Wie man auf zwei Skiern Wasserski fährt

W

Verwenden Sie ein geeignetes Wasserski-Seil. Ein Wasserskiseil hat nur eine geringe Dehnung und ist 22,86 Meter (75 Fuß) lang vom Griff bis zum gegenüberliegenden Ende. Verwenden Sie kein Wakeboarding-Seil, das keine Dehnung aufweist, oder ein zu dehnbares Seil.

Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich vom Boot hochziehen. Halten Sie Ihre “Kanonenkugel”-Form, während Sie sich leicht zurücklehnen, mit den Armen gerade vor Ihnen, während Sie sich vom Boot hochziehen lassen. Die Skier sollten sich direkt unter Ihnen befinden, auch wenn Sie sich leicht zurücklehnen. Stehen Sie nicht sofort auf.

Wählen Sie eine Zeit, in der das Wasser ruhig ist. Normalerweise funktioniert der frühe Morgen am besten beim Wasserskifahren, denn dann ist das Wasser am ruhigsten. Später am Tag kann es zu mehr Verkehr und damit zu raueren Gewässern kommen.

Tragen Sie eine Rettungsweste. Ein geeignetes persönliches Flotationsgerät sollte eine Jacke oder Weste sein, die Brust, Bauch und Rücken bedeckt. Die Schwimmweste muss so angebracht sein, dass sie beim Sturz nicht auf dem Körper rutscht.

Halten Sie sich von Docks und dem Ufer fern. Sie können leicht einen Wasserskifahrer in einer Kurve schleudern, also ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie weit genug von allen Docks oder Hindernissen entfernt sind. Außerdem, wenn ein Skifahrer loslässt, kann er ziemlich weit reisen, bevor er ins Wasser sinkt, also denkt daran.

Stehen Sie erst auf, wenn Sie bequem und ausgeglichen sind, während Sie hinter dem Boot geschleppt werden. Wenn Sie sich beim Ziehen wohl fühlen und ausgeglichen sind, versuchen Sie aufzustehen. Halten Sie im Stehen Ihre Füße und Skier direkt unter sich und strecken Sie einfach Ihre Beine aus, während Sie sich mit den Armen direkt vor Ihnen leicht zurücklehnen.

Holen Sie sich eine Skiflagge für die Sicherheit. Viele Staaten verlangen, dass Boote Skifahnen haben müssen. Dies sind meist leuchtend farbige Flaggen, die anderen Booten signalisieren, dass sich ein Skifahrer im Wasser befindet. Jedes Mal, wenn der Skifahrer im Wasser ist und nicht Ski fährt, muss die Flagge hochgehalten werden, damit andere Boote sie sehen können.

Verwenden Sie die richtige Geschwindigkeit. Die Geschwindigkeiten variieren je nach Größe und Erfahrungsgrad des Skifahrers, aber es gibt allgemeine Richtlinien für das Wasserskifahren. Kinder sollten so langsam wie möglich gezogen werden, ohne sie aus dem Wasser zu lassen. Die hier beschriebenen Geschwindigkeiten gelten nur für das Wasserskifahren auf zwei Skiern.

Lernen Sie, die richtigen Signale zu verwenden. Es gibt sieben verschiedene Handzeichen, die ein Skifahrer lernen sollte. Diese sind wichtig für die Signalisierung des Bootsführers beim Wasserskifahren.

Greifen Sie das Seil sicher mit den Händen. Halte das Seil mit deinen beiden Händen nebeneinander. Beide Handflächen sollten für das Wasserskifahren auf zwei Skiern nach unten zeigen. Achte darauf, dass dein Griff sicher ist und deine Arme gerade vor dir stehen.

Ziehen Sie gleichmäßig. Es ist sehr wichtig, dass der Fahrer gleichmäßig zieht, um eine reibungslose Fahrt für den Wasserskifahrer zu gewährleisten. Wenn sie die Geschwindigkeit ändern oder plötzlich abbiegen, kann es für einen beginnenden Wasserskifahrer sehr schwierig sein, das Gleichgewicht zu halten.

