezimmer aufbewahrt werden, Küchenreiniger in der Küche, und so weiter.

Verwenden Sie einen Hängeschuhständer, um Sprühflaschen aufzubewahren. Auf der Innenseite einer Schranktür aufgehängt, ist dies ein großartiger Ort, um Bürsten, Spender und andere Reinigungsartikel aufzubewahren.

Leg eine Lazy Susan unter dein Waschbecken. Installiert in einem Schrankregal, sind sie eine gute Möglichkeit, mehrere Reinigungsartikel zu erhalten, um sicherzustellen, dass nichts verloren geht oder in der Rückseite des Raumes eingeschlossen ist.

Lagern Sie langstielige Reinigungswerkzeuge auf einem Besenhalter. Diese Regale können an einer Wand oder Tür montiert werden, um zu verhindern, dass sie den Boden Ihres Lagerraums überladen oder ständig herunterfallen.

Verwenden Sie einen Zugstab, um Sprühflaschen aufzuhängen. Eine federbelastete Vorhangstange, die auf der Innenseite eines Schrankes oder Schranks installiert ist, bietet einen praktischen Platz zum Aufhängen von Sprühflaschen und nassen Gegenständen.

Legen Sie einen Lagerbereich in der Ecke eines Raumes an. Der kreative Einsatz von modularen Raumteilern, freistehenden Kleiderschränken oder Regalen kann effektiv einen neuen Raum in einem ungenutzten Bereich eines Raumes schaffen.

Verwenden Sie Mehrzweckreiniger. Fragen Sie sich, ob Sie wirklich separate Küchen-, Bad- und Wäsche-Oberflächenreiniger benötigen, und Sie werden feststellen, dass Sie mehrere Sprühflaschen und andere Behälter aus Ihrem Reinigungsvorrat entfernen können.

About the author

Add comment

By admin

Category