Wie man das tut, was man will

W

In das einzudringen, was du sein willst, und diesen Traum zu leben, ist unerlässlich, um dein Leben in vollen Zügen zu leben. Nichts kann es ersetzen, das zu finden, was es ist, was du sein willst, und dieses Ding zu tun. Aber es geht auch nicht nur um dich, herauszufinden, was du willst. Was du willst, sollte mit dem zusammenhängen, was du für andere tun kannst. Arbeite nicht für die Meinungen anderer Menschen, sondern finde heraus, was du lernen kannst, für andere zu tun. Nur du kannst deine Leidenschaft wählen und sie in die Tat umsetzen. Machen Sie jetzt einen Lebensstil und einen Fünfjahresplan, um sich auf das Sein und Tun zu konzentrieren, was Sie wollen.

Erstellen Sie einen Fünfjahresplan. Dies wird Ihnen helfen, herauszufinden, was Sie tun müssen, um dorthin zu gelangen, wo Sie hinwollen.

Heben Sie sich auf und versuchen Sie es erneut. Jede Stunde und jeder Tag kann ein Reset sein. Wir alle lassen unsere Gefühle manchmal das Beste aus uns herausholen. Je mehr Gewinne Sie jedoch auf der Seite des Tuns bekommen, was Sie wollen, desto mehr werden unsere Gefühle anfangen, sich mit dem, was wir tun wollen, zu messen.

Bitten Sie um ehrliches Feedback. Sprich mit Leuten, die gut darin sind, das zu tun, was du tun willst, und bitte sie um Feedback. Du solltest das zu einer Übung machen. Wenn du zum Beispiel ein Lehrer bist, bitte andere Lehrer, dir beim Unterrichten zuzusehen und dir Feedback zu geben.

Kenne den Unterschied zwischen deinen Gefühlen und dem, was du willst. Was du willst, ist größer als deine Launen. Zum Beispiel willst du ein guter Musiker werden, damit du andere durch Musiktherapie heilen kannst. Es kann jedoch sein, dass Sie die Bedeutung dieses Ziels am Morgen nicht spüren, wenn Sie früh aufstehen müssen, um Ihr Instrument vor der Arbeit zu üben.

Sprich mit anderen über deine Träume. Reden ist eine gute Möglichkeit, Ihre Ideen über die großen Entscheidungen, die Sie treffen, zu verarbeiten. Erzählen Sie anderen Leuten, was Sie wollen, und seien Sie nicht nervös, wie Sie klingen. Sprich mit anderen Menschen, die dich sowohl unterstützen als auch sehr gut kennen. Sie können dir vielleicht Ermutigung und Feedback geben, das dir hilft zu wachsen.

Schließe Freundschaften mit Menschen aus verschiedenen Bereichen, an denen du interessiert bist. Jedes Feld, jede Disziplin oder Praxis beinhaltet typischerweise eine aktive Arbeitsgemeinschaft. Wenn du in einer Stadt lebst, die groß genug ist, wird es eine Gruppe von Menschen geben, die auch die Bereiche verfolgen, die dich interessieren. Wenn du diesen Individuen nahe kommst, kannst du ein starkes Gefühl der Zugehörigkeit finden, das helfen kann, dein Wachstum in diesem Bereich zu motivieren.

Wach auf, als du entschieden hast, dass du aufwachen solltest. Wenn du in der Lage bist, deinen Tag mit gutem Schwung zu beginnen, wirst du dich viel besser in der Lage finden, die Dinge zu tun, die du für dich selbst festgelegt hast. Das Gegenteil kann passieren, wenn man nicht rechtzeitig aufsteht. Seien Sie wachsam bei der Problemlösung, wenn Sie morgens aufstehen, wenn Sie Schwierigkeiten beim Einschlafen haben.

Übernimm die Verantwortung für die Dinge, die du willst. Seien Sie geduldig und hartnäckig, wenn Sie tun, was Sie wollen. Verantwortung zu übernehmen bedeutet, dass Sie Ihre Handlungen so gestalten müssen, dass sie sowohl täglich als auch Jahr für Jahr dem entsprechen, was Sie sein wollen.

