Wie man ein Chibi-Auge zeichnet

W

Zeichne zwei Linien, die wie ein Kreuz auf dem Gesicht des Chibi aussehen. Das Kreuz wird Ihnen nicht nur helfen, die Augen zu platzieren, sondern auch, andere Gesichtszüge an die richtige Stelle zu bringen.

Füge ein buntes „C“ hinzu. Schauen Sie sich das Foto an; ein dickes farbiges „C“ scheint auf seiner Seite zu sein. Diese sollte sich am unteren Ende deines Ovals befinden und von Schwarz umgeben sein. Eine helle Farbe ist am besten.

Füge weiße Highlights hinzu. Je nachdem, wo sich Ihre Lichtquelle befindet, verwenden Sie Weiß, um dem ganzen Auge Linien und kleine Lichtpunkte hinzuzufügen. Für mehr Authentizität sollten die Highlights sowohl im schwarzen als auch im farbigen Bereich liegen.

Zeichne ein Oval. Normalerweise ist dieses Oval etwas größer als es breit ist. Du kannst das ändern; denk nur daran, dass ein Chibi-Auge groß und rund ist!

Fügen Sie kleine Liniendetails im C hinzu. Verwenden Sie Schwarz oder eine andere, dunklere Farbe, fügen Sie kleine Linien im Inneren des farbigen C hinzu. Obwohl dieser Schritt optional ist, wird die Pupille den Augen hinzugefügt, was sie menschlicher aussehen lässt.

Platzieren Sie die Augen auf der horizontalen Linie an den Stellen, an denen die Kreise platziert wurden. Auch wenn sich unter dem Kreuz im Bild zwei Linien befinden, müssen Sie diese nicht zeichnen. Um die Augen zu platzieren, müssen Sie nur Ihre Augen über die horizontale Linie ziehen.

Füllen Sie das Oval mit Schwarz. Farbe und Highlights werden später hinzugefügt; es ist einfacher, das Schwarz jetzt zu machen, als später zu versuchen, in Spalten zu malen.

Schattiere das C. Wähle einen etwas dunkleren Farbton und färbe den Boden des C damit. Dies ist ein einfacher Weg, um Tiefe und Lichtwahrnehmung zu erhöhen.

Viel Spaß beim Zeichnen deiner Chibis!

Füge Augenbrauen und kleine Details hinzu. Normalerweise sind Chibi-Augenbrauen nur dünne, geschwungene Linien. Kleine gebogene Stacheln auf dem Oberlid können Wimpern sein.

Zeichne die Augenlider. Zeichne eine dicke Kurve auf das Oval, das sich zur einen Seite nach außen biegt. Die Außenkante sollte vom Oval heraushängen, so dass Platz für die Sklera bleibt. Für das untere Augenlid fügen Sie einfach eine dünne geschwungene Linie auf der Unterseite des Ovals hinzu.

About the author

Add comment

By admin

Category