Atme natürlich. Viele Skifahrer neigen dazu, beim Skifahren den Atem anzuhalten, aber es ist wichtig, natürlich zu atmen. Normale Atmung reduziert Müdigkeit und verhindert, dass Sie zu müde werden.

Halte deine Arme gerade, damit das Boot dich aus dem Wasser zieht. Mit dem Seil zwischen Ihren Skiern und Ihren Händen, das den Griff sicher zwischen Ihrem Körper und den Skispitzen hält, halten Sie Ihre Arme gerade vor sich. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt beim Aufstehen auf Wasserski.

Fangen Sie schnell an. Der wichtigste Aspekt beim Ziehen eines Wasserskifahrers ist, schnell zu starten oder ein hohes Drehmoment zu haben. Das bedeutet, dass Sie ein relativ starkes Boot haben müssen und dass Sie sehr schnell von Null anfangen. Dies wird dem Wasserskifahrer helfen, sanft auf die Skier zu steigen.

Halten Sie Ihre Knie gebeugt. Die Knie gebeugt zu haben, ist sowohl vor dem Start des Bootes als auch während des Aufstehens auf Skiern unerlässlich. Dies wird dir helfen, das Gleichgewicht richtig zu halten und deine Skier besser zu kontrollieren.

Versuchen Sie, aus dem Kielwasser herauszugehen, sobald Sie sich innerhalb des Kielwassers wohl fühlen. Machen Sie eine Wendung zu beiden Seiten und überqueren Sie die Wake, indem Sie Ihre Skier in einem spitzen Winkel zum Wake drehen. Üben Sie Druck auf Ihren Ski aus, der dem Boot am nächsten ist, bis Sie sich ganz außerhalb der Spur befinden.

Versuchen Sie es erneut, wenn Sie beim ersten Mal fallen. Es kann schwierig sein, das Gleichgewicht zu halten und gleichzeitig das Wasserskifahren zu erlernen. Sei geduldig mit dir selbst und behalte dein Vertrauen. Wenn du frustriert bist, kannst du dir eine Pause gönnen und es später noch einmal versuchen.

Leg die Wasserski auf die Füße. Setzen Sie sich auf die Seite des Bootes oder am Dock und ziehen Sie die Wasserski an. Sie sollten auf die richtige Größe eingestellt werden und Sie müssen in der Regel nur Ihre Füße hineinschieben, um sie zu sichern. Der Fuß sollte eng anliegen, so dass es ein wenig wackeln kann, um die Füße bis zum Anschlag zu erreichen.

Erwägen Sie die Verwendung eines EZ-Skitrainers, damit sich Kinder wohler fühlen. Ein EZ-Skitrainer hilft den Kindern, sich daran zu gewöhnen, hinter ein Boot gezogen zu werden, bevor sie versuchen, sie auf Wasserskiern hochzuziehen. Dieses Gerät ist wie ein aufblasbarer Jetski, der hinter einem Boot an einem Seil gezogen wird. Es hilft den Kindern auch, Vertrauen aufzubauen, zu lernen, wie man die Hand hält und das Gleichgewicht zu halten.

Sag dem Fahrer, er soll “schlagen”, um das Boot zu starten. Rufen Sie dem Fahrer “hit it!” zu, um zu signalisieren, dass Sie bereit sind zu beginnen. Das Boot wird schnell vorwärts starten. Halten Sie Ihre Form zusammen und bleiben Sie ruhig und selbstbewusst. Selbstbewusst und entspannt zu sein ist sehr wichtig, um leicht auf Wasserskiern aufzustehen.

Achten Sie darauf, dass Sie den Skifahrer jederzeit sehen können. Sie sollten normalerweise einen Beobachter auf dem Boot haben, der Ihnen hilft, den Skifahrer zu beobachten, falls er fällt oder das Boot signalisiert. Es wird für den Fahrer schwierig sein, den Weg zu beobachten und gleichzeitig den Skifahrer im Auge zu behalten.

Zieh deine Knie an die Brust, mit den Armen um die Knie und dem Seil zwischen den Skiern. Lassen Sie Ihr persönliches Schwimmgerät oder Ihre persönliche Rettungsweste Sie auf dem Wasser halten und lehnen Sie sich zurück. Bringen Sie Ihre Knie zu Ihrer Brust, mit den Armen um die Außenseiten Ihrer Knie, als ob Sie sie umarmen würden.

