Wie man Fotos zu Hause entwickelt

W

Die Entwicklung von Fotos zu Hause ist ein heikler und unterhaltsamer Prozess, der ideal sein kann, um mehr über den Prozess der Fotografie zu erfahren. Wenn Sie zu Hause Ihre eigenen Schwarz-Weiß-Fotos entwickeln wollen, können Sie dies auch ohne Dunkelkammer tun! Wenn Sie Fotos entwickeln, seien Sie immer vorsichtig mit dem Film, da er sehr empfindlich ist.

Entfernen Sie das Stoppbad und gießen Sie die Befestigungslösung in den Tank. Drehen Sie den Tank für 30 Sekunden um und klopfen Sie ihn auf den Tisch, um Blasen zu entfernen. Lassen Sie dann den Tank für die aufgedruckte Zeit auf der Flasche Fixierbad stehen, bevor Sie ihn ausgießen.

Legen Sie die Folie auf die Entwicklungsspule. Schieben Sie das freie Ende der Folie in die Spule und rollen Sie die Spule in beide Richtungen hin und her, um den Rest der Folie um die Spule zu wickeln. Sobald die Folie vollständig in die Rolle eingelegt ist, schneiden Sie mit der Schere den Kanister von der Folie ab.

Entscheiden Sie, was Sie mit Ihren Drucken machen möchten. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren entwickelten Film zu verwenden, einschließlich der Erstellung eigener Abzüge, des Scannens auf Ihren Computer, des Kaufs von Abzügen oder des Kaufs gescannter Dateien. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie vorgehen sollen, besuchen Sie einen lokalen Fotoladen, falls sich einer in der Nähe befindet.

Geben Sie den Entwickler in die Oberseite des Entwicklungstanks, bis er voll ist. Tippen Sie 2-3 mal auf den Tank auf einem Tisch, um die an der Folie haftenden Blasen zu entfernen. Lassen Sie diese für die auf die Flasche aufgedruckte Zeit entwickeln und schütteln Sie den Entwicklungstank vorsichtig für 10 Sekunden pro Minute oder so.

Schneiden Sie die Lasche vom Ende der Folie ab, um das Laden zu erleichtern. Nehmen Sie eine Schere und schneiden Sie die Lasche am Ende der Folie ab, so dass eine gerade Kante auf der Folie entsteht. Mit der Schere die Ecken umrunden, um das Einfüllen in den Tank zu erleichtern.

Öffnen Sie den Tank und nehmen Sie die Filmrolle heraus. Entfernen Sie den Deckel des Tanks und ziehen Sie die Spule vorsichtig heraus. Lösen Sie die Spule, bis die Folie aus der Spule herausgeführt wird, und halten Sie die Negative an den Seiten der Folie, um Fingerabdrücke zu vermeiden.

Spülen Sie die Folie mit destilliertem Wasser, um überschüssiges Fixiermittel zu entfernen. Manchmal können die Fixiermittelchemikalien dazu führen, dass die leichteren Teile der Folie bei zu langer Einwirkzeit gebleicht werden. Wenn Sie darüber besorgt sind, spülen Sie die Folie im Tank 2-3 mal mit destilliertem Wasser bei 20 °C (68 °F).

Legen Sie die Spule auf die Mittelsäule und sichern Sie die Trichterkappe. Die Folienrolle sollte sich im Tank befinden und vollständig vor Licht geschützt sein. Achten Sie darauf, dass Sie die Kappe fest verschrauben, damit kein Licht eindringt, und schalten Sie dann die Lampen ein.

Entfernen Sie den belichteten Film von Ihrer Kamera. Sobald sich der Film in der Kamera von der Spule der rechten Hand löst, wickeln Sie ihn ein wenig auf, um sicherzustellen, dass er sich nicht vollständig in den Behälter zurückzieht und ein wenig heraussteckt. Öffnen Sie dann die Folientür und öffnen Sie den Kanister mit den Fingern. Wenn die Folie wieder vollständig im Behälter landet, müssen Sie sie mit einem Werkzeug entfernen.

Sammle alle notwendigen Materialien. Um zu Hause Filme zu entwickeln, benötigen Sie ein paar Dinge, darunter belichtete Filme, einen Entwicklungstank mit Rollen, Flaschen zur Aufbewahrung von Chemikalien, einen dunklen Beutel zum Einlegen der Folie in die Rollen, eine Schere und ein Thermometer. Für die Entwicklung von Chemikalien müssen Sie Pulver oder Flüssigentwickler, vorgemischtes Stoppbad und Fixierbad kaufen.

Hängen Sie die Negativstreifen für mindestens 3 Stunden zum Trocknen auf. Suchen Sie sich in einem gut belüfteten und relativ staubfreien Bereich, wie beispielsweise einem Badezimmer, einen Platz zum Aufhängen der Filmnegative. Wenn Sie im Badezimmer arbeiten, versuchen Sie, die Streifen an den Duschvorhangringen mit Wäscheklammern zu befestigen. Befestigen Sie 1-2 Wäscheklammern an der Unterseite jedes Streifens, um sie zu beschweren und ein Einrollen zu verhindern.

Schneiden Sie die Folie in handliche Streifen zwischen den Bildern. Dein Film wird ziemlich lang sein, und du musst ihn zum Trocknen aufhängen. Schneiden Sie die Folie mit einer Schere in 15 bis 30 cm (6 bis 12 Zoll) große Streifen und achten Sie darauf, zwischen den Bildern zu schneiden, um zu vermeiden, dass ein Negativ beschädigt wird.

Schalten Sie das Licht aus oder stellen Sie die dunkle Tasche auf. Vergewissern Sie sich, dass der Raum pechschwarz ist und kein Licht von Fenstern, Rissen in der Tür oder anderen Lichtquellen einfällt. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen dunklen Raum zu finden, versuchen Sie es mit einem fensterlosen Schrank oder Badezimmer.

Gießen Sie den Entwickler aus dem Tank und spülen Sie die Folie mit einem Stoppbad ab. Lassen Sie das Stoppbad für die auf der Flasche aufgedruckte Zeit im Tank, indem Sie den Tank einige Male umdrehen. Normalerweise muss sich das Stoppbad nur wenige Minuten im Tank befinden, um den verbleibenden Entwickler von der Folie zu entfernen.

Bereiten Sie Ihre Chemikalien bei Bedarf entsprechend den Anweisungen vor. Wenn Sie pulverförmige oder unverdünnte Chemikalien kaufen, mischen Sie diese mit destilliertem Wasser im entsprechenden Verhältnis, das auf der Verpackung angegeben ist. Stellen Sie dann alle Ihre Chemikalien in der Reihenfolge ein, in der Sie sie verwenden werden.

Stellen Sie sicher, dass die Chemikalien die richtige Temperatur haben. Bei den meisten Entwicklermarken sollte die Temperatur bei etwa 20 °C (68 °F) liegen. Überprüfen Sie die Temperatur der Chemikalie mit Ihrem Thermometer und stellen Sie die Flasche in ein Bad mit dem entsprechenden Temperaturwasser, wenn Sie die Temperatur erhöhen oder senken müssen.

About the author

By admin

Category