Wie man Sucht mit Journaling managt

W

Wenn Sie sich von einer Sucht erholen, gibt es viele verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, die Ihnen helfen können, sich zu erholen. Journale sind eine gute Möglichkeit, Ihre Emotionen, Suchtauslöser und Stresssituationen zu verfolgen. Sie können es auch verwenden, um Ihnen zu helfen, Pläne zu entwickeln, die Ihnen helfen, mit Ihren Emotionen fertig zu werden, und um Rückfall-Zeichen zu identifizieren, so dass das Aufzeichnen eine ausgezeichnete Ergänzung zu Ihrem Erholungsplan ist.

Mach es vor dem Schlafengehen. Es kann schwierig sein, während des Tages Zeit für ein Journal zu finden. Anstatt es jedoch zu verschieben oder gar nicht zu tun, schneiden Sie einen Zeitabschnitt vor dem Schlafengehen aus, um in Ihr Tagebuch zu schreiben. Dies ist eine gute Tageszeit, um über alles nachzudenken, was passiert ist, und damit du alle deine Gedanken analysieren kannst.

Schreiben Sie für eine kurze Zeit. Sie müssen nicht jeden Tag über längere Zeiträume protokollieren. Dies könnte überwältigend werden und dich dazu bringen, aufzuhören, bevor es eine Chance hat, dir bei deiner Sucht zu helfen. Versuchen Sie, 20 bis 30 Minuten pro Tag mit dem Tagebuch zu verbringen.

Identifizieren Sie das Problem. Du kannst dein Tagebuch benutzen, um die Herausforderungen in deinem Leben im Auge zu behalten und wie sie dich beeinflussen. Wenn du einen freien Tag hast, dann fang damit an, zu beschreiben, was dich bedrückt.

Entscheide, was du als nächstes tun wirst. Nachdem Sie sich angesehen haben, was passiert ist, können Sie auch Ihr Journal verwenden, um einen Plan zu erstellen, wie Sie am besten vorankommen. Zum Beispiel könntest du entscheiden, dass du deinem Kollegen eine Entschuldigung dafür schuldest, dass er ihn angeschrien hat. Oder Sie könnten sich entscheiden, dass Sie an der Entwicklung einiger besserer Bewältigungstechniken für Stresssituationen arbeiten müssen.

Schreibe über Gedanken an die Verwendung. Eines der ersten Anzeichen für einen Rückfall ist das Nachdenken über den Konsum von Drogen und/oder Alkohol. Dies kann mit einer Änderung der Einstellung zur Nutzung einhergehen. Zum Beispiel können deine ängstlichen Gedanken über den Gebrauch und die Wiederaufnahme der Sucht durch einen starken Wunsch nach Gebrauch ersetzt werden.

Achten Sie auf Stimmungs- und Einstellungsänderungen. Eines der subtileren Anzeichen, das auf einen Rückfall hindeuten kann, ist eine Veränderung Ihrer Stimmung und/oder Einstellung. Zum Beispiel kannst du vom Glücklichsein zum Deprimieren übergehen. Oder du könntest von dankbar sein, dass du in Genesung bist, zu ärgerlich sein, dass du in Meetings gehen musst.

Tue es jeden Tag. Das Aufzeichnen von Zeit zu Zeit kann hilfreich sein, aber das Aufzeichnen von jedem kann noch hilfreicher sein. Versuchen Sie Ihr Bestes, um jeden Tag in Ihr Tagebuch zu schreiben. Dies wird dir helfen, deine Gedanken und deinen Genesungsfortschritt täglich im Auge zu behalten.

Erklären Sie Ihre Antwort. Als nächstes müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie auf die Situation und Ihre Emotionen reagiert haben. Zum Beispiel, bist du bei einem Kollegen explodiert, weil du hinterhergekommen bist und er dich unterbrochen hat? Hast du darüber nachgedacht, es zu benutzen?

