Wie man die Symptome der Aortendissektion erkennt

W

Erhalten Sie Bluttests. Eine andere Sache, die passieren wird, wenn Sie in der Notaufnahme ankommen, ist, dass Sie Bluttests erhalten werden. Der Zweck ist es, andere Erkrankungen wie einen Herzinfarkt (der durch Messung des Troponinspiegels im Blut erkannt werden kann) oder eine Lungenembolie (die durch Messung des D-Dimerspiegels im Blut beurteilt werden kann) auszuschließen. In einigen Fällen kann die Aortendissektion die Arterienwand schwächen, was zu einem Riss der Arterie und Blutverlust führt, der sich als akute Blutverlustanämie manifestiert.

Gehen Sie sofort zur Notaufnahme. Wie bereits erwähnt, ist eine Aortendissektion eine lebensbedrohliche Erkrankung, die einer sofortigen medizinischen Versorgung und Behandlung bedarf. Eine Verzögerung beim Betreten der Notaufnahme (wenn Sie Symptome haben, die eine Aortendissektion vermuten lassen), könnte Sie buchstäblich das Leben kosten. Rufen Sie 911 für einen Krankenwagen, der Sie bei Bedarf dorthin bringt.

Lassen Sie Ihren Blutdruck in beiden Armen messen. Eines der wichtigsten Anzeichen für eine mögliche Aortendissektion ist ein signifikanter Blutdruckunterschied zwischen einem Ihrer Arme und dem anderen. Wenn Sie in der Notaufnahme ankommen, wird Ihr Arzt als erstes Ihren Blutdruck (in beiden Armen) messen, um Ihr Risiko für eine Aortendissektion einzuschätzen.

Achten Sie darauf, ob Sie sich schwach, benommen oder benommen fühlen. Da eine Aortendissektion zu einer verminderten Blutzirkulation durch den Körper führen kann (da der Blutfluss durch die Dissektion zum Rest des Körpers behindert wird), kann sie dazu führen, dass man sich schwach, benommen und/oder schwindelig fühlt. Dies liegt daran, dass Ihr verminderter Fluss durch die Aorta bedeutet, dass Sie möglicherweise weniger Blutfluss zu Ihrem Gehirn bekommen, was für den Beginn dieser Symptome verantwortlich ist.

Machen Sie ein Elektrokardiogramm und/oder eine laufende Herzüberwachung. Wenn Sie in der Notaufnahme ankommen, werden die Ärzte Sie auch sofort an die Herzüberwachung anschließen. Sie richten Sie ein EKG ein – ein Elektrokardiogramm, das empfindlich genug ist, um nach einer Ischämie des Herzens zu suchen.

Achten Sie darauf, ob sich der Schmerz auf andere Bereiche ausbreitet. Während der Schmerz einer Aortendissektion oft zunächst von der Brust in den Rücken ausstrahlt, kann er sich nach einiger Zeit an anderer Stelle im Körper ausbreiten (je schlimmer die Aortendissektion wird). Es kann auf Ihre Schulter(n), Ihren Hals, Ihren Kiefer und Ihre Arme und Beine ausstrahlen, wenn die Krankheit fortschreitet.

Achten Sie auf Kurzatmigkeit. Dies geschieht vor allem im Liegen. Wenn Sie Atemnot oder Atembeschwerden haben, gehen Sie sofort in die Notaufnahme, da es sich um ein Symptom der Aortendissektion oder vieler anderer schwerer medizinischer Probleme handeln kann.

Achte auf blasse, verschwitzte Haut. Helle Haut, starkes Schwitzen und ein Gefühl von Angst und Untergang sind bei der Aortendissektion häufig. Denn Ihr Körper kann spüren, dass Sie durch den Riss in Ihrer Aorta Blut verlieren, und der verminderte Blutfluss löst das sympathische Nervensystem (Ihre “Kampf- oder Fluchtreaktion”) aus, um einzutreten. Sie können auch Übelkeit und/oder Erbrechen bekommen.

Achten Sie auf Brustschmerzen, die auf Ihren Rücken ausstrahlen. Eines der “roten Fähnchen” (Schlüsselsymptome), das Ärzte dazu bringt, eine Aortendissektion zu vermuten, ist, wenn Ihre Brustschmerzen auf den Rücken ausstrahlen. Es wird am häufigsten als ein intensives “Reißen” empfunden und korreliert häufig mit der Aortendissektion.

Bewerten Sie Ihren Puls. Aufgrund der gestörten Durchblutung, die bei einer Aortendissektion auftritt, können Sie auch feststellen, dass Ihr Puls schneller und schwächer wird, typischerweise zuerst am linken Arm. Du kannst deinen Puls bewerten, indem du zwei Finger auf dein Handgelenk legst, zwischen Daumen und Zeigefinger.

Entscheiden Sie sich für die medizinische Bildgebung. Die einzige definitive Möglichkeit, eine Aortendissektion zu diagnostizieren, besteht in einem bildgebenden Test wie einem CT-Scan oder MRA (Magnetresonanz-Angiogramm). Ein TEE (transösophageales Echokardiogramm – im Grunde genommen ein Ultraschallgerät, das in die Speiseröhre eingeführt wird, um einen möglichst freien Blick auf das Herz und die umgebenden Strukturen zu ermöglichen) kann auch zur Unterstützung der Diagnose verwendet werden.

Fragen Sie Ihren Arzt nach Medikamenten zur Kontrolle Ihrer Symptome. Wenn bei Ihnen tatsächlich eine Aortendissektion diagnostiziert wird, erhalten Sie Medikamente (z.B. Betäubungsmittel wie Morphium) zur Schmerzbekämpfung. Wahrscheinlich erhalten Sie auch Medikamente zur Kontrolle Ihres Blutdrucks, da dies hilft, den Schaden durch die Aortendissektion so weit wie möglich zu minimieren.

Lassen Sie sich bei Bedarf operieren. Wenn Sie eine Aortendissektion erleben, benötigen Sie möglicherweise eine Notfalloperation, um Ihr Leben zu retten. Es hängt von der Art und dem Umfang Ihrer Dissektion ab. Einige Arten können nur mit Medikamenten kontrolliert werden, andere erfordern jedoch einen sofortigen chirurgischen Eingriff, um eine lebensbedrohliche Blutung zu verhindern.

Achten Sie auf plötzliche, starke Brustschmerzen. Plötzlich auftretende starke Brustschmerzen können bei einer Reihe von schweren Erkrankungen auftreten, darunter Herzinfarkte, bestimmte akute Lungenprobleme und auch bei der Aortendissektion. Wenn Sie starke Brustschmerzen haben, gehen Sie sofort in Ihre örtliche Notaufnahme.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.