Wie man mit Mitralklappenvorfall (MVP) umgeht

W

Lassen Sie Ihren Arzt auf Ihr Herz hören. Der Arzt wird ein Stethoskop benutzen, um zu hören, wie das Blut durch Ihr Herz fließt. Bei der Diagnose eines Mitralklappenvorfalls wird Ihr Arzt dies berücksichtigen:

Holen Sie sich zusätzliche Tests, wenn Ihr Arzt sagt, dass es notwendig ist. Möglicherweise benötigt Ihr Arzt zusätzliche Informationen, um Sie zu diagnostizieren. Es gibt mehrere Tests, die er oder sie durchführen kann, um Ihr Herz zu messen und zu fotografieren. Erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind, stillen, oder denken, dass Sie schwanger sein könnten, weil das beeinflussen kann, welche Tests der Arzt macht.

Vermeiden Sie Aktivitäten, die Ihre Mitralklappe belasten könnten. Meistens sind Ernährungs- oder Bewegungsumstellungen nicht notwendig. Wenn die Leckage durch Ihre Mitralklappe jedoch signifikant ist, kann Ihr Arzt Ihnen empfehlen, Aktivitäten zu vermeiden, die den Blutdruck auf der Mitralklappe erhöhen. Wenn das Ventil schwach ist, besteht möglicherweise ein erhöhtes Risiko eines Bruchs.

Rufen Sie einen Krankenwagen, wenn Sie einen Herzinfarkt erleiden könnten. Herzinfarkte können ähnliche Symptome hervorrufen wie ein Mitralklappenvorfall. Da unbehandelte Herzinfarkte tödlich sein können, sollten Sie beim ersten Verdacht auf einen Herzinfarkt einen Krankenwagen rufen. Die Symptome eines Herzinfarkts können einige oder alle der folgenden Punkte umfassen:

Kontrollieren Sie Ihre Symptome mit Medikamenten. Welche Medikamente Ihr Arzt empfiehlt, hängt davon ab, welche Symptome Sie haben, welchen Schweregrad Sie haben und welche Krankheitsgeschichte Sie haben. Medikamente verhindern nicht, dass der Prolaps auftritt, aber sie können Brustschmerzen lindern oder eine Herzrhythmusstörung stabilisieren. Mögliche Medikamente sind unter anderem:

Gehen Sie zum Arzt, wenn Sie Symptome eines Mitralklappenvorfalls haben. Wenn Sie Symptome haben, können sie zunächst leicht sein und langsam zunehmen. Wenn durch den Vorfall Blut in das Atrium zurückfließt (eine Erkrankung, die als Mitralklappeninsuffizienz bezeichnet wird), haben Sie eher Symptome. Dies kann die Blutmenge im linken Vorhof erhöhen, mehr Druck in den Lungenvenen erzeugen und eine Vergrößerung des Herzens bewirken. Wenn Ihre Erkrankung schwerwiegend ist, können Sie dies haben:

Fragen Sie Ihren Arzt, ob eine Behandlung notwendig ist. Ihr Arzt empfiehlt Ihnen möglicherweise keine Behandlung, wenn Sie kein Leck durch die Mitralklappe und keine Symptome haben.

Lassen Sie die Mitralklappe reparieren. Diese Vorgehensweise ermöglicht es Ihnen, Ihr Ventil zu behalten, anstatt es auszutauschen. Achten Sie darauf, sich an jemanden zu wenden, der Erfahrung hat und auf die Reparatur der Mitralklappe spezialisiert ist. Abhängig von der Ursache Ihres Prolapses und / oder Lecks kann der Arzt mehrere Dinge tun:

Ersetzen Sie ein Ventil, das nicht mehr reparierbar ist. Dies würde geschehen, wenn es nicht möglich ist, das Ventil zu reparieren, das Sie haben. Es gibt zwei Optionen für den Austausch Ihres Ventils und jede hat Vor- und Nachteile:

About the author

Add comment

By admin

Category