Wie man eine Boutique eröffnet

W

Die Eröffnung einer Boutique kann eine gute Investition sein, da es immer eine Nachfrage nach neuen Styles und tollen Angeboten für Designerkleidung gibt. Aber es gibt mehr, was eine erfolgreiche Boutique ausmacht, als eine Leidenschaft für Mode. Es erfordert eine Menge Planung wie die Entscheidung, wo Sie einen Laden gründen, was Sie verkaufen und wie Sie Ihre Ausgaben bezahlen werden. Dann gibt es noch die lustigen Dinge, wie die Dekoration des Ladens und die Vermarktung Ihrer Boutique. Viel Glück bei deinem neuen Vorhaben!

Schreiben Sie einen Businessplan, um Ihre Ziele zu definieren und fungieren Sie als Blaupause. Geben Sie die Mission und die Hauptziele Ihrer Boutique klar an und dokumentieren Sie dann jedes Detail, das mit der erfolgreichen Umsetzung Ihres Unternehmens zusammenhängt, wie Kosten, Personal, Inventar, Vorräte, Marketing und mehr.

Verbreiten Sie die Nachrichten über die Eröffnung Ihrer Boutique durch Mundpropaganda. Freunde und Familie sorgen für die beste kostenlose Werbung. Erzählen Sie ihnen alles über Ihr neues Unternehmen und bitten Sie sie, die Informationen mit ihren eigenen Freunden und Familien zu teilen. Dann werden diese Leute es ihren Freunden sagen, und so weiter und so fort.

Treffen Sie sich mit einem Buchhalter, um die Durchführbarkeit Ihres Businessplans zu ermitteln. Professionelle finanzielle Beratung durch einen Buchhalter ist die zusätzlichen Kosten wert. Sie können Ihnen helfen, eine realistische Budget- und Preisstruktur für Ihre Boutique basierend auf Ihrem Businessplan zu finden. Wenn etwas finanziell unrealistisch klingt, lassen sie es dich wissen, damit du keinen teuren Fehler machen kannst.

Pitch Angel Investoren oder Venture Capitalists mit Ihrem Businessplan. Risikokapitalgeber investieren Geld von einer Risikokapitalgesellschaft, während Angel-Investoren oft wohlhabende Personen sind, die ihr eigenes Geld für neue Möglichkeiten einsetzen wollen. Mit einem gut geschriebenen Businessplan und ein wenig Charme können Sie die Beteiligung an Ihrem Boutique-Geschäft gegen eine Finanzierung eintauschen.

Möblieren und gestalten Sie Ihre Boutique so, dass sie gut fließt. Die Kunden sollten in der Lage sein, frei einzukaufen, ohne die Ellenbogen zu stoßen, also die Gänge so breit halten, dass 2 Personen hindurchgehen können. Füllen Sie den Raum mit Racks und auffälligen Displays, damit er sich auch nicht leer anfühlt. Zonen, die ähnliche Produkte zusammenfassen, erleichtern auch den Einkauf für die Kunden.

Werben Sie für Ihre Boutique mit lokalen Medien, Schildern und Flyern. Denken Sie klein, wenn es um bezahlte Werbung geht. Ziehen Sie die Medienkanäle und -orte an, von denen Ihre Boutique am meisten profitiert, und zwar zum niedrigsten Preis. Dies kann eine kurze Anzeige auf einem lokalen Radio- oder Fernsehsender, Flyer in der Nachbarschaft oder Schilder am Straßenrand sein.

Befragung und Einstellung von Mitarbeitern, wenn Sie weitere Hilfe benötigen. Wenn Ihre Boutique nicht super klein ist, werden Sie wahrscheinlich zusätzliche Hände brauchen. Posten Sie Flyer in der Stadt, schalten Sie eine Anzeige auf einer Online-Jobbörse oder verbreiten Sie die Nachricht, die Sie einstellen. Führen Sie Interviews, um Ihre Kandidaten zu überprüfen und diejenigen auszuwählen, die Ihnen gefallen und von denen Sie denken, dass sie zuverlässig und fleißig sind.

Entscheiden Sie, welche Art von Boutique Sie eröffnen möchten, je nach Ihren Interessen. Es gibt High-End-Modeboutiquen, die Kleidung von Top-Designern verkaufen, moderne Modeboutiquen, die beliebte Marken verkaufen, und Boutiquen, die Kinderbekleidung verkaufen. Wähle aus, wofür du leidenschaftlich bist.

