Wie man einen Müllcontainer-Tauchgang durchführt

W

p>Wie das Sprichwort sagt, ist der Müll eines Mannes der Schatz eines anderen Mannes. Obwohl es einige Leute als eine seltsame Praxis erscheinen lässt, ist das Tauchen in Müllcontainern oder das Plündern nach nützlichen Gegenständen in Abfallbehältern eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass perfekt gute Gegenstände nicht verschwendet werden. Das Tauchen in Müllcontainern erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Ausrüstungen, aber es wird dir helfen, einige der Risiken zu kennen und den besten Weg zu lernen, um Krankheiten oder Rechtsprobleme zu vermeiden. Ob du nun dein Zuhause einrichten, deinen Kühlschrank auffüllen oder Müll in Bargeld umwandeln möchtest, das Lernen der Besonderheiten des Mülltonnentauchens kann deine Suche fruchtbarer machen.

Halte dich von fragwürdigen Gegenständen fern. Es sollte selbstverständlich sein, aber benutze deinen gesunden Menschenverstand – wenn du auf Lebensmittel stößt, die merklich faul sind oder einen üblen Geruch haben, dann iss sie nicht. In diese Kategorie fallen die meisten Fleischsorten, Milchprodukte, Obst und Gemüse, die ihren Weg in den Müll finden. Obwohl sie verlockend sind, sind verderbliche Waren immer die ersten, die schlecht werden. Sie sind besser dran, wenn Sie Lebensmittel ins Visier nehmen, die unter den verschiedensten Lagerbedingungen gut verträglich sind, und nach bestem Wissen und Gewissen.

Reinigen Sie die entnommenen Gegenstände gründlich. Weichen Sie nicht-elektronische Funde mit warmem Wasser und einem starken Desinfektionsmittel ein, um Bakterien abzutöten und Schimmel und andere Rückstände zu entfernen. Spülen Sie rettungsfähige Lebensmittel wie Produkte und verpackte Snacks mit sauberem Wasser, lagern Sie sie dann ordnungsgemäß oder kochen Sie sie und verwenden Sie sie sofort. Nach einer guten Reinigung werden die meisten Entdeckungen wieder in Topform gebracht.

Überprüfen Sie die Müllcontainer in Ihrer Nähe. Wie die meisten Menschen bereits wissen, können Sie in der Regel Müllbehälter außerhalb der großen Unternehmen finden, aber Sie können auch Ihren Jagdradius erweitern, um Stadtviertel, Schulen, Kirchen und öffentliche Orte wie Parks und Strände einzubeziehen. Um eine Erkennung zu vermeiden, suchen Sie nach Containern, die nicht gut sichtbar sind.

Nimm nur das, was du realistisch nutzen kannst. Während du versucht sein könntest, alles und jeden von potenziellem Wert von deinem Tauchgang mitzunehmen, ist es am besten, deinen Hol auf die Dinge zu beschränken, an denen du einen bestimmten Bedarf hast. Andernfalls werden sich nutzlose Gegenstände einfach ansammeln und schließlich wieder in den Papierkorb gelangen.

Verwenden Sie sofort veraltete Lebensmittel. Eine Tüte weiche Avocados oder eine Kiste Mayonnaise sind vielleicht noch sicher zu essen, aber Sie sollten versuchen, sofort etwas damit zu tun zu haben. Der beste Weg, um verschiedene essbare Entdeckungen zu machen, wenn sie sich ihrer Blüte nähern (oder gerade vorbei sind), ist, sie in andere Lebensmittel einzubauen. Zum Beispiel ist ein Haufen brauner Bananen allein nicht besonders appetitlich, aber er passt perfekt zu einem Brotlaib oder einem Frucht-Smoothie.

Ziehen Sie sich entsprechend an. Es besteht eine gute Chance, dass das, was Sie tragen, schmutzig oder zerrissen wird, also tragen Sie ältere Kleidung, die Sie gerne ruinieren. Bequeme Kleidung ermöglicht es dir, dich frei zu bewegen, was hilfreich sein kann, wenn du klettern oder andere Manöver durchführen musst. Es ist auch eine gute Idee, ein Paar dick besohlter, geschlossener Schuhe oder Stiefel anzuziehen, um Ihre Füße vor scharfen, freiliegenden Kanten zu schützen.

Bergen Sie zuerst konservierte Lebensmittel. Dinge, die in Kartons, Gläsern und Verpackungen verpackt sind, halten in der Regel länger als frische Lebensmittel, da sie weniger den Bakterien in der Luft ausgesetzt sind. Diese Art von Waren sollte immer Ihre erste Wahl sein, wenn Sie auf der Jagd nach einer Mahlzeit sind. Achten Sie auf Artikel, die sich noch in ihrer luftdichten Verpackung befinden, wie Thunfischkonserven oder einzeln verpackte Müsliriegel.

Bade dich sofort. Sobald du nach Hause kommst, spring in die Dusche, um Schmutz und Keime zu entfernen, die du während deines Tauchgangs gefunden hast. Mit heißem Wasser und einer antibakteriellen Seife waschen und nicht vergessen, Shampoo zu verwenden. Achten Sie besonders auf Bereiche, die oft übersehen werden, wie z.B. in den Ohren und unter den Fingernägeln.

