Wie man sich selbst mehr schätzt als man selbst.

W

Es fällt dir vielleicht leicht, die Lobpreisungen anderer zu singen, aber du kämpfst, wenn es darum geht, dich selbst zu schätzen; aber du bist genauso voll von guten Eigenschaften und einzigartigen Gaben wie die Menschen, die du bewunderst. Du kannst einige Schritte unternehmen, um dich selbst zu schätzen, indem du deine guten Eigenschaften erkennst und deine einzigartige Persönlichkeit annimmst. Du kannst auch eine positive Einstellung zu dir selbst und anderen bewahren und Dankbarkeit für all die guten Dinge in deinem Leben üben. Schließlich kannst du dich selbst schätzen, indem du dich anderen gegenüber zurückgibst und dich mit ihnen verbindest. Zu sehen, wie du deinen Einfluss auf das Leben anderer Menschen hast, ist eine großartige Möglichkeit, deinen Wert für die Welt zu verstehen und zu schätzen.

Führen Sie ein Dankbarkeitsjournal. Übe, dich auf das Positive in deinem Leben zu konzentrieren, indem du ein Dankbarkeitstagebuch führst. Wenn du deine Augen nach den Segnungen in deinem Leben schälst, kannst du alles, was du bist und was dir gegeben wurde, besser schätzen.

Schätzen Sie Ihre Stärken (und Ihre Schwächen). Es kann leicht sein, deine Stärken zu schätzen – deinen Sinn für Humor, Großzügigkeit oder analytische Fähigkeiten zum Beispiel. Und es ist auch leicht, sich selbst zu verstehen, weil man verschiedene Persönlichkeitsmerkmale hat, die man als Schwächen wahrnimmt – vielleicht ist man schnell wütend oder kommt immer zu spät. Anstatt sich für deine Schwächen auf dich selbst zu verlassen, versuche stattdessen, sie als etwas Positives neu zu gestalten – als Eigenschaften, die dich einzigartig machen.

Bleib im Moment. Achtsamkeit und Präsenz hilft dir, dich aus dem Urteil über dich selbst und andere herauszuhalten. Anwesend oder achtsam zu sein bedeutet, sich auf die Atmung, die Geräusche und Sehenswürdigkeiten und Gerüche um einen herum zu konzentrieren und Gedanken ohne Urteil zu beobachten. Das Ergebnis dieser Praxis reduziert Hirngespinste, was dazu beiträgt, negative Selbstgespräche zu reduzieren.

Spende für wohltätige Zwecke. Wenn Sie eine Steigerung der Selbstachtung benötigen, versuchen Sie, Geld an eine beliebte Wohltätigkeitsorganisation zu spenden. Studien haben herausgefunden, dass das Geben von Geld an andere dich glücklicher und besser über dich selbst fühlen lässt, als wenn du das Geld stattdessen für dich selbst ausgeben würdest.

Zeige anderen, wie du behandelt werden willst. Die Menschen werden dich nach den von dir festgelegten Standards behandeln. Wenn du dich selbst nicht schätzt, werden andere Menschen das in deinem Verhalten sehen und dich entsprechend behandeln. Setzen Sie Grenzen mit anderen und erzwingen Sie, dass Sie mit Respekt behandelt werden.

Zeige dir Mitgefühl. Oft sind Menschen viel härter als sie selbst, als sie es jemals bei jemand anderem sein würden – versuchen Sie, sich mit dem gleichen Mitgefühl zu behandeln, das Sie einem Freund entgegenbringen würden. Wenn du dich dabei erwischst, etwas Negatives über dich selbst zu denken, hör auf und überlege, ob du diese Dinge jemals zu einem geliebten Menschen sagen würdest. Selbstmitgefühl umfasst sowohl das Sprechen als auch die Pflege der körperlichen, geistigen und emotionalen Selbstversorgung.

Akzeptieren Sie Komplimente. Sei gnädig, wenn dir jemand ein Kompliment macht. Lächle ehrlich, nimm Augenkontakt auf und sage „Danke“!

