Wie man negative Personen vermeidet

W

Das Umhergehen mit negativen Menschen kann Ihre Energie entziehen und dazu führen, dass Sie sich gefangen und überwältigt fühlen. Zu lernen, die negativen Menschen in deinem Leben zu erkennen und Wege zu finden, sie zu vermeiden, wird zu einem nachhaltigeren und zufriedeneren Leben für dich führen. Wenn Sie die Person nicht vollständig vermeiden können, gibt es andere Möglichkeiten, mit der Negativität der Person umzugehen und die Auswirkungen auf Ihr Leben zu begrenzen.

Bleib locker. Einige Leute haben es schwer, über bestimmte Themen zu sprechen, ohne schnell negativ zu werden. Wenn Sie versuchen, negative Menschen zu vermeiden, halten Sie sich von den Themen fern, die sich wahrscheinlich in Beschwerden und Selbstmitleid verwandeln werden. Wenn ein solches Thema auftaucht, lenken Sie das Gespräch schnell in einen leichteren Bereich.

Begrenzen Sie die Zeit, die Sie mit der Person verbringen. Finde andere Wege, deine Zeit zu füllen, so dass du oft zu beschäftigt bist, um Zeit mit der negativen Person zu verbringen. Entwickle andere Freundschaften, die deine positiven Gefühle fördern und sorge dafür, dass du auch zu dir selbst freundlich bist. Nehmen Sie sich jeden Tag etwas Zeit für Selbstpflegeaktivitäten, wie z.B. einen Spaziergang, ein Lieblingshobby oder eine Maniküre.

Verstehen Sie den Grund für die Negativität der Person. Wenn du versuchst, Wege zu finden, mit der Negativität deiner Freundin umzugehen, könnte es helfen, mehr darüber zu wissen, warum sie so negativ ist. Normalerweise kommt Negativität von einer von 3 grundlegenden Ängsten: der Angst, nicht respektiert zu werden, der Angst, nicht geliebt zu werden, und der Angst, dass etwas Schlimmes passieren wird.

Finden Sie andere Wege, um das zu bekommen, was Sie brauchen. Wenn du einige Eigenschaften in deinem Freund identifiziert hast, die dir gefallen, versuche, dir Wege auszudenken, wie du diese positive Erfahrung auf andere, gesündere Weise machen kannst. Wenn Sie zum Beispiel gerne Menschen helfen, verbringen Sie Zeit mit Freiwilligenarbeit bei einer gemeinnützigen Organisation. Wenn du gerne Zeit mit der Person verbracht hast, weil sie deine Interessen geteilt hat, finde eine Gruppe von Freunden, die ähnliche Interessen teilen.

Kontrolliere deine Reaktion auf die negative Person. Tagebuch, Meditation und Yoga haben sich alle als effektive Werkzeuge im Umgang mit laufenden Beziehungen zu negativen Menschen erwiesen. Die Verwendung von Achtsamkeitsübungen, um Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre eigene Reaktion zu lenken, anstatt auf die Handlungen der negativen Person zu reagieren, hat sich in der klinischen Forschung von Psychologen als erfolgreich erwiesen.

Nimm keine Streitigkeiten mit der Person auf. Argumente stärken nur die sozialen Bindungen zwischen dir und der negativen Person. Wenn du versuchst, die Person zu meiden, solltest du sie wissen lassen, dass du mit dem Gespräch fertig bist, und einfach weggehen.

Sei bereit, auf die Person zu hören. Denke über eine Zeit nach, in der du mit etwas Schwierigem zu kämpfen hattest und wie du dich dabei gefühlt hast. Diese Person kann eine schwere Zeit durchlaufen und braucht einfach jemanden, der ihnen zuhört. Ignoriere oder schalte jemanden nicht aus, nur weil er negativ ist. Versuchen Sie, etwas Einfühlungsvermögen für ihre Situation zu haben und bieten Sie an, zuzuhören.

Umgeben Sie sich mit positiven Freunden. Fast alle Freunde haben eine Mischung aus positiven und negativen Eigenschaften. Wenn Sie aufhören, sich mit Negativität zu beschäftigen, stehen die Chancen gut, dass Sie sich mit positiveren Menschen wiederfinden.