Fragen Sie die Bank nach einem kleinen Geschäftskredit, wenn Sie bereit sind, ein Risiko einzugehen. Einige Banken bieten Kredite an Unternehmer an, obwohl sie aufgrund des hohen Risikos oft in kleineren Mengen vergeben werden. Die Bank benötigt Dokumente wie Ihren Businessplan und ein detailliertes Budget sowie persönliche Finanzinformationen. Vereinbaren Sie einen Termin in Ihrer lokalen Niederlassung, um herauszufinden, was verfügbar ist.

Wählen Sie einen Standort mit dem besten Traffic, der besten Sichtbarkeit und dem besten Preis. Du möchtest in einem Punkt sein, der viele mögliche Kunden hat und in dem dein Speicher einfach zu finden und zu erhalten ist. Der Miet- oder Pachtpreis muss ebenfalls in Ihrem Budget liegen. Verbringen Sie Zeit damit, verschiedene Orte zu erkunden, bevor Sie sich für einen entscheiden.

Entwerfen Sie eine einfache Website mit Informationen über Ihre Boutique. Auch wenn Sie (noch) nicht vorhaben, Produkte online zu verkaufen, ist eine Website eine gute Möglichkeit für Menschen, etwas über Ihre Boutique zu erfahren. Dazu gehören Ladenöffnungszeiten, eine grundlegende Beschreibung dessen, was Sie verkaufen, Kontaktinformationen und Bilder von einigen Ihrer Produkte.

Starten Sie Social Media Accounts für Ihre Boutique, um neue Anhänger zu gewinnen. Wählen Sie die Social Media Plattformen, die für Ihre Zielgruppe und Ihr Produkt am besten geeignet sind. Visuell anspruchsvolle Plattformen wie Instagram und Facebook sind gut geeignet, um Bilder von hübscher Kleidung und Accessoires zu veröffentlichen. Veröffentlichen Sie regelmäßig Updates über Ihre Eröffnung oder Videos hinter den Kulissen, um die Boutique fit für den Hype zu machen.

Schaffen Sie eine saubere, einladende Schaufensterfront, um Kunden zu gewinnen. Ihr Schaufenster ist der erste Eindruck, den Kunden von Ihrer Boutique bekommen. Mit schön gestalteten Schaufenstern, großzügiger Beleuchtung oder Topfpflanzen. Halten Sie es sauber und frei von Schmutz und Ablagerungen, indem Sie regelmäßig den Außeneingang kehren.

Verwenden Sie Ihre eigenen persönlichen Ersparnisse, wenn Sie 1 Jahr lang Ausgaben zur Verfügung haben. Unternehmer greifen oft auf ihre eigenen Bankkonten zurück, um ihre Unternehmungen zu finanzieren. Aber du brauchst ein Sicherheitsnetz, falls es ausfällt. Eine gute Faustregel ist es, genügend angespart zu haben, damit Sie zuerst mindestens 1 Jahr Ihrer persönlichen Lebenshaltungskosten decken können.

Bestellen Sie gerade genug Lagerbestand, um Ihre Regale für den ersten Monat zu bestücken. Als neuer Boutiquenbesitzer sind Sie sich nicht sicher, wie viel von jedem Produkt Sie verkaufen werden, daher kann die Bestellung schwierig sein. Das Ziel ist es, genug zu haben, damit Sie nicht ausverkaufen, aber nicht so viel, dass Sie mit zu vielen im Hintergrund zurückgelassen werden. Bestellung basierend auf Ihren Umsatzprognosen für den ersten Monat in Ihrem Businessplan.

Bewerten Sie die Konkurrenz in Ihrer Nähe, um Ihre eigene Planung zu leiten. Finden Sie heraus, welche anderen Boutiquen oder Geschäfte, die ähnliche Produkte verkaufen, in der Nähe sind. Schauen Sie sich an, was sie verkaufen, was ihre Preise sind und wie sie ihr Geschäft vermarkten, für den Anfang. Integrieren Sie einige ihrer Stärken in Ihren eigenen Businessplan und finden Sie heraus, wie Sie ihre Schwächen verbessern können.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.