Wie man reagiert, wenn das Bremslicht Ihres Autos aufleuchtet?

W

p>Ihr Bremssystem ist eines der wichtigsten Systeme in Ihrem Auto. Zu sehen, wie eine Bremswarnleuchte leuchtet, kann ein beängstigender Moment sein. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie reagieren müssen, wenn das Bremslicht Ihres Fahrzeugs leuchtet.

Bremsflüssigkeit bis zur Füllleitung einfüllen. Setzen Sie die Kappe wieder ein und ziehen Sie sie fest.

Die Beobachtung der ABS-Leuchte leuchtet und bleibt an, deutet auf ein ernsthaftes Problem hin. Das Antiblockiersystem schaltet sich aus und hinterlässt nur eine normale Bremsfähigkeit.

Schalten Sie den Motor aus und konsultieren Sie die Bedienungsanleitung für die Position des Hauptbremszylinders und die Art der Bremsflüssigkeit, die Ihr Fahrzeug benötigt.

Überprüfen Sie die Feststellbremse (auch Notbremse genannt) und versuchen Sie, sie zu lösen. Die Warnleuchte leuchtet dauerhaft, wenn dieses Gerät eingeschaltet ist.

Drücken Sie das Bremspedal 20 oder 30 Mal, wenn Sie Antiblockierbremsen haben; wenn nicht, ist es nicht notwendig. Ihr Benutzerhandbuch wird es Ihnen sagen. Das Pedal kann bei abgestelltem Motor hart werden, sollte aber normal sein, wenn Sie den Motor wieder starten.

Öffnen Sie die Motorhaube Ihres Autos und entfernen Sie die Kappe des Hauptzylinderbehälters. Schauen Sie nach innen, um den Flüssigkeitsstand im Inneren zu sehen. Manchmal kann man bei einem Kunststoffbehälter den Flüssigkeitsstand sehen, ohne die Kappe abzunehmen.

Überprüfen Sie die Farbe der Flüssigkeit. Wenn es dunkel ist, sollte ein Profi die Flüssigkeit idealerweise ausspülen.

Wenn Sie Ihren ABS-Lichtzyklus während der Fahrt ein- und ausschalten sehen, zeigt dies eine vorübergehende Störung im Antiblockiersystem an. Ihre Bremsen sollten voll funktionsfähig bleiben. Wenn dies häufig vorkommt, sollten Sie es von einem Mechaniker überprüfen lassen.

Starten Sie den Motor neu und überprüfen Sie Ihr Dashboard. Die Warnleuchte sollte aus sein und Sie können zu Ihrem Ziel weiterfahren.

Das ABS und die normalen Bremswarnleuchten gleichzeitig leuchten, ist ein Notfall. Halten Sie sofort an und rufen Sie Hilfe. Das Fahrzeug ist nicht mehr sicher zu fahren.

An einem sicheren, ebenen Ort anhalten, wenn die Feststellbremse nicht der Täter ist. Ihre Bremsen können wenig Bremsflüssigkeit oder Hydraulikdruck aufweisen.

Bringen Sie Ihr Fahrzeug so schnell wie möglich zu einem Mechaniker, damit Ihre Bremsen gründlich überprüft werden können. Ein Leck oder ein anderes Bremsproblem muss von einem Fachmann diagnostiziert und behoben werden.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.