Haben Sie nicht das Gefühl, dass Sie der Person eine Erklärung schuldig sind. Zu entscheiden, was deine Grenzen sind, mit wem du Zeit verbringen wirst und wen du vermeiden willst, sind alles persönliche Entscheidungen, die jeder Einzelne das Recht hat, für sich selbst zu treffen. Du musst deine Entscheidung niemandem erklären, es sei denn, du hast Lust dazu.

Achte nicht auf die negative Person. Um jemanden zu meiden, stelle sicher, dass du nie für Gespräche zur Verfügung stehst. Halten Sie Ihr Handy griffbereit, damit Sie so tun können, als wären Sie vollständig damit beschäftigt, wenn die Person, die Sie vermeiden wollen, unerwartet auftaucht.

Hängen Sie in Gruppen ab. Wenn du kannst, stelle sicher, dass es andere Leute gibt, wenn du mit der negativen Person zusammen bist. Mehr Menschen werden helfen, ihre negative Energie zu verteilen und dir helfen, die Perspektive zu behalten.

Beachten Sie, dass jemand eine negative Person ist. Der erste Schritt zur Vermeidung negativer Menschen ist es, zu erkennen, wann sie in deinem Leben sind. Wenn du durchweg ausgelaugt, depressiv oder erschöpft bist, nachdem du eine Stunde mit jemandem in deinem Leben verbracht hast, denke darüber nach, warum das so sein könnte. Freust du dich darauf, die Person zu sehen? Oder verbringst du Zeit mit ihnen aus anderen Gründen, wie z.B. Mitleid mit der Person oder den Wunsch, ihnen in schwierigen Zeiten ihres Lebens zu helfen?

Geht weg. Wenn du die Person kommen siehst, drehe dich um und gehe in die andere Richtung. Überquere die Straße oder duck dich in einen Laden. Wenn du Glück hast, wird die negative Person dein Manöver nicht gesehen haben.

Denke darüber nach, wie sich die Person dir gegenüber verhält. Versucht er, dich zu kontrollieren oder dir zu sagen, was du tun sollst? Verhält er sich so, als wäre dein Standpunkt nicht wichtig? Sieht er sich in der Regel als Opfer der Handlungen anderer Menschen, oder übernimmt er seinerseits Verantwortung? Die Beantwortung dieser Fragen kann Ihnen helfen zu entscheiden, ob die Person einen negativen Einfluss auf Ihr Leben hat.

Blockieren Sie die Person auf Social Media. Wenn du es ernst meinst, die negative Person in deinem Leben zu vermeiden, solltest du dich nicht mit ihr in sozialen Medien beschäftigen. Wenn du jemandem erlaubst, auf deiner Facebook-Wand zu posten oder einen Diskussionsfaden zu übernehmen, fördert das nur seinen Einfluss auf dein Leben.

Identifiziere, was du an der Person magst. Ein Quiz zu machen oder eine Checkliste mit positiven Eigenschaften durchzugehen, könnte Ihnen helfen, herauszufinden, was Sie an jemandem in Ihrem Leben mögen. Es ist wichtig zu erkennen, was Sie an der Gesellschaft von jemandem genießen, denn wenn Sie nicht wissen, was Sie aus der Beziehung herausbekommen, stehen die Chancen gut, dass Sie diesen Prozess mit einer anderen negativen Person wiederholen werden.

Finden Sie eine gemeinsame Basis. Wenn Sie erkennen, dass Ihre Freundin nur ihre Perspektive anbietet oder nicht absichtlich manipulativ ist, kann es für Sie einfacher sein, die Gemeinsamkeiten in dem, was sie gesagt hat, zu finden. Häufig fördern Widerstand und Meinungsverschiedenheiten negative Gesprächsspiralen, die einfach dadurch vermieden werden können, dass man sich mit etwas identifiziert, was die Person gesagt hat.

Suchen Sie die Hilfe eines Mediators oder Therapeuten. In den meisten Beziehungen deuten Untersuchungen darauf hin, dass 60% der Schwierigkeiten unlösbar sein können. Das Problem ist nicht die Tatsache des Problems in der Beziehung, sondern die Art und Weise, wie das Paar damit umgeht.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.