Lass kein Chaos zurück. Wenn Sie während Ihrer Suche etwas aus dem Müllcontainer entfernt haben, geben Sie es unbedingt zurück, bevor Sie weitermachen. Wenn du schon dabei bist, schaue dich nach anderem Müll in der Nähe um, den du wegwerfen kannst. Versuchen Sie, den Bereich so sauber – oder sogar sauberer – zu verlassen, wie Sie ihn gefunden haben.

Andere nützliche Ausrüstung ausrüsten. Zögern Sie nicht, alles andere mitzubringen, was Sie für nützlich halten, wie z.B. ein Paar dicke Handschuhe oder einen kleinen Tritthocker oder eine Milchkiste, die Ihnen helfen, in den Müllcontainer zu steigen. Nachttauchgänge sollten von einer Taschenlampe oder einem Scheinwerfer begleitet werden, um die Sicht zu erleichtern. Vergiss nicht, auch eine Art geräumigen Behälter mitzubringen, in dem du deine Entdeckungen unterbringen kannst.

Stöbern Sie vorsichtig durch die Müllbehälter. Man weiß nie, was auf dem Boden eines Müllcontainers oder Recyclingbehälters lauert. Glasscherben, verrottende Lebensmittel, Gefahrstoffe und andere Arten von Abfällen stellen eine potenzielle Gefahr für Ihre Gesundheit dar. Gehen Sie langsam und vorsichtig vor, während Sie durch nicht identifizierten Müll sieben, besonders wenn es schwer ist zu erkennen, was um Sie herum ist.

Bleib wachsam. Wie bereits erwähnt, wird das Mülltonnentauchen mit Bekanntheitsgrad betrachtet. Wenn Sie nicht aufpassen, werden Sie vielleicht von zufälligen Zuschauern, Geschäftsleuten oder sogar der Polizei überrascht. Behalte deine Umgebung immer im Auge, oder lasse einen Freund oder Kollegen im Standby-Modus, um dir zu signalisieren, wenn sich jemand nähert.

Wissen Sie, welche Art von Gegenständen Sie suchen müssen. Öffentliche Mülldeponien enthalten oft eine Fülle von Schätzen, die nur darauf warten, beansprucht zu werden. Sparsame Taucher sind dafür bekannt, Designerkleidung, wertvolle Schrottmaterialien und sogar teure, veraltete Elektronik im Müll von High-End-Einrichtungen aufzudecken. Eine grundlegende Vorstellung davon, was es da draußen gibt und wo Sie es wahrscheinlich finden werden, wird Ihnen helfen, Ihre Suche zu konzentrieren.

Geh dahin, wo das Essen ist. Wenn Sie sich mit dem Ziel auf den Weg machen, Ihre Speisekammer wieder aufzufüllen, wird es hilfreich sein zu wissen, wohin Sie sich für wiederverwertbare Lebensmittel wenden können, die keine offensichtliche Gesundheitsgefährdung darstellen. Hinter Restaurants und Supermärkten findet man fast immer etwas Nützliches. Cafés und Bäckereien sind eine weitere zuverlässige Quelle, da sie am Ende des Tages frisch zubereitete Lebensmittel entsorgen müssen. Meistens werden diese Gegenstände nicht lange genug sitzen gelassen worden sein, um schlecht geworden zu sein.

Achten Sie auf Schädlinge. Müllbehälter sind manchmal die Heimat von Ratten, Opossums, Waschbären und anderen Aasfressern. Wenn sie erschrocken oder provoziert werden, können diese Tiere zum Angriff motiviert werden. Geben Sie der Innenseite des Containers ein kurzes Mal nach, bevor Sie hineinklettern, um eine überraschende Begegnung mit einem potenziell gefährlichen Schädling zu vermeiden. Das Schlagen der Außenseite des Containers kann auch helfen, unerwünschte Unternehmen abzuschrecken.

Machen Sie sich mit Ihren lokalen Gesetzen vertraut. Bevor Sie kopfüber in die Sache eingreifen, sollten Sie die rechtlichen Risiken kennen, denen Sie bei der Rücknahme von Abfällen aus öffentlichen Behältern ausgesetzt sind. In den meisten Fällen wird Müll nicht als Privateigentum betrachtet, so dass es unwahrscheinlich ist, dass Ihnen der Diebstahl angelastet wird. Es ist jedoch möglich, dass Mülltonnentaucher wegen anderer Delikte wie Verletzung der Privatsphäre, unbefugtes Betreten oder Landstreicherei ins Visier genommen werden.

Bereite dich mental vor. Die Bereitschaft, in einen heißen, stinkenden Müllcontainer zu steigen, ist nicht immer einfach, da die meisten Menschen eine Abneigung gegen Objekte wie Müll haben, die sie ekelhaft finden. Es kann helfen, sich vor der Abreise ein paar Augenblicke Zeit zu nehmen, um sich zu sammeln. Denken Sie daran, warum Sie tun, was Sie tun, und denken Sie daran, dass Sie dazu beitragen, unnötige Verschwendung zu vermeiden.

About the author

By admin

Category