Wie man ein Feminist wird

W

p>Die Idee, dass Männer und Frauen gleiche Rechte und Möglichkeiten haben sollten, wird als Feminismus bezeichnet. Eine Person, die an die Gleichberechtigung der Geschlechter glaubt, wird als Feministin bezeichnet. Sowohl Männer als auch Frauen können Feministinnen sein. Das Wort “Feminismus” hatte in der Vergangenheit verschiedene Bedeutungen, und um es zu verstehen, muss man seine Geschichte und die verschiedenen Wellen des Feminismus kennen.

Stärkung der Frauen. Es gibt eine unglückliche moderne Tendenz, dass Frauen die Entscheidungen anderer Frauen beurteilen und herabsetzen, (insbesondere in sozialen Netzwerken). Eine Feministin zu sein, andere Frauen zu unterstützen und zu stärken, anstatt sie zu beurteilen. Erkenne, dass Frauen, die Entscheidungen treffen, die sich von deinen eigenen unterscheiden, wahrscheinlich so viel Gedanken in diese Entscheidungen gesteckt haben wie du.

Verstehen Sie den Feminismus. Eine Feministin glaubt, dass Männer und Frauen gleiche Chancen haben sollten und Zeit damit verbringen können, diese Überzeugungen zu teilen und zu pflegen. Bei Feminismus geht es nicht darum, die weibliche Sexualität abzulehnen oder Frauen als Männer überlegen zu halten; es geht darum, Vorurteile über Geschlechterrollen anzufechten. Es geht darum, Beobachtungen zu machen und Fragen zu stellen wie: “Warum sind Piloten normalerweise männlich, während Flugbegleiter normalerweise weiblich sind”?

Bekämpfung der Diskriminierung aufgrund des Geschlechts. Gehen Sie zu Kundgebungen, die die Gleichstellung der Frauen fördern. Schließen Sie sich Organisationen an, die sich für die Gleichstellung von Frauen in Ihrer Region und anderen Ländern einsetzen. Die Auseinandersetzung mit Ungleichheit ist ein wichtiger Schritt zur Erreichung der Gleichstellung. Ressourcen für den feministischen Aktivismus http://feminist.com/activism/ finden Sie hier.

Liebe dich selbst, unabhängig von deinem Geschlecht. Es mag kitschig klingen, aber die Liebe zu sich selbst und die Ausübung der Selbstfürsorge stärken dich. Wenn du dich selbst liebst, sagst du im Wesentlichen “meine Menschlichkeit zählt”.

Erkennen Sie systemische Ungleichheiten. Ein wichtiger Bestandteil einer informierten Feministin ist es, ein Bewusstsein für systemische Vorurteile gegen Frauen auf der ganzen Welt zu schaffen. Man kann nicht verhindern, dass jeder Einzelne eine bestimmte Meinung über Frauen hat, aber man kann systemische Ungleichheiten aufdecken.

Stimmen Sie für frauenfreundliche politische Führer. Eine Möglichkeit, feministisch zu sein und feministische Anliegen zu unterstützen, besteht darin, im Hinblick auf die Rechte der Frauen zu stimmen. Die Wahl von Politikern, die sich für Frauen am Arbeitsplatz und die Rechte der Frauen im Gesundheitswesen einsetzen, kann Ihre feministischen Überzeugungen in die Tat umsetzen.

Aufrechterhaltung der positiven Gleichstellung am Arbeitsplatz. Ideale Arbeitsplätze wären alle blind für Geschlecht, Ethnizität, sexuelle Orientierung und bestimmte andere Lebensentscheidungen. In Wirklichkeit ist dies nicht immer der Fall. Behalten Sie die Professionalität am Arbeitsplatz und leisten Sie immer Ihr Bestes; wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie diskriminiert werden (d.h. weniger bezahlt für ähnliche Arbeiten oder für eine Beförderung übergangen), aufgrund Ihres Geschlechts. Scheuen Sie sich nicht, über die Ungerechtigkeit zu sprechen.

Erziehen Sie Ihre Kinder dazu, an die Gleichstellung der Geschlechter zu glauben. Es gibt viele Möglichkeiten, Kinder dazu zu erziehen, Feministinnen zu werden. Ein guter Anfang ist, sie zu ermutigen, ihre individuellen Interessen und Leidenschaften anzunehmen, unabhängig von ihrem Geschlecht. Du kannst ihnen auch beibringen, Geschlechterannahmen in Frage zu stellen (z.B. warum Mädchenartikel immer rosa und lila sind, aber Jungenartikel nie rosa). Hilf ihnen, Lebensziele zu erreichen, die nicht von ihrem Geschlecht abhängen.

Studieren Sie die Geschichte der feministischen Bewegung. Um den Feminismus wirklich zu verstehen, sollten Sie die verschiedenen Wellen der feministischen Bewegung auffrischen. Erfahren Sie mehr über die einflussreichsten weiblichen Führungskräfte der Frauenwahlbewegung. Informieren Sie sich über Gleichstellungsfragen von Frauen wie gleiches Entgelt für gleiche Arbeit, Steuervergünstigungen für Kinderbetreuung und Mutterschaftsurlaub.

Erkunden Sie häufige Missverständnisse über den Feminismus. Es gibt viele Missverständnisse über den Feminismus. Einige Leute hören das Wort “feministisch” und stellen sich eine Frau vor, die ihr Haar kurz trägt, Männer hasst und die ganze Zeit aggressiv handelt. Eine Feministin kann aber auch eine Hausfrau sein, die 4 Kinder großzieht und ihre Tage mit Kochen und Putzen verbringt. Eine Feministin kann auch ein Mann sein.

Unterstützung der Rechte von Frauen und Männern. Teil des Feminismus ist es, das Recht aller zu unterstützen, in ihrem Leben und ihrer Karriere das zu tun, was sie wollen, auch wenn es bedeutet, traditionelle Geschlechterstereotypen zu brechen. Das bedeutet, zu glauben, dass eine Mutter oder ein Vater sich dafür entscheiden kann, zu Hause zu bleiben, um kleine Kinder großzuziehen. Es bedeutet zu glauben, dass ein Mann oder eine Frau CEO eines Unternehmens, ein Politiker oder Präsident werden kann.

Teilen Sie gleiche Verantwortlichkeiten in Ihrer Beziehung. Es kann vorkommen, dass Mitglieder heterosexueller Beziehungen und Ehen in traditionelle Geschlechterrollen schlüpfen. Wenn du mit deinen Kindern zu Hause bleiben willst, während dein Mann arbeitet, ist das in Ordnung! Du kannst immer noch eine Feministin sein! Allerdings sollten Sie und Ihr Partner achtsame Entscheidungen über die Haushaltspflichten treffen.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.