Wie man Hafer züchtet

W

Wie man Hafer züchtet

Wie man Hafer züchtet

Lagern Sie Hafer an einem kühlen, trockenen Ort. Bewahren Sie Ihre Körner in einem luftdichten Behälter auf und stellen Sie den Behälter dann an einen Ort in Ihrem Haus, der relativ kalt und trocken ist, für bis zu 3 Monate. Sie können sie auch für bis zu 2 Jahre einfrieren, wenn Sie eine langfristige Aufbewahrungsoption bevorzugen.

Über jede Reihe gehen, um die Samen nach unten zu drücken. Nachdem du alle deine Hafersamen auf den Boden fallen gelassen hast, reche sie über den Boden, um ihn zu glätten. Die Samen müssen weniger als 2,5 cm (1 Zoll) unter der Oberfläche gepflanzt werden, und das Gehen über sie sollte dies ermöglichen.

Unkraut die Gegend, sobald Ihre Hafer wachsen. Obgleich das Jäten des Bereichs, bevor Sie die Hafersamen pflanzen, vorteilhaft und notwendig ist, müssen Sie es fortfahren, wenn Sie möchten, dass Ihre Hafer gedeihen. Wenn Sie Ihre Haferflocken gießen, überprüfen Sie auf Unkraut und entfernen Sie alle, die aufgetaucht sind.

Ernten Sie, sobald die Saatköpfe trocken sind. Während Sie zusehen, wie die Hafer wachsen und Samenköpfe entwickeln, berühren Sie sanft einige von ihnen, um zu sehen, ob sie feucht oder trocken sind. Sobald sie trocken sind, ist es an der Zeit, die Hafer zu ernten.

Pflanzen Sie die Samen im Frühjahr oder Herbst. Wann Sie Ihre Samen pflanzen, hängt davon ab, wofür Sie die Haferflocken verwenden wollen. Wenn Sie Hafer für Lebensmittel anbauen, pflanzen Sie sie im Frühjahr, damit Sie eine Sommerernte haben. Wenn Sie Hafer für die Bodendecke anbauen, pflanzen Sie Ihre Samen im frühen Frühjahr für Gründüngung und pflanzen Sie sie im Herbst, wenn Sie hoffen, eine wintergetötete Bodendecke zu bekommen.

Entfernen Sie alle Unkräuter aus dem Bereich, in dem Sie Hafer pflanzen werden. Hafer hat es schwer, richtig zu wachsen und zu gedeihen, wenn er in einer von Unkraut befallenen Umgebung angebaut wird. Bevor Sie Ihre Hafersamen pflanzen, verwenden Sie ein Jätwerkzeug, um den Boden um das Unkraut in der Gegend zu lockern und dann das Unkraut einzeln aus dem Boden zu ziehen.

Bis zum Boden. Sobald der Boden frei von Unkraut ist, verwenden Sie eine Fräse oder einen Kultivator, um den Boden aufzubrechen und für die Pflanzung der Hafersamen vorzubereiten. Beachten Sie die Anweisungen des Herstellers und schieben Sie die Fräse in parallelen Linien über die gesamte Fläche, die Sie für die Bepflanzung verwenden möchten. Wenn Sie fertig sind, schieben Sie die Fräse in Linien, die senkrecht zu den anderen stehen.

Halten Sie den Boden kontinuierlich feucht. Stecken Sie Ihre Finger so oft wie möglich in den Boden, um sicherzustellen, dass er sich nicht trocken anfühlt. Wenn es sich trocken anfühlt, gießen Sie die Haferflocken, um sie zum Gedeihen zu ermutigen.

Legen Sie die Haferflocken ⁄4 Zoll (0,64 cm) in Reihe. Es ist am besten, die Samen in gleichmäßig verteilten Reihen zu pflanzen. Lassen Sie innerhalb der Reihe alle 0,64 cm (⁄4 Zoll) einen Samen auf die Oberseite des Bodens fallen. Fahren Sie damit fort, bis Sie den Pflanzbereich vollständig ausgefüllt haben.

Schneiden Sie die Hafersamenköpfe ab und trennen Sie die Körner von den Stielen. Die Saatköpfe mit einer Gartenschere vom Rest der Pflanze abschneiden oder einfach mit den Händen abschneiden. Die Saatköpfe in einen Eimer geben und schütteln, um die Saatköpfe aufzubrechen. Ziehen Sie dann die Körner von Hand heraus.

About the author

By admin

Category