Verbalisiere dein Tagebuch. Wenn Sie nicht gerne schreiben oder aus irgendeinem Grund nicht können, versuchen Sie zu reden, anstatt Ihr Tagebuch zu schreiben. Dies kann helfen, wenn du kein Fan von Notizen bist oder wenn es dir schwer fällt, dies zu tun.

Entscheide, was du tun wirst, um damit fertig zu werden. Nachdem Sie Ihre Emotionen bezüglich des Events identifiziert haben, versuchen Sie, sich anzusehen, wie Sie mit diesen Emotionen während des Events umgehen werden. Was wirst du tun, um zu vermeiden, dass diese Gefühle dich beeinflussen? Wie werden Sie eine Situation vermeiden, in der Sie versucht sein könnten, sie zu nutzen? Zum Beispiel kannst du entscheiden, dass du es tun wirst:

Teilen Sie Ihre Bedenken mit Ihrem Berater oder Sponsor. Um die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls zu verringern, stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Berater oder Sponsor über alle Anzeichen eines Rückfalls sprechen, die Sie bemerkt haben.

Finde einen privaten Ort zum Schreiben. Wenn Sie schreiben, kann es leicht sein, sich ablenken zu lassen, wenn Sie sich in einer belebten Gegend befinden. Dies wird es einfacher machen, sich auf deine Emotionen und Gefühle zu konzentrieren, während du jeden Tag journalisierst. Wenn Sie jedoch keinen ruhigen Ort finden, dann ist es auch gut, wenn Sie unterwegs schreiben.

Äußere deine Gedanken und Gefühle über das Ereignis oder die Situation. Nachdem Sie relevante Details über das Ereignis identifiziert haben, müssen Sie darüber nachdenken, wie es Ihnen geht. Zeichne deine Gedanken und Gefühle rund um das Ereignis in deinem Tagebuch auf.

Identifizieren Sie das Ereignis oder die Situation, um die Sie sich Sorgen machen. Das Tagebuch kann Ihnen auch helfen, mit einem stressigen Ereignis oder einer sozialen Situation umzugehen, die Ihren Wunsch zu nutzen auslösen könnte. Identifizieren Sie zunächst das Ereignis und alle relevanten Details dazu.

Beschreibe, wie du dich fühlst. Nachdem Sie das Problem identifiziert haben, müssen Sie sich Ihre Gefühle rund um das Problem ansehen. Schreibe über die Gefühle, die du gerade hast, oder denke über die Gefühle nach, die du früher hattest.

Probieren Sie verschiedene Arten von Journalen aus. Es gibt mehrere verschiedene Arten von Journalen, die Sie durchführen können. Die Art der Aufzeichnung, die Sie wählen, hängt von Ihrer persönlichen Präferenz, Ihrem Genesungsprozess und dem Ort, an dem Sie sich in Ihrer Genesung befinden, ab. Zu diesen verschiedenen Typen gehören:

Bewerten Sie Ihre Ergebnisse. Nach der Veranstaltung können Sie in Ihrem Journal auch darüber nachdenken, wie Sie mit der Situation umgegangen sind und wie Sie Ihre Ergebnisse in Zukunft verbessern können. Zum Beispiel, hast du dich an deinen Plan gehalten? Wie haben Sie sich während und nach der Veranstaltung gefühlt? Was könntest du beim nächsten Mal anders machen?

Identifizieren Sie Auslöser. In der Nähe von Drogen und/oder Utensilien kann bei manchen Menschen ein Verlangen nach Konsum ausgelöst werden, weshalb es eine gute Idee ist, alle Substanzen und Utensilien aus dem Haus zu entfernen. Sie sollten auch Situationen vermeiden, in denen Sie möglicherweise Stoffen und/oder Utensilien ausgesetzt sind. Wenn Sie feststellen, dass Sie durch andere Dinge ausgelöst werden, können Sie darüber in Ihrem Journal schreiben.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.