Wie man einen guten Titel findet

W

Das Schreiben eines Essays oder einer Geschichte kann wie der schwierigste Teil des Projekts erscheinen, aber manchmal kann es genauso herausfordernd sein, einen eingängigen Titel zu finden. Mit einer Kombination aus Organisation und Kreativität können Sie jedoch eine große Auswahl an möglichen Titeln erstellen, die es Ihnen ermöglichen, den perfekten für Ihre Arbeit zu wählen.

Studieren Sie Titel in Ihrem Genre. Suchen Sie nach Geschichten oder Büchern, die bei Ihrer Zielgruppe beliebt sind. Die Leser werden vielleicht von Ihrer Arbeit angezogen, weil sie dadurch an etwas erinnert wird, das sie bereits mögen.

Bestimmen Sie Ihre Zielgruppe. Schreibe ein paar Gruppen von Leuten auf, die sich für dein Thema interessieren würden und warum sie sich dafür interessieren würden.

Lassen Sie sich inspirieren. Buchtitel stammen oft von etablierten großen Werken wie der Bibel, Shakespeare, Liedtexten oder anderen Quellen. Schreibe Sätze auf, die für dich bedeutsam, schön oder faszinierend sind.

Schreibe deine Inspirationen auf, wenn sie kommen. Oft kommen gute Schreibideen zu dir, wenn du es am wenigsten erwartest. Sie können diese vergessen, also halten Sie ein Papier und einen Bleistift bereit, um Ideen aufzuschreiben, die zu Ihnen kommen, wann immer die Inspiration aufkommt.

Vermeiden Sie zu lange Titel. Für Sachbücher sollten Titel die wichtigen Informationen, Schlüsselwörter und sogar Methoden vermitteln. Aber ein zu langer Titel kann schwerfällig sein und sich in den Weg stellen. Versuchen Sie, es bei 10 Wörtern oder weniger zu halten.

Erstellen Sie eine Liste der möglichen Titel. Verwenden Sie Ihre Listen von Themen, möglichen Zielgruppen, Phrasen und Zitaten, die in den vorherigen Schritten erstellt wurden, um mögliche Titelwörter und Phrasen zu finden. Versuchen Sie, zwei verschiedene Elemente zu kombinieren, z.B. ein Zitat und ein Thema. Oftmals trennen Autoren zwei Elemente durch einen Doppelpunkt. Die parenthetischen Hinweise in den folgenden Beispielen zeigen, welche Elemente der Autor gewählt hat.

Achten Sie auf den Wortlaut. Ein Titel sollte für die Geschichte angemessen sein, aber er muss Ihre potenziellen Leser nicht verwirren. Achte darauf, dass dein Wortlaut die Geschichte nicht als etwas darstellt, das sie nicht ist. Dein Titel sollte nicht wie eine Science-Fiction-Geschichte klingen, wenn es eine Romanze ist.

Denken Sie an die Funktion eines Titels. Titel prognostizieren den Inhalt des Aufsatzes, spiegeln den Ton oder die Neigung wider, enthalten Schlüsselwörter und wecken das Interesse. Ihr Titel sollte den Leser niemals in die Irre führen. Ein Titel kann auch den Zweck des Artikels widerspiegeln, wie z.B. historischen Kontext, theoretischen Ansatz oder Argumentation.

Entscheiden Sie sich zwischen einem deklarativen, beschreibenden oder fragenden Titel. Wenn Sie einen dieser Titel auswählen, denken Sie darüber nach, welche Art von Informationen Sie Ihrem Leser vermitteln möchten.

Lies deine eigene Arbeit. Titel sind oft einprägsame Zeilen aus dem Buch oder der Geschichte selbst. Der Leser kann den Moment genießen, in dem er erkennt, warum eine Geschichte einen bestimmten Titel hat.

Identifizieren Sie die wichtigsten Themen in Ihrer Arbeit. Typischerweise haben Sachbücher ein Argument. Erstelle eine Liste von zwei oder drei Hauptpunkten, die du zu machen versuchst.

Suche Ideen aus deinem eigenen Schreiben. Lies deine Arbeit erneut, um Sätze oder Phrasen zu finden, in denen du dich auf deine Hauptideen beziehst. Oftmals haben die einleitenden oder abschließenden Abschnitte Ihrer Arbeit einen Satz, der gut zu einem Titel passen würde. Markieren oder notieren Sie alle Wörter oder Phrasen, die Ihre Ideen erklären.

Machen Sie den Titel spannend. Matte oder generische Titel werden den Leser nicht ins Auge fallen. Titel wie “Der Baum” oder “Der Zug” mögen das Thema oder ein Symbol in der Geschichte nennen, aber es begeistert den Leser nicht.

Überprüfen Sie Ihre Quellen. Suchen Sie Zitate aus Quellen, die Sie verwendet haben, um Ihre Punkte zu unterstützen, nach etwas, das die Aufmerksamkeit eines Lesers auf sich zieht.

Schreiben Sie einen Entwurf Ihres Aufsatzes. Ein Titel ist das erste, was Ihr Leser sehen wird, aber er ist oft das Letzte, was ein Autor erstellt. Du weißt vielleicht nicht, was dein Aufsatz wirklich sagen wird, bis du einen Teil davon geschrieben hast.

Ideen für das Brainstorming. Schreibe jedes Wort auf, das dir über deine Geschichte in den Sinn kommt. Fügen Sie Schlüsselwörter über das Thema, Charakternamen, Phrasen, die Sie lieben, und alles andere, was Ihnen in den Sinn kommt, hinzu. Ordnen Sie diese in verschiedenen Kombinationen an, um zu sehen, ob etwas mit Ihnen spricht.

Machen Sie den Titel leicht zu merken. Titel sollen nicht nur die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich ziehen, sondern auch die Botschaft über Ihre Arbeit verbreiten. Etwas, das zu schwer zu merken ist, wird Redakteure oder Agenten nicht ansprechen, und Ihr Leser wird sich nicht erinnern und in der Lage sein, jemand anderem den Titel zu nennen. Du möchtest einen aufregenden, aber einprägsamen und leicht zu merkenden Titel finden.

Respektieren Sie die Konventionen. Verschiedene Disziplinen, wie z.B. die Natur-, Geistes- oder Kunstwissenschaften, können unterschiedliche Regeln haben, wie ein Titel aussehen soll. Wenn Sie eine bestimmte Erwartung kennen, sollten Sie sich an diese Richtlinien halten. Es gibt einige allgemeine Regeln, die man beachten sollte:

Verwenden Sie eine starke, lebendige Sprache. Ein Titel muss sich von anderen abheben. Starke Handlungswörter, lebhafte Adjektive oder faszinierende Substantive können Ihren Titel überzeugend machen. Sieh dir die Worte in deinem möglichen Titel an. Gibt es Synonyme, die beschreibender oder eindeutiger sind? Kannst du ein Wort wählen, das eine weniger allgemeine Bedeutung hat? Einige Wörter sind so verbreitet, dass ihre Bedeutung die Leser nicht in gleicher Weise beeinflusst.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.