Wie man das Sehvermögen stärkt

W

p>Augenlicht ist einer unserer wichtigsten Sinne. Wir sollten daher alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass unsere Augen so lange wie möglich gesund bleiben. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Ernährungs-, Lebens- und medizinischen Möglichkeiten, wie wir unser Sehvermögen verbessern und erhalten können.

Essen Sie Lebensmittel mit hohem Vitamin C. Vitamin C kann helfen, die Bildung von Katarakt und den Beginn der Makuladegeneration zu verlangsamen. Die folgenden Lebensmittel sind einige der besten Quellen für den Nährstoff.

Konzentriere dich auf deine Hand, während du sie in Richtung deines Gesichts bewegst. Dies hilft Ihnen, Ihr Augenlicht scharf zu halten, während Sie sich auf sich bewegende Objekte konzentrieren.

Kümmere dich um deine Kontakte. Verschmutzte Kontaktlinsen können Ihre Augen schädigen und sogar zu sehgefährlichen Infektionen führen. Durch die richtige Pflege der Gläser können Sie Ihre Augen vor Schäden schützen.

Wechseln Sie zwischen der Fokussierung auf nahe und ferne Objekte. Diese Übung kann dazu beitragen, dass Ihre Augen konzentriert bleiben, wenn Sie Ihren Fokus auf Objekte unterschiedlicher Entfernung richten.

Füge Zink zu deiner Ernährung hinzu. Zink hilft bei der Produktion von Melanin, einem Pigment, das zum Schutz der Augen beiträgt. Dies kann dem Auge helfen, Schäden zu vermeiden und den Beginn der Makuladegeneration zu verlangsamen. Sie haben mehrere Möglichkeiten, mehr Zink in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Fragen Sie Ihren Augenarzt nach Augenübungen. Obwohl es Zweifel gibt, ob Augenübungen tatsächlich das Sehvermögen verbessern, verschreiben einige Augenärzte sie für Menschen mit besonderen Augenproblemen. Dazu gehören Probleme beim Fokussieren des Sehvermögens, ein faules Auge und gekreuzte Augen. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Augenübungen für Sie geeignet sind, und er kann einige Übungen zusätzlich zu denjenigen auf dieser Liste vorschlagen.

Verwenden Sie den Computer richtig. Im digitalen Zeitalter verbringen viele Menschen mehrere Stunden am Tag vor dem Computer oder auf einem Smartphone. Dies kann zu schweren Schäden an der Sehkraft führen. Weitere Informationen darüber, wie Sie digital bedingte Sehstörungen am besten vermeiden und behandeln können, finden Sie unter Schutz Ihrer Augen bei der Verwendung eines Computers.

Überprüfen Sie die Etiketten auf allen Medikamenten, die Sie einnehmen. Einige Medikamente haben Nebenwirkungen oder Arzneimittelwechselwirkungen, die Ihre Sehkraft beeinträchtigen können. Wenn Sie eine plötzliche Veränderung Ihres Sehvermögens bemerken und regelmäßig Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach den Medikamenten, die Sie einnehmen. Es kann eine Nebenwirkung oder Interaktion geben, die Ihnen nicht bekannt war.

Fragen Sie Ihren Augenarzt nach verschreibungspflichtigen Augentropfen. Wenn Sie unter chronischen Augenbeschwerden oder Entzündungen leiden, kann es für Sie Verschreibungsoptionen geben. Bei Problemen wie chronisch trockenen Augen können Rezepte wie Restasis helfen, die Tränenproduktion anzuregen. Bringen Sie alle mögliche Probleme zur Sprache, die Sie hatten, als Sie den Augenarzt besuchten, und sehen Sie, ob es Rezepte gibt, die Sie ausprobieren können.

Erwägen Sie eine Laser-Augenoperation. Die LASIK ist ein medizinisches Verfahren, bei dem ein Chirurg mit einem Laser Abschnitte der Hornhaut umformt. Dies hilft dem Auge, sich besser zu konzentrieren und verbessert das Sehvermögen. Die LASIK hat eine hohe Erfolgsrate. Es kann jedoch sehr teuer sein, und die Ergebnisse sind möglicherweise nicht dauerhaft. Sprechen Sie mit Ihrem Augenarzt, um herauszufinden, ob dies eine gute Option für Sie ist.

Holen Sie sich viel Vitamin A. Dieses Vitamin hilft, Ihre Sehkraft im Dunkeln zu verbessern und Nachtblindheit zu verhindern. Mehrere Lebensmittel sind reich an Vitamin A.

