Wie man Hypothyreose natürlich behandelt

W

Vermeiden Sie Gluten und Sojaprodukte wie Sojasauce oder Sojamilch. Es wird angenommen, dass Soja die Stärke der Schilddrüse schwächen und ihre Fähigkeit, Hormone zu produzieren oder sogar nur zu funktionieren, verringern kann, was zu Gewichtszunahme führt. Gluten ähnelt den Komponenten des Schilddrüsengewebes, daher ist es ratsam, es zu vermeiden, da der Körper aus Versehen immer noch Antikörper gegen Glutens freisetzen kann.

Probieren Sie ein Aschewagandha-Ergänzungsmittel oder Tee. Ashwagandha ist ein adaptogenes Kraut, das in der ayurvedischen Medizin beliebt ist und starke Ergebnisse bei der Senkung von Cortisol und dem Ausgleich von Schilddrüsenhormonen gezeigt hat. Es hilft bei der Sekretion von Schilddrüsenhormonen und damit bei der Behandlung der Hypothyreose. Nehmen Sie 200-1200 Milligramm pro Tag in einer Kapsel oder Tee-Form, um die Vorteile zu nutzen.

Mehr Sonnenschein. Damit Ihre Schilddrüse richtig funktioniert, ist es wichtig, Ihren Körper fünfzehn bis zwanzig Minuten lang täglich der Sonne auszusetzen. Dies wird dazu beitragen, den Vitamin D-Spiegel Ihres Körpers aufrechtzuerhalten, der eine Schlüsselrolle bei der Aufrechterhaltung einer gesunden Immunfunktion und des Kalziumstoffwechsels spielt.

Nehmen Sie 25 mg Guggulsteron dreimal täglich ein. Dieses Pflanzenharz soll bei der Verbesserung der Schilddrüsenfunktionen helfen, die fettverbrennende Aktivität des Körpers erhöhen und so die Gewichtsabnahme anregen. Es erhöht auch die Thermogenese, d.h. die Wärmeproduktion im Körper, was den Stoffwechsel anregt. Eine typische Dosierung von Guggulsteron ist 25 mg dreimal täglich, obwohl Sie Ihren Arzt um eine professionelle Meinung bitten sollten.

Nehmen Sie 1-2 Esslöffel gemahlene Leinsamen mit Wasser täglich auf nüchternen Magen ein. Leinsamen sind reich an essentiellen Fettsäuren und besonders reich an Omega-3-Fettsäuren, die für das reibungslose Funktionieren der Schilddrüse notwendig sind. Sie können gemahlenen Leinsamen finden, der in den meisten Lebensmittelgeschäften erhältlich ist, oder ihn ganz erwerben und selbst mahlen.

Vermeiden Sie fettige Lebensmittel. Lebensmittel, die gesättigte Fette enthalten, frittierte Lebensmittel und rotes Fleisch mit sichtbaren Fettspuren können die Schilddrüse unterdrücken und sie daran hindern, Schilddrüsenhormone freizusetzen. Zusätzlich zu ihrer Fähigkeit, Ihre Zellen zu zerstören und sie daran zu hindern, jede Art von Energie zu produzieren, haben Fette einen negativen Einfluss auf das Immunsystem, was zu Wiederholungen von Infektionen führt.

Füge mehr Ingwer zu deiner Ernährung hinzu. Ingwer hat starke entzündungshemmende Eigenschaften und ist auch eine gute Quelle für Zink, Magnesium und Kalium, die alle helfen können, die Funktion der Schilddrüse zu verbessern. Hier ist, wie Sie Ingwer zu einem Teil Ihrer Ernährung machen können:

Versuchen Sie zweimal täglich 100-200mg sibirischen Ginseng. Sibirischer Ginseng, oder Eleuthero, ist immunmodulierend, d.h. er kann Menschen mit autoimmunen Schilddrüsenerkrankungen wie der Morbus Basedow und der Thyreoiditis Hashimoto helfen. Nehmen Sie eine Dosis von 100 bis 200 mg sibirischen Ginsengextrakt zweimal täglich, vor dem Frühstück und vor dem Mittagessen, oder wie von Ihrem Arzt empfohlen.

Nehmen Sie täglich einen Esslöffel Nachtkerzenöl ein. Nachtkerzenöl enthält essentielle Fettsäuren wie Gamma-Linolensäure, die helfen können, Entzündungen zu bekämpfen. Diese Fettsäure soll auch helfen, die Schilddrüsenfunktion zu normalisieren und die Produktion von Schilddrüsenhormonen zu stimulieren. Gleichzeitig kann es auch die mit der Hypothyreose verbundenen Probleme wie Haarausfall und starker Menstruationsfluss beseitigen.

