Wie man eine Moschee besucht (

W

Erforschen Sie die Gebetszeiten. Besuchen Sie die Website der Moschee (durch eine Websuche) und finden Sie die aufgeführten Gebetszeiten. Die Moschee kann bis zu 30 Minuten vor dem Gebet überfüllt sein.

Rezitiere das Dua beim Betreten und betrete es mit dem rechten Fuß (für Muslime). Das ist es:

Verstehen Sie das Layout und die Gestaltung des Gebetsraumes. Es gibt oft einen großen Teppichboden, auf dem die Menschen beten und sitzen. Stühle werden nur für diejenigen verwendet, die sie benötigen (z.B. aus medizinischen Gründen). Idole (die im Islam strengstens verboten sind) und Bilder von animierten Wesen werden nie verwendet. Aufwändige Moscheen verwenden stattdessen oft Muster und Kalligraphie.

Rezitiere das Dua beim Verlassen und gehe mit dem linken Fuß (für Muslime). Das ist es:

Stille dein Handy. Stellen Sie Ihr Handy auf stumm (Anleitung: iPhone und Android) oder schalten Sie es aus, um andere nicht zu stören.

Begrüßen Sie andere mit dem islamischen Gruß (für Muslime). Der Betreuer sollte diejenigen im Inneren mit “As-salamu alaikum” (was “Friede sei mit dir” bedeutet) begrüßen. Die bereits Anwesenden sollten mit “Wa alaikum-as-salam” (was “Und zu dir Frieden” bedeutet) antworten.

Zieh deine Schuhe beim Betreten aus. Stellen Sie es auf das Regal der Moschee am Eingang.

Suchen Sie den richtigen Eingang. Die meisten Moscheen sind in männliche und weibliche Bereiche unterteilt. Weibchen können sich an der Seite der Männchen im Gebetsraum, im Obergeschoss oder im hinteren Teil des Gebetsraums (Musalla) befinden. Es kann einen separaten Eingang für Frauen geben, oder Sie können über einen Haupteingang eintreten und zum jeweiligen Flur/Treppe weitergehen.

Rufe Allah nur an, während du betest und flehst (für die Muslime). Der Qur’an (islamische religiöse Schrift) liest (übersetzt): “Und (Er offenbarte), dass die Masjiden für Allah sind; also rufe mit Allah niemanden an.” [72:18]

Unterrichte alle Kinder mit dir über die richtige Etikette. Kinder sind willkommen und werden ermutigt, Moscheen zu besuchen. Um andere nicht zu stören, sollten sie jedoch nicht übermäßig herumlaufen oder schreien – besonders nicht während der Gemeindegebete.

Betet tahiyyyatul masjid (“Begrüßung der Moschee” Gebet) (für Muslime). Der Prophet (ﷺ) sagte: “Wenn jemand von euch eine Moschee betritt, sollte er nicht sitzen, bis er zwei Rak’at gebetet hat.”

Befolgen Sie die richtige Kleiderordnung. Sowohl Männer als auch Frauen sollten sich angemessen kleiden:

About the author

By admin

Category