Wie man Ohrenschmalz loswird

W

Obwohl Ohrenschmalz eine natürliche Substanz ist, die hilft, das Ohr und den Gehörgang zu schützen, baut es sich manchmal auf und verursacht Hörprobleme oder Unannehmlichkeiten. Ohrenschmalz kann vom Ohr entfernt werden, achten Sie jedoch darauf, dass dabei keine der empfindlichen Teile des Ohres beschädigt werden. Dieser Artikel sollte Ihnen helfen, Ohrenschmalz sicher und effektiv zu entfernen, während er Sie von einigen der gefährlicheren und schlecht beratenen Methoden befreit.

In einem Glas oder Becher zu gleichen Teilen Wasser und Wasserstoffperoxid (3%) mischen. Es gibt einige stärkere Wasserstoffperoxidlösungen (6% ), aber sie sind möglicherweise nicht OTC verfügbar. Kleben Sie mit 3% oder weniger.

Weiche einen Wattebausch in die Kochsalzlösung ein.

Zwei bis fünf Tropfen des Öls in das Ohr drücken.

Kippen Sie das Ohr, das unter Ohrenschmalzansammlungen leidet, in Richtung Himmel. Dein Kopf sollte seitlich geneigt sein. Dies im Sitzen tun, um die Anwendung der Lösung zu erleichtern.

Im Zweifelsfall einen Arzt aufsuchen. Das Entleeren oder Entfernen von Ohrenschmalz aus dem Gehörgang mag nicht nach einem riskanten Verfahren klingen, aber es hat die Möglichkeit, sich schlecht zu entwickeln, wenn man nicht weiß, was man tut. Wenn dein Ohr wehtut, riskiere es nicht. Stattdessen sollten Sie einen Arzt aufsuchen und sich mit ihm über die folgenden Verfahren beraten.

Nimm den eingeweichten Wattebausch und drücke etwas von dem Salzwasser ins Ohr. Ein paar Tropfen sind mehr als genug; ertränke deinen Gehörgang nicht.

Legen Sie einen Wattebausch in das Ohr, damit das Öl nicht wieder heraustropft. Lassen Sie das Öl einige Minuten aushärten.

Nehmen Sie den eingeweichten Wattebausch und drücken Sie etwas von der Essiglösung in das Ohr. Ein paar Tropfen sind mehr als genug.

Entfernen Sie den Wattebausch. Beugen Sie Ihren Kopf und lassen Sie das Öl aus Ihrem Ohr tropfen.

Kippen Sie das Ohr, das unter Ohrenschmalzansammlungen leidet, in Richtung Himmel. Dein Kopf sollte seitlich geneigt sein. Dies im Sitzen tun, um die Anwendung der Lösung zu erleichtern.

Tragen Sie Babyöl oder Mineralöl direkt in die Ohren auf. Füllen Sie einen Medikamententropfer mit den Tropfen Ihrer Wahl.

Verwenden Sie keine Q-Tips für die Tiefenreinigung. Q-Tips können im Außenohr verwendet werden, um oberflächliches Ohrenschmalz zu entfernen, aber nicht mit einem Q-Tip in den Gehörgang graben. Das Gewebe in Ihrem Gehörgang ist extrem empfindlich; es ist einfach, Infektionen einzuführen, indem man in eines der Gewebe in der Nähe der Trommelfellmembran oder des Trommelfells schlägt.

Kippen Sie das Ohr, das unter Ohrenschmalzansammlungen leidet, in Richtung Himmel. Dein Kopf sollte seitlich geneigt sein. Dies im Sitzen tun, um die Anwendung der Lösung zu erleichtern.

Stellen Sie sicher, dass Sie von Anfang an keine Ohrinfektion haben. Wenn Sie eine Ohrinfektion haben, kann das Entfernen von überschüssigem Ohrenschmalz zu einem perforierten Trommelfell führen. (Ironischerweise schützt Ohrenschmalz tatsächlich vor Infektionen.) Fahren Sie nicht mit einer der Methoden, insbesondere der Ohrspülung, wenn Sie:

Nehmen Sie den eingeweichten Wattebausch und drücken Sie etwas von der Peroxidlösung in das Ohr. Ein paar Tropfen sind mehr als genug.

Kippen Sie Ihren Kopf in die entgegengesetzte Richtung und warten Sie, bis die restliche Lösung abfließt, falls erforderlich.

Verwenden Sie keine Ohrkerzen. Ohrkerzen sind, wenn Sie ein kegelförmiges Gerät in das Ohr einsetzen, eine Kerze am anderen Ende des Ausgießers anzünden und den Druck der Kerze aus dem Ohrwachs saugen lassen. Das ist die Theorie, zumindest. Die Ohrkerze funktioniert nicht und ist aus folgenden Gründen gefährlich:

Verwenden Sie ein Salzsprühnebel oder Wasser bei Raumtemperatur, um das Cerumen auszuspülen.

Kippen Sie Ihren Kopf in die entgegengesetzte Richtung und warten Sie, bis die Lösung ausläuft.

Weiche einen Wattebausch in der Essiglösung ein.

Weiche einen Wattebausch in der Peroxidlösung ein.

In einem Glas oder Becher zu gleichen Teilen weißen Essig und reiben (Isopropylalkohol) vermischen. Diese Mischung ist besonders wirksam für das Schwimmerohr, das eine Infektion des äußeren Gehörgangs ist, die dadurch verursacht wird, dass nach dem Schwimmen Wasserreste im Ohr eingeschlossen werden. Dies liegt daran, dass Alkohol hilft, Wasser zu verdunsten.

In einem Glas, Becher oder Topf 1 Teelöffel Salz und 1/2 Tasse warmes Wasser mischen. Mischen, bis das Salz gelöst ist.

Sprühen Sie keine Flüssigkeiten mit Gewalt in das Ohr. Ärzte können dies tun, aber das sollten Sie nicht. Flüssigkeiten, die in den Gehörgang gestoßen werden, können an der Trommelfellmembran vorbeikommen und eine Ohrinfektion verursachen. Flüssigkeiten, die gegen die Trommelfellmembran gedrückt werden, können das Innenohr schädigen.

Kippen Sie das Ohr, das unter Ohrenschmalzansammlungen leidet, in Richtung Himmel. Dein Kopf sollte seitlich geneigt sein. Tun Sie dies im Sitzen, um die Anwendung der Kochsalzlösung zu erleichtern.

Kippen Sie Ihren Kopf in die entgegengesetzte Richtung und warten Sie, bis das Salzwasser abgeflossen ist.

About the author

Add comment

By admin

Category