Erkenne deine Ängste an. Jeder Mensch hat Ängste und diese Ängste leiten manchmal die Art und Weise, wie wir uns entscheiden, unser Leben zu leben. Als Reaktion auf deine Ängste zu leben, wird deinen Träumen nicht dienen. Du wirst besser dran sein, wenn du dir deiner Ängste bewusst bist und sie aktiv bekämpfst. Glücklicherweise, wenn du deine Ängste kennst, können sie weniger Macht über die Entscheidungen haben, die du triffst.

Verpflichte dich, für fünfzehn Minuten am Tag etwas für das zu tun, was du willst. Wir haben viele Verpflichtungen im Leben zu erfüllen und manchmal ist es einfach, keine Zeit damit zu verbringen, das zu tun, was wir eigentlich wollen. Diese 15 Minuten können dich zu größeren Dingen motivieren, auf die gleiche Weise, wie wenn du diese kleinen Dinge tust, wie z.B. deine Yogamatte auszuschalten, dich dazu bringen wird, dein Yoga zu machen. Im Laufe der Zeit werden Sie erkennen, dass Sie tatsächlich Fortschritte in Richtung Ihrer Ziele machen können. Diese Fähigkeit, Fortschritte zu sehen, kann dich weiterhin motivieren, für das zu arbeiten, was du willst.

Setzen Sie Parameter um die Arbeit, die Sie erledigen müssen. Setzen Sie sich selbst SMART-Ziele. Intelligente Ziele sind spezifisch, messbar, handlungsorientiert, relevant und zeitgebunden. Wenn du zum Beispiel ein veröffentlichter Schriftsteller werden möchtest, könnte dein erstes Ziel sein, eine 5-seitige Kurzgeschichte in einem Monat zu einer 20-seitigen Geschichte auszubauen. Ihr nächstes Ziel könnte sein, zwei Wochen lang zu recherchieren, Briefe zu schreiben und Ihr Manuskript an mindestens drei Publikationen zu senden.

Gib auf, für die Bestätigung durch andere zu arbeiten. Dein Leben muss nicht darum gehen, den Menschen, die sich um dich kümmern, Freude zu bereiten. Sie verstehen es vielleicht zunächst nicht, aber das zu tun, was man will, sollte eine Lebensinvestition sein. Sie haben viel Zeit, um sich an die Idee zu gewöhnen.

Nehmen Sie Ihre Herausforderung an. Erkenne, dass die Arbeit, die du für dich ausgeschnitten hast, eine größere Herausforderung sein wird, selbst als die Arbeit, die andere dir geben werden. Du wirst viele Tage durchlaufen, an denen du dich wegen der scheinbaren Unmöglichkeit, das zu tun, was du tun willst, besiegt fühlst. Denke jedoch daran, dass diese Arbeit dir helfen wird, zu wachsen und zu der Person zu reifen, die du sein willst. Die härteste Arbeit, die in Richtung zum Dienen deines Zweckes geht, wird schließlich dir am meisten nützen.

Finden Sie erschwingliche Wohnungen. Arbeite, um ein Zimmer oder einen Wohnort zu finden, der dir den Raum gibt, den du brauchst, um deinen Traum zu verwirklichen, aber du kannst dein Geld sparen. Noch einmal, was Sie wollen, könnte Zeit brauchen, bevor es sich finanziell auszahlt. Das Finden nachhaltiger Lebensweisen wird entscheidend sein, um über Wasser zu bleiben, während man auf seinen Traum hinarbeitet.

Lernen Sie aktiv die Bereiche kennen, die Sie interessieren. Je mehr Erfahrung und Wissen du über die Bereiche bekommst, die dich interessieren könnten, desto mehr wirst du dich zu einem bestimmten Gebiet hingezogen fühlen. Jedes Feld hat Traditionen, Ideen, Praktiken und Wissen, aus denen Sie lernen und wachsen können. Du solltest dich immer intellektuell herausfordern.

