Wie man eine Mietkaution für eine Wohnung wiederherstellt

W

Die Rückerstattung Ihrer Kaution von Ihrem Vermieter ist eigentlich einfacher, als Sie vielleicht denken. Die Kaution ist vorhanden, um den Eigentümer vor Ihnen oder jemand anderem zu schützen, der die Wohnung beschädigt. Sie haben jedoch das Recht, diese Kaution zurückzuerhalten, wenn die Wohnung in gutem Zustand an den Eigentümer zurückgegeben wird.

Moment. In allen Staaten wird dem Vermieter eine “angemessene” Zeitspanne eingeräumt, um Ihnen die Anzahlung zu schicken. Alternativ müssen sie Ihnen innerhalb desselben Zeitraums eine detaillierte Liste der Abzüge von der Kaution zusenden.

Schreiben Sie es schriftlich. Obwohl die meisten Vermieter einen schriftlichen Mietvertrag zu ihrem eigenen Schutz bekommen werden, verlassen Sie sich nicht darauf. Eine beiläufige Vereinbarung mit ungeschriebenen Begriffen mag einfacher erscheinen, aber wenn Sie Geld auf der ganzen Linie zurückbekommen müssen, kann es ein Alptraum sein.

Führen Sie Reparaturen durch. Viele kleinere Reparaturen können von Ihnen oder einem Freund durchgeführt werden, in der Regel zu einem viel niedrigeren Preis, als Ihr Vermieter berechnen würde. Schließen Sie Löcher in Wänden und Türpfosten, ersetzen Sie gebrochene Knöpfe, Glasabdeckungen für Leuchten oder Griffe an Geräten.

Bringen Sie sie vor Gericht. Das Gericht für geringfügige Forderungen ist die letzte Option, aber manchmal eine notwendige Option. Sollten Sie Ihren Vermieter vor Gericht bringen müssen, suchen Sie den Rat eines Anwalts.

Erfassen Sie die Wartungshistorie. Benachrichtigen Sie Ihren Vermieter über alle fehlerhaften Zustände, die sich auf der Immobilie entwickeln, während Sie der Mieter sind. Führen Sie dann ein Protokoll über alle Wartungsanforderungen und alle abgeschlossenen Anforderungen. Auf diese Weise minimieren Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Sie für ein Problem verantwortlich gemacht werden, das Sie nicht selbst verursacht haben.

Lassen Sie den Vermieter wissen, was repariert werden muss, bevor Sie einziehen. Als logische Konsequenz, um sicherzustellen, dass Sie einen Mietvertrag haben, stellen Sie sicher, dass Sie eine schriftliche Beschreibung der Gegenstände haben, die repariert werden müssen, und den allgemeinen Zustand der Immobilie, wenn Sie einziehen.

Fragen Sie den Vermieter, welche Probleme typischerweise dazu führen, dass Mieter ihre Kautionen verlieren. Die Antwort kann Ihnen eine Menge Ärger ersparen, weil bestimmte Vermieter bestimmte Haustierärger oder Probleme haben könnten, denen sie eine ungewöhnliche Menge an Aufmerksamkeit schenken.

Konto für Abzüge. Wenn Ihr Vermieter Ihnen eine Liste von Abzügen schickt, die Ihre Kaution ganz oder teilweise auffressen, können Sie mit deren Bewertung nicht einverstanden sein. Du hast immer noch Rechtsbehelfe nach dem Gesetz.

Führen Sie eine exemplarische Vorgehensweise durch. Es ist am besten, eine physische Begehung mit Ihrem Vermieter durchzuführen, kurz bevor Sie gehen. Auf diese Weise sollten Sie sich beide über den Zustand der Immobilie einig sein, und Sie könnten sogar in der Lage sein, Bedingungen zu beheben, von denen Sie sonst nichts wissen würden.

Gib die richtige Nachricht ab. Halten Sie sich an die Bedingungen des Mietvertrages. Wenn Sie einen Mietvertrag unterzeichnet haben, der besagt, dass Sie 60 Tage im Voraus kündigen müssen, dann kündigen Sie 60 Tage im Voraus. Nochmals, schreiben Sie Ihre Kündigung schriftlich.

Überprüfen Sie die Preise. Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Gebühren falsch sind, ist das Beste, was Sie tun können, schriftliche Angebote für die gleiche Art von Reparatur zu erhalten, die Ihr Vermieter behauptet, getan zu haben. Zum Beispiel, wenn Ihr Vermieter sagt, dass Sie anormale Abnutzung auf Ihrem Schlafzimmer Teppich, so dass er den Teppich in diesem Raum ersetzen müssen, rufen Sie einen Teppich-Service und erhalten Sie ein Angebot pro Quadratfuß.

Schriftliche Mitteilung senden. Wenn Sie Ihre Anzahlung nach Ablauf der Frist immer noch nicht erhalten haben, müssen Sie Ihrem Vermieter schreiben. Diese Kommunikation wird als “Bedarfsbrief” bezeichnet. Anforderungsschreiben sind eher Standarddokumente. Sie können sich ein Beispiel unter http://www.nolo.com/legal-encyclopedia/sample-demand-letter-return-security-deposit.html ansehen. Sie sollten Folgendes enthalten:

Lassen Sie sich von der Gruppe eines Mieters beraten. Wenn Sie Ihre Kaution immer noch nicht zurückfordern können, sollten Sie den Rat einer Interessenvertretung der Mieter einholen, z.B. einer Mietervereinigung. Eine große Gruppe, die sich in Ihrem Namen für Sie einsetzt, kann dazu führen, dass Ihr Vermieter seine Position überdenkt.

Sauber, sauber, sauber, sauber. Dies kann Ihnen viel Geld sparen, also gehen Sie darüber hinaus. Ein Vermieter ist weniger wahrscheinlich, mit einem feinen Zahnkamm über das Grundstück zu gehen, wenn es im Allgemeinen gut gepflegt zu sein scheint.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.