Halten Sie ein gesundes Gewicht. Die Einhaltung einer guten Ernährung hilft nicht nur, die Augen mit Nährstoffen zu versorgen. Eine ausgewogene Ernährung hilft Ihnen auch, gewichtsbedingte Krankheiten wie Diabetes zu vermeiden, die die Hauptursache für Blindheit bei Erwachsenen ist. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, was Ihr Idealgewicht ist, und verwenden Sie dann Ernährung und Bewegung, um so nah wie möglich daran zu bleiben.

Tragen Sie draußen eine Sonnenbrille. Die UV-Strahlung der Sonne kann Ihr Risiko für Katarakte und Makuladegeneration erhöhen. Kaufen Sie eine gute Sonnenbrille, die 99-100% der UV-Strahlen abhält und tragen Sie sie, wenn Sie in der Sonne sind. Achten Sie auf einen “ANSI”-Aufkleber auf der Sonnenbrille, um sicherzustellen, dass sie den Richtlinien des American National Standards Institute entspricht und die erforderliche Menge an UV-Strahlen aussortiert.

Tragen Sie eine Schutzbrille, wenn Sie mit Werkzeugen oder Chemikalien arbeiten. Kleine Gegenstände können viel Schaden anrichten, wenn sie im Auge bleiben. Bei allen Tätigkeiten, bei denen Fremdkörper oder Chemikalien in die Augen gelangen können, sollten Sie immer einen geeigneten Augenschutz tragen. Dies stellt sicher, dass Ihre Augen sicher und gesund bleiben.

Blinzeln Sie einige Minuten lang konstant. Während das Blinzeln nicht gerade eine Übung ist, ist es für gesunde Augen notwendig. Ein häufiges Problem ist, dass Menschen, die am Computer arbeiten oder fernsehen, nicht genug blinzeln, was zu Trockenheit und Augenschmerzen führt. Machen Sie eine Pause von Ihrer Arbeit und versuchen Sie, alle 3-4 Sekunden für einen Zeitraum von 2 Minuten zu blinken. Dies wird helfen, Ihre Augen wieder zu schmieren und Symptome von Augenschmerzen zu behandeln.

Verfolge eine Figur 8 mit deinen Augen. Das Verfolgen von Mustern mit den Augen hilft, die Augenmuskulatur zu stärken und kann das Sehvermögen verbessern.

Nehmen Sie Omega-3-Fettsäuren in Ihre Ernährung auf. Diese essentiellen Nährstoffe können die Makuladegeneration verlangsamen, Katarakte verhindern und die Symptome trockener Augen verbessern. Die beste Quelle für Omega-3 ist öliger Fisch, insbesondere Lachs und Sardinen. Sie kommen auch in Thunfisch, Makrele und Austern vor.

Vermeiden Sie das Rauchen. Rauchen kann zu zahlreichen Augenproblemen wie Grauer Star, Makuladegeneration und Sehnervenschäden führen. Es kann auch Diabetes verursachen, der die Augen schädigt. Wenn du rauchst, solltest du aufhören, und wenn du nicht rauchst, solltest du nicht anfangen.

Gehen Sie regelmäßig zum Augenarzt. Du solltest deine Augen mindestens alle zwei Jahre überprüfen lassen. Der Augenarzt kann Ihnen eine umfassende Untersuchung geben, die alle Probleme aufdeckt, die Ihre Augen schädigen könnten. Es ist sehr wichtig, Krankheiten wie Katarakt und Makuladegeneration frühzeitig zu erkennen, damit Sie sich einer Behandlung unterziehen können. Der Arzt kann auch Korrekturgläser verschreiben und Sie über bestimmte Änderungen des Lebensstils beraten, die Ihre Augen schützen.

Erhöhen Sie Ihre Luteinaufnahme. Lutein ist ein Nährstoff, der manchmal als Augenvitamin bekannt ist. Die Einnahme von bis zu 12 mg Lutein pro Tag kann dazu beitragen, das Fortschreiten der altersbedingten Makuladegeneration und anderer Augenerkrankungen zu verlangsamen. Zu den luteinreichen Lebensmitteln gehören:

Schlafen Sie viel. Solide 8 Stunden ruhen Ihre Augen richtig und schmieren sie wieder. Auf diese Weise wirst du mit erfrischten Augen aufwachen, bereit für den Tag.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.