Überprüfen Sie Ihre Entscheidung darüber, was Sie wollen. Manchmal wachsen und verändern wir als Menschen durch Erfahrungen und Beziehungen, und wir erkennen, dass sich unsere Leidenschaften verändert haben. Seien Sie in diesem Fall flexibel und reaktionsschnell. Finde Wege, um deine zuvor verfeinerten Fähigkeiten in die neue Leidenschaft zu verwandeln, die in deinem Leben durchkommt.

Finde heraus, welche Fähigkeiten du hast, die du anderen vermitteln willst. Geben, um zu bekommen, was du willst, mag gegensätzlich intuitiv erscheinen, aber zu wissen, was du zu bieten hast, ist der erste Teil, um zu finden, was du willst. Es gibt viele Berufsfelder zur Auswahl: Architektur, Planung und Umweltgestaltung, Kunst und Bildung, Wirtschaft, Kommunikation, Ingenieurwesen und Informatik, Umwelt, Regierung, internationale Beziehungen, Recht und öffentliche Ordnung, Gemeinnützigkeit, Gesundheit und Medizin, Naturwissenschaften und Handwerk, z.B. als Tischler oder Elektriker.

Sei ein Problemlöser. Um das zu werden, was du willst, bedarf es der Problemlösung. Z.B. wenn Sie zu einer Hochschule gehen möchten, die das Programm hat, das Sie Ihren Traum ausüben müssen und es aus Ihrer Reichweite heraus als Neuling ist, gehen Sie zu einer Volkshochschule zuerst und bringen Sie dann an. Ein Problemlöser ist jemand, der aktiv Ideen zur Lösung eines Problems sammelt, diese Ideen bewertet, um zu sehen, wie sie funktionieren könnten, und dann die Idee ausführt.

Gehen Sie Risiken ein für die Dinge, die Sie wollen. Das bedeutet, dass man seinen Instinkten folgt. Denke an das Schlimmste, was passieren könnte. Risiko ist, wenn man bereit ist, das Schlimmste zu akzeptieren, was passieren kann. Oftmals musst du scheitern, um die Dinge zu erreichen, die du willst. Wenn du einmal gelernt hast, mit dieser Möglichkeit zu leben, wird dich nichts mehr aufhalten können.

Mache den Pfad für die Stelle, an der du enden möchtest. Es wird keine geraden Wege geben, wohin du gehen willst, denn sie basieren auf dem, was du bist. Wer du bist, ist auch einzigartig und verändert sich, also sei dir bewusst, dass sich dein Weg auf deiner Reise ein paar Mal verschieben kann.

Lass deine kleinen Aktionen für das, was du tun willst, funktionieren. Beginnen Sie, indem Sie winzige Dinge tun, die Sie in die Richtung der Gewohnheiten lenken, die Sie machen wollen. Zum Beispiel, wenn du täglich Yoga machen willst. Legen Sie Ihre Yogamatte jeden Tag für vier Tage hintereinander aus, zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie Yoga machen möchten. Schon bald werden Sie sich beim Dehnen und Trainieren wiederfinden. Wenn du diese kleinen Aktionen konsequent durchführst, wirst du die größeren Aktionen durchführen.

Finden Sie einen Job, der Sie über Wasser hält. Da Sie Ihren Traum aktiv verfolgen werden, haben Sie möglicherweise keine Zeit, eine ganze Karriere wie das Unterrichten oder das Arbeiten an einem 9 bis 5 Job zu verfolgen. Möglicherweise brauchst du noch ein Einkommen, um deinen Traum zu verwirklichen. Suchen Sie also nach einem Job, an dem Sie konsequent arbeiten können, während Sie Ihrer Leidenschaft nachgehen. Schließlich, mit ausreichender Ausbildung und Erfahrung in dem Bereich, den Sie verfolgen, werden Sie in der Lage sein, Geld zu verdienen, indem Sie das tun, was Sie lieben.

About the author

By admin

Category