Sieh das Gute in anderen Menschen. Die Suche nach den positiven Eigenschaften und Handlungen anderer hilft dir, sie besser zu schätzen und wiederum, dich selbst besser zu schätzen. Das Gute, das du in anderen siehst, ist auch in dir.

Lass dich verletzlich sein. Sprich mit Leuten, denen du vertraust, über deine Gefühle oder andere Dinge, die dich verletzlich machen. Die Chancen stehen gut, dass die Person, mit der du sprichst, in der Lage sein wird, sich auf deine Gefühle zu beziehen und dir vielleicht etwas Verständnis anzubieten. Du fühlst dich vielleicht weniger allein, und deine negativen Gefühle für dich selbst fühlen sich vielleicht nicht so schwer zu bewältigen, wenn du erkennst, dass viele Menschen mit den gleichen Unsicherheiten kämpfen.

Vermeiden Sie Vergleiche. Sich mit anderen zu vergleichen, kann dazu führen, dass man sich entmutigt und verurteilend fühlt. Denken Sie daran, dass Sie in der Regel nur einen Teil des Alltagslebens anderer sehen (insbesondere auf Social Media). Sich mit der „Highlight-Rolle“ eines anderen zu vergleichen, wird dich nur zu Enttäuschungen und schlechtem Gewissen veranlassen.

Freiwilliger. Eine großartige Möglichkeit, sich selbst ein Gefühl der Vollendung und ein Gefühl des Selbstwertgefühls zu geben, ist, anderen durch eine Freiwilligenorganisation zu dienen. Wenn du mit weniger glücklichen Menschen arbeitest, wird es dir auch helfen, eine Perspektive auf dein Leben zu geben und dir helfen, deine Segnungen zu zählen.

Suchen Sie nach Vorbildern. Finde andere Menschen in deinem Leben oder in der Öffentlichkeit, die du als Menschen siehst, die sich selbst und ihre Geschenke an die Welt schätzen. Was tun sie, das sie so erscheinen lässt, als ob sie sich selbst schätzen? Beobachte sie und wende diese Verhaltensweisen auf dein eigenes Leben an.

Risiken eingehen. Wenn du dich nicht gut fühlst, kann es sein, dass es sich als das Letzte anfühlt, dich aus deiner Komfortzone herauszuwerfen. Aber ein Risiko einzugehen – ob es nun darum geht, eine neue Aktivität auszuprobieren, jemanden nach einem Date zu fragen oder ein neues Rezept für ein Abendessen auszuprobieren – kann Ihnen helfen, mehr darüber zu erfahren, was Sie erreichen können. Nutzen Sie die Fähigkeiten, das Wissen und die Hartnäckigkeit, von denen Sie vielleicht noch nicht einmal gewusst haben, dass sie da waren – die meiste Zeit, wenn wir vor einer Herausforderung stehen, können wir uns der Gelegenheit stellen, sie anzunehmen. Zu sehen, wozu du fähig bist, kann dir helfen, dich selbst mehr zu schätzen und eine neue Perspektive von dir selbst zu gewinnen.

Bleib dir selbst treu. Um sich selbst zu schätzen und zu akzeptieren, ist es wichtig zu wissen, wer man ist. Es kann hilfreich sein, Ihre persönlichen Werte zu identifizieren. Zu wissen, was dir wichtig ist und Entscheidungen auf der Grundlage deiner persönlichen Werte zu treffen, hilft dir, authentisch zu sein und dein wahres Selbst zu schätzen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Werte Ihre eigenen sind und Sie nicht einfach die Werte Ihrer Freunde oder Familie annehmen. Finde heraus, was dir wichtig ist.

Geben Sie sich mit weniger zufrieden. Schauen Sie nicht auf materielle Dinge, die Ihnen helfen, sich selbst zu schätzen. Bemühen Sie sich, den Kauf eines Artikels zu vermeiden, von dem Sie denken, dass er Ihnen hilft, sich besser zu fühlen – die meisten Dinge können uns langfristig nicht glücklicher machen. Suche nach Erfüllung in dir selbst und habe stattdessen sinnvolle Beziehungen zu anderen.

About the author

Add comment

By admin

Category