Wie man Tuxedo Cookies herstellt

W

p>Tuxedo-Cookies sind eine gute Möglichkeit, einen süßen Leckerbissen bei einer formalen Veranstaltung (oder jeder anderen Gelegenheit) zu servieren. Mit ihrer einfachen Schwarz-Weiß-Färbung sind sie sowohl klassisch als auch elegant. Es gibt verschiedene Versionen von Tuxedo-Cookies, von Sandwich-Cookies bis hin zu geteilten, schwarz-weißen Cookies. Was auch immer du am Ende machst, es wird dir sicher eine Freude sein.

Beuten Sie die Schokoladenmischung, die Vanille, dann die Mehlmischung ein. Gießen Sie die geschmolzene Schokolade ein und geben Sie dann die Vanille dazu. In die Butter schlagen, bis die Farbe gleichmäßig ist. Als nächstes das Mehl einfüllen und mit einer niedrigen Geschwindigkeit unterrühren. Weiter mischen, bis Farbe und Textur gleichbleibend sind.

Mischen Sie den Vanilleextrakt in eine der Schalen. Legen Sie die Schale beiseite, wenn Sie fertig sind. Dadurch entsteht die weiße Hälfte der Cookies.

Scoolen Sie 8 Kekse auf das Backblech. Sie können dies mit einem 3-Esslöffel (45 Milliliter) Cookie oder einer Eiskugel tun. Du kannst die Kekse auch mit den Händen in 8 Kugeln rollen. Legen Sie sie gleichmäßig auf das Backblech.

Mischen Sie alle trockenen Zutaten mit Ausnahme des Zuckers. Gießen Sie das Mehl in eine mittelgroße Rührschüssel. Das Backpulver und das Salz dazugeben. Rühren Sie sie zusammen und stellen Sie die Schüssel zur Seite.

Backofen auf 190°C (375°F) vorheizen. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen, dann für später beiseite legen.

Schmelzen Sie die Schokolade mit 2 Esslöffeln (30 Gramm) Butter. Stellen Sie einen mittelgroßen Topf mit einem schweren Boden auf den Herd. Fügen Sie die Schokolade und 2 Esslöffel (30 Gramm) Butter hinzu. Drehen Sie die Hitze auf niedrig, lassen Sie die beiden schmelzen und rühren Sie sie gelegentlich mit einem Schneebesen um. Sobald sie geschmolzen sind, nehmen Sie den Topf vom Herd, damit er etwas abkühlen kann.

Butter und Zucker schaumig rühren. Dies kann in einem Standmixer mit Paddelaufsatz oder in einer großen Schüssel mit einem Handmixer erfolgen. Sie können auch eine Küchenmaschine benutzen. Die beiden mit einer mittleren Geschwindigkeitsstufe ca. 1 Minute lang zusammenschlagen und dann die Seiten der Schüssel herunterkratzen.

Schlagen Sie das Ei ein, geben Sie dann nach und nach die Mehl- und Milchmischung hinzu. Schlagen Sie das Ei zuerst hinein, bis keine Streifen mehr vorhanden sind. Schalten Sie am Mixer auf eine langsame Einstellung um und geben Sie dann abwechselnd das Mehl und die Milchmischung zu.

Lassen Sie die Glasur trocknen, bevor Sie die Kekse servieren. Diese Kekse bleiben weich und sind perfekt für jede formelle Veranstaltung.

Vorbereiten Sie den Glasurboden und teilen Sie ihn dann in zwei Schalen auf. Gießen Sie den Puderzucker in eine Mischschüssel. 3 Esslöffel (45 Milliliter) Milch unterrühren, bis die Mischung glatt und gleichmäßig ist. Die Hälfte der Glasur in eine andere Schüssel gießen. In diesen beiden Schalen werden Sie Ihre Glasuren fertig vorbereiten.

Die Kekse ca. 15 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn sie flauschig werden, und ein Zahnstocher, der in die Mitte gesteckt wird, kommt sauber heraus. Nach dem Backen zuerst ca. 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen und dann mit einem Spatel auf ein Drahtkühlgestell übertragen. Lass sie dort mit dem Abkühlen aufhören.

Vorbereiten Sie die Glasur. Legen Sie die Butter in einen Mixer. Puderzucker, Vanilleextrakt und Milch dazugeben. Zusammenschlagen, bis die Masse cremig ist. Wenn Sie keinen Mischer haben, können Sie eine große Rührschüssel und einen Handmischer verwenden, oder Sie können eine Küchenmaschine mit Schneebesen verwenden.

Mischen Sie das Kakaopulver und 1 Esslöffel (15 Milliliter) Milch in die andere Schüssel. Legen Sie die Schüssel zur Seite, wenn Sie fertig sind. Dadurch wird die Schokolade (schwarz) Teil der Cookies.

Backen Sie die Cookies 8 bis 10 Minuten lang. Sie sind fertig, wenn die Kanten fest sind und die Oberseiten Risse aufweisen. Die Kekse auf dem Backblech ca. 5 Minuten abkühlen lassen und dann mit einem Spatel in ein Drahtkühlregal geben, um die Abkühlung abzuschließen.

Die flüssigen Zutaten zusammenrühren Die Milch in eine Messbecher füllen. Den Vanilleextrakt und den Zitronenextrakt unterrühren. Stellen Sie die Tasse beiseite.

Verteilen Sie die Glasur zwischen zwei Keksen. Nehmen Sie einen Keks und verteilen Sie etwa 1 Esslöffel der Glasur auf der Flach-/Rückseite. Sie können dies mit einem Buttermesser oder einem Kuchendekorspatel tun. Einen weiteren Keks mit der flachen Seite nach unten darauf legen. Drücken Sie die beiden Kekse leicht zusammen, um sie zu verschließen, aber nicht so sehr, dass der Zuckerguss herausspringt. Wiederholen Sie diesen Schritt für den Rest der Cookies.

Butter und Zucker schaumig rühren. Den Rest der Butter in einen Elektromixer geben. Die Butter selbst bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit 30 Sekunden lang schlagen. Fügen Sie den Zucker hinzu und lassen Sie es weitergehen, indem Sie gelegentlich den Boden und die Seiten der Schale abwischen.

Mischen Sie die Eier einzeln in die Butterrahmmasse und schlagen Sie die Mischung nach jedem hinzugefügten Ei gut durch, wobei Sie den Boden und die Seiten der Schale abwischen.

Mischen Sie alle trockenen Zutaten mit Ausnahme des Zuckers. Gießen Sie das Mehl in eine große Rührschüssel. Das Kakaopulver, das Backpulver und das Salz hinzufügen. Mit einem Schneebesen verrühren und die Schüssel zur Seite stellen.

Glasieren Sie die Cookies mit den beiden Symbolen. Legen Sie die Cookies auf ein Drahtgestell. Die weiße Glasur mit einem Löffel über die Hälfte jedes Kekses gießen. Dann die braune Glasur mit einem weiteren Löffel über die andere Hälfte jedes Kekses gießen. Wenn du fertig bist, hat jedes Cookie eine weiße und eine braune Hälfte.

Backofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Zwei Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und für später aufbewahren.

Teig auf das vorbereitete Backblech schöpfen. Mit einer kleinen Schaufel kleine Teigkugeln auf das Backblech fallen lassen. Jede Kugel sollte etwa 2 Teelöffel Teig enthalten. Legen Sie jede Kugel 5,08 Zentimeter auseinander. Das gibt ihnen Raum zur Verbreitung.

About the author

Add comment

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.