Wie man eine Saunalandschaft in einem Badezimmer schafft

W

Duschen Sie, bevor Sie mit der Sauna beginnen. Es ist eine gute Idee, mit der Reinigung zu beginnen, um das Saunaerlebnis zu verbessern.

Schließen oder verschließen Sie Ihren Badewannenablauf und schalten Sie das Warmwasser ein. Sie sind nun bereit, Ihre Sauna zu Hause zu erleben.

Wählen Sie ein Badezimmer aus. Sie sollten das kleinste Badezimmer im Haus wählen, denn es wird einfacher sein, die Wärme und den Dampf dort einzufangen als in einem größeren Raum.

Schließen Sie die Türen und Fenster des Badezimmers. Um so viel Dampf wie möglich in Ihrem Badezimmer zu halten, müssen Sie auch Risse abdecken und die Tür zu Ihrem Wäscheschrank schließen, wenn es einen in Ihrem Badezimmer gibt.

Erhöhen Sie den oberen Bereich Ihres Warmwasserbereiters. Um die Menge des für Ihre Sauna verfügbaren Warmwassers zu erhöhen, erhöhen Sie vorübergehend den oberen Bereich Ihres Warmwasserbereiters auf etwa 140 Grad Fahrenheit.

Folgen Sie Ihrer Sauna mit einer lauwarmen oder kühlen Dusche. Dies wird helfen, die Körpertemperatur allmählich zu senken. Es ahmt auch die Art nach, wie Menschen in der Regel die Zeit in einer Sauna mit einer Abkühlphase verfolgen, entweder in einem kalten Pool oder einer Dusche.

Dimmen Sie Ihre Badezimmerbeleuchtung und zünden Sie einige Kerzen an. Sie können die entspannende Atmosphäre einer Sauna- oder Spa-Umgebung mit der Entfernung von hartem Licht und den beruhigenden Düften einer Vanille-, Lavendel- oder Zitronenkerze nachempfinden.

Entfernen Sie Schmuck und Brillen oder Kontakte. Das Abnehmen dieser Gegenstände kann dir helfen, dich noch weiter zu entspannen.

Schließen Sie Fensterblenden oder Vorhänge. Verwenden Sie dann Handtücher, um alle zugigen Bereiche um die Fenster herum abzudecken.

Schalten Sie das Wasser nach 15 Minuten oder wenn Ihre Wanne etwa halb voll ist ab. Wenn Ihr Warmwasser vor dieser Zeit ausgeht, schalten Sie das Wasser aus. Sie wollen den Dampf nicht mit kühlerem Wasser verdünnen.

Verwenden Sie Handtücher, um undichte Stellen abzudecken. Legen Sie gerollte dicke, schwere Handtücher auf den Boden Ihrer Badezimmertür. Dies ist besonders wichtig, wenn das Wetter draußen kalt ist.

Setzen Sie sich neben die Wanne und genießen Sie den Dampf, der den Raum ausgefüllt hat. Sie können sich leicht nach vorne beugen, um Dampf einzuatmen, der möglicherweise aus dem Wasser einer gefüllten Wanne kommt.

Reinigen Sie den Raum. Nichts kann Ihre Entspannung schneller ruinieren, als sich umzuschauen und schmutzige Wäsche oder schmutzige Arbeitsplatten zu sehen. Wischen Sie alle Oberflächen in Ihrem Badezimmer ab und entfernen Sie zusätzliche Unordnung oder schmutzige Kleidung und Handtücher aus dem Raum.

About the author

By admin

Category