Lerne zuerst die richtige Haltung an Land. Die richtige Haltung für den Einstieg in den Wasserski wird als “Kanonenkugel”-Position bezeichnet.

Schalten Sie den Propeller vollständig aus, wenn Sie einen gefallenen Skifahrer aufnehmen. Es ist immer eine gute Praxis und sicherer, den Propeller komplett auszuschalten, wenn man sich in der Nähe von Personen im Wasser befindet. Sobald Sie sich nähern, schalten Sie den Propeller aus und lassen Sie Ihren Schwung das Boot an sich heranbringen.

Besorgen Sie sich Wasserski. Sie wünschen sich ein Paar Kombiski, die für Anfänger geeignet sind und zwei Skier haben, wobei ein Ski eine Halbfußbindung hinter dem anderen Fuß hat. Skier für Anfänger sind in der Regel breiter und damit stabiler auf dem Wasser. Sie werden für verschiedene Gewichtsklassen hergestellt, daher ist es wichtig, einen Wasserski zu wählen, der zu Ihrer Größe passt.

Lehnen Sie sich jederzeit zurück, um eine korrekte Positionierung zu gewährleisten. Lehnen Sie sich leicht zurück, wobei Ihre Hüften eine gerade Linie mit Ihren Schultern bilden. Du kannst deine Hüften leicht nach vorne und nach oben zum Griff schieben, aber achte darauf, dass die Skier direkt unter dir bleiben.

Halten Sie Ihre Arme gerade und lassen Sie sich vom Boot nach vorne ziehen. Versuchen Sie nicht, sich nach vorne zu ziehen oder das Gleichgewicht durch Ziehen am Seil zu halten. Du solltest dich einfach vom Seil weiter nach vorne ziehen lassen.

Achten Sie darauf, dass Ihre Skier gerade nach vorne zeigen, dicht beieinander mit den nach oben gerichteten Spitzen. Während Sie sich mit den Knien bis zur Brust zurücklehnen, bringen Sie Ihre Skispitzen aus dem Wasser und halten Sie Ihre Skier gerade und eng beieinander. Wasserski sollten nicht mehr als die Hüftbreite voneinander entfernt sein.

Erwägen Sie, die Skier zusammenzubinden. Trainerskier für Kinder können oft miteinander verbunden werden, was das Kind daran hindert, die “Splits” zu machen. Kinder haben es in der Regel schwer, die Kontrolle über ihre Skier zu behalten und sie zusammenzuhalten, so dass dies zu Beginn unglaublich hilfreich sein kann.

Vergewissern Sie sich vor dem Start, dass das Seil fest sitzt. Es darf kein Spiel im Seil geben, wenn das Boot anfängt zu laufen, sonst ruckelt es den Wasserskifahrer nach vorne und bringt ihn aus dem Gleichgewicht. Sobald das Seil in den Händen des Wasserskifahrers ist, kann sich das Boot langsam vorwärts bewegen, bis das Seil fest sitzt.

Halten Sie Ihre Knie immer gebeugt. Das Beugen der Knie hilft Ihnen, alle Stöße oder Wecken, die das Boot durchquert, aufzunehmen und hilft Ihnen, das Gleichgewicht zu halten und weiter zu stehen.

Versuchen Sie, sich leicht zu drehen, wenn Sie sich beim Skifahren wohl fühlen. Versuchen Sie, sich leicht zu drehen, indem Sie mehr Druck auf die Innenkante des Skis auf der gegenüberliegenden Seite der gewünschten Position ausüben. Bleib vorerst in der Spur.

Erwägen Sie, dass Sie jemand festhält, während Sie auf ein zusätzliches Gleichgewicht warten. Wenn Sie nahe am Ufer sind, kann jemand den Wasserskifahrer in den Armen halten, seine Skier zusammenhalten und ihm beim Balancieren helfen, während er sich mit den Knien bis zur Brust zurücklehnt.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.