Wie man den Hundegeruch aus dem Teppich bekommt

W

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Geruch zu entfernen, den Ihr geliebter Hund auf Ihrem Teppich hinterlässt. Den Teppich mit Natron auffrischen und geruchsbelastende Haare und Haustierhaare absaugen. Tackle Uringerüche mit einem Arsenal von Tricks, darunter ein einfaches Essig- und Natronspray oder ein Enzymreiniger. Halten Sie Ihren Hund sauber, indem Sie ihn regelmäßig baden und bürsten und indem Sie seine Pfoten nach einem Spaziergang sauber wischen.

Backpulver streuen und 2-3 Stunden ruhen lassen. Backpulver ist ein perfektes Werkzeug zur Neutralisierung von Gerüchen, die in Ihren Teppichfasern stecken bleiben können. Streuen Sie eine Schicht Backpulver auf den gesamten Teppich. Lassen Sie es 2-3 Stunden dort liegen, um den Geruch zu absorbieren.

Lüften Sie den Raum aus. Verhindern Sie, dass sich Hundegeruch in Ihrem Teppich festsetzt, indem Sie die Luftzirkulation in Ihrem Zuhause fördern. Öffnen Sie Türen und Fenster, wenn das Wetter es erlaubt, frische Luft hereinzulassen. Ein stickiger Raum wird eher Gerüche enthalten, die sich mit der Zeit zu Teppichfasern absetzen.

Bürsten Sie Ihren Hund regelmäßig. Abhängig von der spezifischen Rasse, die Sie besitzen, sollten Sie Ihren Hund irgendwo zwischen jeden Tag und alle paar Wochen bürsten. Das Bürsten entfernt Haustierhaare, Staub und Schmutz aus dem Fell Ihres Hundes und hinterlässt es gesünder und sauberer. Im Gegenzug kann das regelmäßige Bürsten den Geruch Ihres Hundes verbessern und verhindern, dass Ihr Haustier auf Ihrem Teppich abfällt.

Verwenden Sie keinen Dampfreiniger, um verbliebene Urinflecken zu entfernen. Dampfreiniger sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, viele Flecken von Teppichböden zu entfernen, aber sie können den Geruch von Urin dauerhaft in einen Teppich einstellen. Die Hitze des Dampfes kann dazu führen, dass sich das Urinprotein in die Teppichfasern bindet, was die Entfernung noch schwieriger macht. Auch wenn Urinflecken nach dem Auftragen mit anderen Reinigungsmitteln verweilen, ist es am besten, Dampf und andere Wärmequellen von ihnen fernzuhalten.

Verwenden Sie speziell entwickelte Reinigungstücher, um die Füße Ihres Haustieres zu reinigen. Ihr Hund kann Schmutz und Gerüche mit den Füßen leicht auf Ihren Teppich übertragen. Kaufen Sie Hundepflegetücher in einem Tiergeschäft oder online, um die Pfoten Ihres Hundes zu erfrischen, nachdem Sie einen Spaziergang gemacht oder draußen gespielt haben. Nehmen Sie vorsichtig jede der Pfoten Ihres Hundes auf und wischen Sie sie mit einem Einwegtuch ab.

Verwenden Sie ein Schwarzlicht, um ausgetrocknete Urinflecken zu erkennen. Wenn Ihr Teppich einen anhaltenden Geruch von Urin hat, kann es schwierig sein, den ausgetrockneten Fleck zu erkennen, der den Geruch verursacht. Kaufen Sie online eine Schwarzlicht-Taschenlampe und leuchten Sie sie über Ihren Teppich, um den verschmutzten Teil zu erkennen. Tragen Sie einen Geruchsneutralisator direkt auf die Fläche auf, um den Geruch zu entfernen.

Staubsaugen Sie Ihren Teppich. Der erste Schritt zur Beseitigung von Hundegeruch aus Ihrem Teppich ist, ihn gründlich zu saugen. Haustierdander und Haare können leicht in Teppichfasern eingebettet werden und einen anhaltenden Geruch hinterlassen. Verwenden Sie ein vollwertiges Vakuum für größere Teppichflächen oder ein handgehaltenes Vakuum für Wurfteppiche und kleine Matten.

Baden Sie Ihren Hund so oft, wie es Ihr Tierarzt empfiehlt. Ein wichtiger Schritt zur Vermeidung von Hundegeruch in Ihrem Teppich ist es, Ihren Hund so sauber wie möglich zu halten. Einige Hunde benötigen aufgrund von Hautbeschwerden, Rassespezifikationen oder Aktivitätsniveau mehr Badevergnügen, während andere weniger benötigen. Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie oft Sie Ihr Haustier baden und mit seiner Empfehlung am Ziel bleiben sollen.

Machen Sie ein Essig-Backsoda-Spray. Mische 2 Tassen (0,47 L) weißen Essig, 2 Tassen (0,47 L) warmes Wasser und 4 Esslöffel (59 ml) Backpulver in einer leeren Sprühflasche. Sprühen Sie die geruchsentfernende Mischung großzügig auf urinfarbene Stellen auf Ihrem Teppich und lassen Sie sie 5 Minuten einwirken. Mit einem sauberen Tuch oder mehreren Papierhandtüchern die Flüssigkeit vorsichtig auswischen.

Das Backpulver absaugen. Nach 2-3 Stunden den Teppich ein zweites Mal absaugen. Dadurch sollte das Backpulver zusammen mit dem Geruch, den es aufgenommen hat, entfernt werden. Seien Sie gründlich, um sicherzustellen, dass Sie das gesamte Backpulver aus dem Teppich entfernen.

Füllen Sie frische Urinflecken mit einem sauberen Tuch auf. Nehmen Sie so viel Urin wie möglich vom Teppich auf, bevor Sie ihn reinigen. Verwenden Sie ein sauberes Tuch oder mehrere Papierhandtücher, um den Fleck sanft nach unten zu drücken, um ihn aufzunehmen. Wiederholen Sie dies, bis Sie so viel Flüssigkeit wie möglich aus dem Teppich getränkt haben.

Verwenden Sie alternativ ein haustierfreundliches Enzym-Reinigungsspray. Um einen anhaltenden Geruch von Tierurin zu entfernen, den Essig und Natron nicht loswerden können, schauen Sie online oder in Ihrem lokalen Tiergeschäft nach einem haustiersicheren Enzymreiniger. Enzymatische Formeln sollten die Bakterien zerstören, die den Geruch verursachen, so dass Ihr Teppich frisch riecht. Achten Sie auf ein ungiftiges Spray, das gut für Teppiche ist, vom Tierarzt zugelassen ist und für Kinder und Haustiere sicher ist.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.