Wie man einen Grabstein reibt

W

Kehren Sie nach Hause zurück. Wenn Sie wieder zu Hause sind, schneiden Sie die Reibung entlang der Seiten in eine saubere Form und entscheiden Sie, was Sie als nächstes damit machen. Wenn Sie es anzeigen möchten, kann es einfach auf einer breiteren Rückseite aus Karton in einer schönen Farbe gerahmt werden oder es einfach direkt an die Wand kleben. Wenn Sie es für genealogische Zwecke verwenden, müssen Sie möglicherweise ein Foto davon machen, um es für andere Familienmitglieder online hochzuladen.

Stellen Sie die benötigten Teile zusammen. Sie benötigen eine weiche Bürste, eine Schere, ein Abdeckband, ein großes Blatt Papier oder Reispapier, Reibewachs oder eine große, stabile, dunkel gefärbte Kreide, eine Sprühflasche mit destilliertem Wasser, einen sauberen Lappen, ein Gummiband und ein Posterrohr.

Säubere den Grabstein. Sei respektvoll bei der Entscheidung, ob es in Ordnung ist, einen Grabstein zu berühren. Einige sehen mit den Altersspuren besser aus, aber normalerweise ist es gut, Moos, Schmutz, Vogelkot, zerquetschte Insekten usw. zu entfernen. Verwenden Sie zunächst die weiche Bürste, um die leichteste Verschmutzung zu entfernen, und wischen Sie sie bei Bedarf mit dem Wassersprühgerät vorsichtig ab. Du brauchst nur genug zu reinigen, um die erkennbaren Merkmale auf dem Grabstein zu zeigen. Einige wichtige Dinge, die zu beachten sind:

Halten Sie das Papier fest, während Sie es mit Klebeband fixieren. Sie können auch die Verwendung von Poster-Kleber in Betracht ziehen. Achten Sie darauf, dass das Band danach leicht zu entfernen ist und den Grabstein in keiner Weise beschädigt. Achten Sie besonders darauf, dass Sie keine erodierten Teile des Steins mit Klebeband überziehen, da die klebrige Seite den bröckelnden Stein heraushebt, wenn Sie ihn entfernen.

Nach der Fertigstellung entfernen Sie vorsichtig das Klebeband oder den Plakatkleber von der Rückseite des Grabsteins. Rollen Sie das Reiben vorsichtig auf und legen Sie ein Gummiband um es herum. Wenn Sie ein Posterrohr mitgebracht haben, schieben Sie die Reibung zum Schutz auf dem Heimweg hinein. Wenn du mehr Grabsteinabrieb machen möchtest, wähle den nächsten aus und wiederhole die obigen Schritte, bis du genug Abreibungen gemacht hast.

Fang an zu reiben. Beginnen Sie mit dem Reibewachs oder der Kreide an den Außenkanten des Grabsteins und arbeiten Sie sich hinein. Auf diese Weise identifizieren Sie den Rand oder die Kante und können die restlichen Designumrisse schrittweise einreiben. Achten Sie darauf, dass Sie sowohl den Text als auch die auf dem Grabstein verwendeten Muster erhalten.

Überprüfen Sie, ob es in Ordnung ist, Grabsteine oder Grabsteinabreibungen auf Ihrem örtlichen Friedhof mitzunehmen. Einige Grabsteine können als zu zerbrechlich angesehen werden, um Rubbelungen aufzunehmen, aber im Großen und Ganzen werden die meisten Menschen nichts dagegen haben, dass du eine Massage machst.

Legen Sie das Blatt Normalpapier auf den gewünschten Grabstein. Schneiden Sie Überschüsse ab, aber ein wenig um die Rückseite des Grabsteins herum zu stecken, macht es Ihnen viel einfacher, ihn mit Klebeband zu befestigen und gibt dem Papier die größte Stabilität.

Wählen Sie einen geeigneten Grabstein aus. Wenn Sie einen Grabstein für eine Reibung wählen, suchen Sie nach gut definierten Texten und Mustern, die Sie interessieren. Wenn dir gefällt, wie es aussieht, sollte das ein Grund genug sein, den Grabstein zu reiben. Ein weiterer Grund könnte sein, dass Sie den Stammbaum erforschen und den Grabstein eines bestimmten Familienmitglieds reiben möchten. Oder vielleicht möchtest du einfach nur einen historischen Grabstein reiben.

About the author

By admin

Category