Wie man einen Mietvertrag übernimmt

W

Wenn Sie eine kurzfristige Vermietung oder einen Tapetenwechsel suchen, kann die Übernahme eines Mietvertrages eine gute Option für Sie sein. Wenn Sie einen Mietvertrag übernehmen, übernehmen Sie die gleiche Verantwortung, die der ursprüngliche Mieter für die Immobilie hatte. Sie profitieren davon, dass Sie von Anfang an nicht so viel an Einlagen und Gebühren bezahlen müssen. Der ursprüngliche Mieter profitiert davon, dass er leichter aus einem Mietvertrag aussteigen kann, typischerweise mit weniger Kosten, als wenn er den Vertrag gebrochen hätte. Sie können einen Mietvertrag für ein Auto oder für Immobilien wie eine Wohnung oder eine Ladenfront übernehmen. Einige Leasingverträge können die Untervermietung strengstens verbieten, daher sollten Sie sie unbedingt lesen, bevor Sie fortfahren.

Suchen Sie online nach Leasing-Transferunternehmen. Es gibt eine Reihe von Leasing-Transfer-Unternehmen online, die es einfacher machen, einen Leasingvertrag zu finden und zu übernehmen. Swapalease.com und LeaseTrader.com sind zwei der größten.

Lassen Sie das Auto überprüfen. Die Autofirma ist nicht verantwortlich für den Zustand des Autos. Einige Leasingnehmer können wollen, um aus ihrem Auto Leasing, weil es Schäden an dem Auto, dass sie nicht zahlen wollen, wenn sie das Auto wieder in. Der einzige Weg, um sicher zu sein, ist, das Auto untersuchen zu lassen.

Nimm das Auto in Besitz. Wenn der Transfer abgeschlossen ist, gehört das Auto Ihnen. Sie müssen sich um die Beschaffung neuer Schilder und die Zahlung von Steuern und Gebühren für das Auto kümmern. Der Prozess der Leasingübertragung kann kompliziert sein und dauert in der Regel 2 oder 3 Monate, um zu diesem Punkt zu gelangen.

Unterzeichnen Sie einen Mietvertrag. Wenn die Autofirma die Leasingübertragung genehmigt und alles in Ordnung ist, haben sie eine Vereinbarung, die den Leasingvertrag vom ursprünglichen Leasingnehmer auf Sie überträgt.

Füllen Sie einen Antrag bei der Autofirma aus. Die Autofirma wird einen Antrag haben, damit Sie den Leasingvertrag übernehmen können, der wahrscheinlich ähnlich aussieht wie der Antrag, den Sie stellen würden, um einen neuen Vertrag abzuschließen.

Lesen Sie den ursprünglichen Mietvertrag sorgfältig durch. Da viele Leasingverträge die Untervermietung strikt verbieten, müssen Sie sicherstellen, dass der Leasingvertrag dies zulässt oder der gesamte Untervermietungsvertrag ungültig wird. Achten Sie bei der Reaktion auf Anzeigen auf Websites wie Craigslist sehr genau, da Personen, die die Anzeigen veröffentlichen, möglicherweise ihren Mietvertrag nicht gelesen haben.

Verhandeln Sie mit dem ursprünglichen Leasingnehmer. Sie müssen möglicherweise nicht so viel bezahlen, um einen bestehenden Auto-Leasingvertrag anzunehmen, wie Sie es tun würden, wenn Sie selbst einen neuen Vertrag abgeschlossen hätten. Die meisten Autofirmen haben jedoch Transfer- und Antragsgebühren. Verhandeln Sie, um festzustellen, ob Sie oder der ursprüngliche Leasingnehmer diese Gebühren zahlen werden.

Überprüfen Sie Ihr Guthaben. Wenn Sie einen Auto-Leasingvertrag übernehmen, wird die Autofirma Ihren Kredit überprüfen. Sie müssen in der Regel eine ziemlich gute Kreditwürdigkeit haben, um sich für einen Mietvertrag zu qualifizieren. Autofirmen haben in der Regel die gleichen Qualifikationsanforderungen an die Übernahme von Leasingverträgen wie an neue Leasingverträge.

Holen Sie die Zustimmung des Vermieters ein. Auch wenn die Abtretung oder Untervermietung im ursprünglichen Mietvertrag ausdrücklich geregelt ist, benötigen Sie die Erlaubnis des Vermieters, den Mietvertrag für die andere Person zu übernehmen. Wenn Sie nicht die Erlaubnis des Vermieters haben und sie es herausfinden, könnten sie Sie sofort von der Immobilie entfernen lassen.

Entwurf einer schriftlichen Vereinbarung. Ihre Zuordnung oder Untervermietung sollte schriftlich erfolgen und alle Themen behandeln, die Sie in den Verhandlungen besprochen haben. Sie können online kostenlos Formulare finden, die Sie als Vorlage für Ihre Vertragsgestaltung verwenden können.

Verhandeln Sie mit dem ursprünglichen Vermieter. Es kann Kautionen oder Transfergebühren geben, die erforderlich sind, wenn Sie den Mietvertrag eines anderen übernehmen. Sie müssen auch herausfinden, wie Sie mit Versorgungsunternehmen und anderen Dienstleistungen wie Kabel oder Internet umgehen werden.

Unterzeichnen Sie die abgeschlossene Vereinbarung. Stellen Sie Ihren Entwurf dem Vermieter und dem ursprünglichen Mieter zur Verfügung. Sie können Kommentare oder Vorschläge zur Änderung des Entwurfs haben. Sobald alle mit der Vereinbarung zufrieden sind, drucken Sie sie aus, damit sie von allen unterzeichnet werden kann.

Konsultieren Sie einen Anwalt mit Erfahrung im Mietrecht. Insbesondere bei gewerblichen Mietverträgen ist es ratsam, mit einem Anwalt zu sprechen, der Erfahrung mit der Vergabe von Mietverträgen oder der Untervermietung hat. Sie können den ursprünglichen Mietvertrag überprüfen und Vorschläge zu Themen machen, die Sie vielleicht nicht berücksichtigt haben.

Wählen Sie zwischen einem Untermietvertrag oder einer Zuordnung. Wenn Sie ein Haus von jemand anderem untervermieten, mieten Sie technisch von ihm und er bleibt dem Vermieter gegenüber verantwortlich. Wenn sie ihren Mietvertrag an Sie abtreten, übernehmen Sie dagegen den Rest ihrer Mietdauer zu den gleichen Konditionen und mieten direkt vom Vermieter.

About the author

By admin

Category