Wie man zwischen Nierenschmerzen und Rückenschmerzen unterscheidet

W

Wenn Sie Schmerzen im Rücken haben, wissen Sie vielleicht nicht automatisch, was es verursacht. Es kann sehr schwierig sein, die Unterschiede zwischen Schmerzen, die von Ihrem Rücken ausgehen, und Schmerzen, die von Ihren Nieren kommen, zu erkennen. Der Unterschied liegt jedoch in den Details. Um zwischen Nieren- und Rückenschmerzen zu unterscheiden, müssen Sie sich darauf konzentrieren, genau zu bestimmen, wo sich der Schmerz befindet, wie konstant er ist und ob es noch andere Symptome gibt, die Sie erleben. Wenn Sie die Details identifizieren können, sollten Sie in der Lage sein, zwischen Nieren- und Rückenschmerzen zu unterscheiden.

Lassen Sie eine Untersuchung und Prüfung durchführen. Wenn Sie den Arzt aufsuchen, werden sie Sie nach Ihren Symptomen fragen, auch nach dem Beginn und der Stärke der Symptome. Sie werden dann eine körperliche Untersuchung durchführen, die das Fühlen der Schmerzbereiche beinhaltet. An diesem Punkt können sie in der Lage sein, Ihnen eine allgemeine Vorstellung davon zu geben, was die Schmerzen verursacht, aber sie werden auch wahrscheinlich eine Vielzahl von Tests an Ihnen durchführen, um Ihnen eine spezifische Diagnose zu geben.

Denken Sie an die möglichen Ursachen von Rückenschmerzen. Eine Möglichkeit, zwischen Rücken- und Nierenschmerzen zu unterscheiden, ist, darüber nachzudenken, ob Sie in letzter Zeit etwas getan haben, was wahrscheinlich Rückenschmerzen verursachen wird. Wenn Sie viel Schwerstarbeit geleistet haben oder sich über einen längeren Zeitraum gebeugt haben, sind Ihre Schmerzen eher Rückenschmerzen als Nierenschmerzen.

Achten Sie auf Probleme mit dem Wasserlassen. Da die Nieren ein integraler Bestandteil der Harnwege sind, treten beim Wasserlassen oft Infektionen und andere Probleme mit den Nieren auf. Achten Sie auf Blut im Urin und achten Sie auf zunehmende Schmerzen beim Wasserlassen.

Kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Schmerzen haben, die nicht verschwinden. Es ist wichtig, medizinische Probleme, die Ihnen Schmerzen bereiten, von einem medizinischen Fachmann behandeln zu lassen. Wenn Sie sie nicht sofort behandeln lassen, könnten sie größere Probleme schaffen, die Ihnen in Zukunft noch mehr Schmerzen bereiten werden.

Fühlen Sie Schmerzen speziell zwischen den Rippen und Hüften. Nierenschmerzen befinden sich meist an der Seite oder am Rücken im Bereich der Flanke. Dies ist der Bereich an der Rückseite des Körpers, in dem sich die Nieren befinden.

Behandeln Sie die Ursache Ihrer Schmerzen. Sobald die Ursache für Ihre Schmerzen festgestellt wurde, wird Ihr Arzt Ihnen einen Behandlungsplan vorschlagen. Dieser Plan sollte sowohl den Schmerz, den Sie erleben, als auch die Ursache des Schmerzes behandeln. Dies bedeutet, dass Ihnen wahrscheinlich ein Schmerzmittel und ein Medikament zur Behandlung von Infektionen oder Verletzungen verschrieben wird, die Sie erlitten haben.

Identifizieren Sie weit verbreitete Schmerzen im unteren Rückenbereich und am Gesäß. Wenn Sie Schmerzen in diesen Bereichen haben, wird dies höchstwahrscheinlich durch eine Verletzung der Rückenmuskulatur und nicht der Nieren verursacht. Dies sind häufige Bereiche von Rückenschmerzen, und es ist häufiger, dass sich Rückenschmerzen über die gesamte Region ausbreiten als Nierenschmerzen, die sich auf diese Weise ausbreiten.

Fühlen Sie sich nach Schmerzen auf nur einer Seite des unteren Rückens. Wenn Sie Schmerzen auf nur einer Seite Ihrer Flanke haben, dann ist es wahrscheinlich, dass es durch Ihre Niere verursacht wird. Die Nieren befinden sich direkt an der Flanke und ein Nierenstein kann nur Schmerzen in einer Ihrer Nieren verursachen.

Fühlen Sie sich wie Taubheitsgefühl unter dem Rücken. In einigen Fällen von Rückenschmerzen können Sie Taubheitsgefühle aufgrund von Problemen mit der Nervenkompression und dem Blutfluss bis in das Gesäß und die Beine haben. Dies ist ein häufiges Symptom für Menschen, die an Rückenschmerzen im Zusammenhang mit dem Ischiasnerv leiden.

Identifizieren Sie Bauchschmerzen. Wenn die Schmerzen im unteren Rückenbereich von Schmerzen im Bauchbereich begleitet werden, dann ist es wahrscheinlicher, dass die Schmerzen mit den Nieren zusammenhängen. Rückenschmerzen neigen dazu, auf der Rückseite des Körpers zu bleiben. Vergrößerte oder infizierte Nieren können Entzündungen nach vorne und hinten verursachen.

Beurteilen Sie, ob der Schmerz konstant ist. In vielen Fällen sind die Nierenschmerzen konstant. Es kann im Laufe des Tages etwas abnehmen oder zunehmen, aber es geht nie ganz weg. Andererseits verschwinden Rückenschmerzen oft ganz und gar und kommen dann zu einem späteren Zeitpunkt wieder.

About the author

By admin

Category