Nehmen Sie eine Selen-Ergänzung. Selen ist ein sehr wichtiges Mineral, das in Ihrer Ernährung hinzugefügt werden muss, da es für die Umwandlung des T4-Hormons in den aktiveren Typ T3 benötigt wird. Außerdem wird angenommen, dass es auch entzündungshemmende Effekte hat, die die Symptome der Hypothyreose mildern können.

Mach Yoga. Yoga kann sehr effektiv bei der Behandlung von Hypothyreose sein, neben einer Reihe anderer Krankheiten. Es gibt verschiedene Asanas (oder Posen), die bei der Behandlung und Verbesserung der Hypothyreose helfen:

Iss oft kleine Mahlzeiten. Anstatt zwei oder drei große Mahlzeiten zu essen, teilen Sie Ihre Nahrung in fünf oder sechs kleine Mahlzeiten, um Ihrem Körper zu helfen, den Stoffwechsel zu erhöhen und zu stimulieren. Dies wird Ihnen helfen, schneller abzunehmen, besonders in Kombination mit der richtigen Ernährung und Bewegung.

Hol dir mehr Jod. Jod wird benötigt, um eine optimale Funktion der Schilddrüse zu gewährleisten. Daher wird es Menschen mit Hypothyreose oft empfohlen, die Jodaufnahme zu erhöhen. Sie können den Jodspiegel in Ihrem Körper erhöhen, indem Sie diese reichen Quellen in Ihre Ernährung aufnehmen:

Kreuzblütlergemüse vermeiden. Kohl, Blumenkohl, Brokkoli, Rüben, Sprossen, Brüssel, Bok Choi und Grünkohl können die Fähigkeit der Schilddrüse zur Aufnahme von Jod blockieren, was für die normale Funktion der Schilddrüse unerlässlich ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass man das Gemüse ganz ausstechen muss. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung ist nach wie vor wichtig – mit dem richtigen Gemüse.

Probieren Sie natives Kokosöl extra. Kokosöl ist ein gesättigtes Fett, das aus mittelkettigen Fettsäuren besteht. Diese mittelkettigen Fettsäuren erhöhen bekanntlich den Stoffwechsel und fördern die Gewichtsabnahme. Kokosöl kann auch die Basaltemperatur erhöhen und gleichzeitig den Stoffwechsel anregen. Mit anderen Worten, es kann vielen der negativen Auswirkungen der Hypothyreose entgegenwirken. Füge 2 Esslöffel Kokosöl zu deiner Milch hinzu und trinke es morgens zusammen mit deinem Frühstück.

Halten Sie Ihr Verdauungssystem regelmäßig mit Ballaststoffen, Vitamin B und Eisen. Zusätzlich zur Abwehr von Verstopfung, einer sehr häufigen Erkrankung im Zusammenhang mit einer Hypothyreose, sorgt die Faser dafür, dass Sie sich schnell satt fühlen, was bei der Gewichtsabnahme hilft. Bohnen, Hafermehl und Weizenkörner sind alle sehr reich an Ballaststoffen, zusätzlich zu den Nahrungsergänzungsmitteln, die über die Theke erhältlich sind.

Nehmen Sie täglich 200-600mg Meeresalgenpräparate ein. Blasentang ist eine Art von Seetang, die einen hohen Anteil an natürlichem Jod enthält, das, wie gerade besprochen, bekannt dafür ist, die Schilddrüse zu stimulieren. Es enthält Substanzen, die helfen, die normale Funktion der Schilddrüse wiederherzustellen und die Größe der Schilddrüsenkinder zu reduzieren. Weichkapseln in Dosen von 200 bis 600 Milligramm täglich können oral eingenommen werden, um die Hypothyreose zu behandeln.

Berücksichtigen Sie andere jodhaltige Kräuter und Nüsse. Jod kommt in vielen Kräutern, Nüssen und anderen Lebensmitteln vor, die nicht Teil der normalen westlichen Ernährung sind. Hier sind einige weniger bekannte Quellen von Jod, die die Symptome der Hypothyreose lindern können:

Erwägen Sie eine Akupunktur. Diese alte chinesische Medizin kann verwendet werden, um die normale Freisetzung von Schilddrüsenhormonen wiederherzustellen. Darüber hinaus kann es in der Lage sein, andere Symptome wie Stress, Schlaflosigkeit, Depressionen und Kopfschmerzen zu lindern. Dies geschieht, indem bestimmte Punkte im zu stimulierenden Körper identifiziert, diese Druckpunkte aktiviert und zur normalen Funktion angeregt werden.

Nehmen Sie auch energischere Formen der Bewegung auf. Oft mit Hypothyreose kommt frustrierende Gewichtsprobleme. Anstatt Ihre Kalorienzufuhr auf ungesunde Werte zu beschränken, sollten Sie erwägen, Ihr Trainingsniveau zu erhöhen, wenn auch nicht unbedingt Ihre Trainingszeit. Hier sind zwei Arten von zeiteffizienten Übungen, die Sie in Betracht ziehen können:

About the author

Add comment

By admin

Category