Wie man Käse isst

W

p>Es gibt eine unglaubliche Vielfalt an Käse, die weltweit erhältlich ist, und die verschiedenen Geschmacksrichtungen, Texturen und Stile kommen alle mit ihren eigenen Methoden, um zu essen und den Geschmack von seiner besten Seite zu genießen. Dieser Artikel wird Ihnen Tipps geben, wie Sie Käse essen, so dass Sie seinen Geschmack voll und ganz erleben können. Es bietet Ihnen auch Möglichkeiten, Käse mit verschiedenen Weinen und Speisen zu kombinieren, sowie einige Tipps zur Etikette für formelle und informelle Anlässe.

Kombinieren Sie Hartkäse mit vollmundigen Weißweinen. Gerbstoffrote Weine und oxidative Weine wirken ebenfalls. Diese Weine helfen, ihren starken, oft nussigen Geschmack auszugleichen.

Wissen, wie man Weine mit Käseplatten kombiniert. Wenn Sie eine Platte mit verschiedenen Käsesorten gefüllt haben, kann es schwierig sein, einen Wein auszuwählen, der mit all den verschiedenen Geschmacksrichtungen funktioniert. Jeder der folgenden Weine passt gut zu Käseplatten. Sie passen auch gut zu den meisten Käsesorten:

Essen Sie Schnittkäse mit einer Gabel, wenn er zu einer Mahlzeit, wie z.B. Kuchen, serviert wird. Wenn Sie an einer informellen Veranstaltung teilnehmen, finden Sie vielleicht Käse, der zum Rest der Mahlzeit serviert wird. Einfach mit einer Gabel essen, und nicht mit den Fingern.

Essen Sie Käse nur dann mit den Fingern, wenn es sich um eine informelle Veranstaltung handelt. Wenn ein Käse in Würfel geschnitten und mit Zahnstochern gespießt wird, essen Sie den Käse mit den Fingern. Wenn der Käse in Scheiben geschnitten wird, übertragen Sie ihn auf einen Cracker und essen Sie den Cracker mit den Fingern.

Kombinieren Sie Halbhart- und Mittelgereifte Käse mit Weinen mittlerer Körpergröße. Sie können sie auch mit fruchtigen Rotweinen und alten Schaumweinen kombinieren. Aperitif-Weine, die eine Mischung aus Säure, fruchtigen Untertönen und Tannin haben, funktionieren ebenfalls.

Experimentieren Sie mit dem Hinzufügen von geriebenem oder geschreddertem Käse zu Ihren Mahlzeiten, um sie schmackhafter zu machen. Das Hinzufügen einer Handvoll geriebenem geriebenem Käse zu Ihren Mahlzeiten kann ihnen zusätzliche Textur und einen Hauch von Geschmack verleihen. Hier sind einige Ideen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

Die Rinde von Hartkäse schälen oder abschneiden. Die Schale ist in der Regel hart und wachsartig. Beispiele für Käse, bei denen Sie die Rinde schälen/schneiden sollten, sind unter anderem: Cheddar, Gruyere und Romano.

Iss Käse von mild bis kräftig, wenn er auf einer Platte serviert wird. Im Allgemeinen sind weiche, cremige Käse milder als harte. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Käse mild und welcher scharf ist, fragen Sie den Gastgeber.

Erwägen Sie, eine Vielzahl von Käsesorten zu essen oder zu servieren. Käse muss nicht nur mit Obst, Nüssen oder Wein kombiniert werden. Sie können auch verschiedene Käsesorten miteinander kombinieren. Wenn Sie das nächste Mal Käse essen oder servieren, überlegen Sie, drei bis fünf verschiedene Käsesorten zu kombinieren, alle mit unterschiedlichen Texturen und Geschmacksrichtungen. Denken Sie nur daran, zuerst die mildesten Käsesorten zu essen und sich auf den Weg zu den schärferen zu machen. Zum Beispiel könnten Sie es versuchen:

Versuchen Sie, etwas Obst hinzuzufügen, aber halten Sie sich von Zitrusfrüchten fern. Die meisten Käsesorten passen gut zu süßen Produkten, wie z.B. Obst. Wenn Sie das nächste Mal Käse essen oder servieren, überlegen Sie, zwei bis drei verschiedene Obstsorten zu wählen.

Verwenden Sie einen Zahnstocher, um Hartkäse von der Servierplatte auf Ihren Teller zu übertragen. Du kannst eine Gabel benutzen, um den Käse direkt zu essen, oder du kannst den Käse zuerst auf einen Cracker legen, dann den Cracker mit den Fingern essen. Dies ist sehr wichtig für formelle Veranstaltungen.

Kombinieren Sie Weich- und Frischkäse mit knackigen Weißweinen. Sie können sie auch mit trockenen Aperitifweinen, trockenen Roséweinen, Schaumweinen und leichten Rotweinen mit niedrigem Tanningehalt kombinieren. Vermeiden Sie tanninhaltige Rotweine, wie z.B: Bordeaux, Bordeaux-Mischungen, Cabernet Sauvignon und Malbec.

Haben Sie keine Angst, die Rinde von weichem, cremigem Käse zu essen. Diese Rinde ist in der Regel weich und weiß. Beispiele für Käse, bei denen man die Rinde essen kann, sind Camembert und Brie.

Verwenden Sie Brot und Cracker sparsam und vor allem als Gaumenreiniger. Wenn Sie Käse auf Brot oder Cracker glatt streichen, manipulieren Sie den einzigartigen Geschmack des Käses. Wenn Sie den Geschmack des Käses wirklich genießen möchten, essen Sie ihn allein.

Weichkäse mit einem Messer auf die Cracker streichen. Essen Sie den Cracker mit den Fingern, aber achten Sie darauf, dass Sie den Käse nicht berühren. Dies ist bei formellen Veranstaltungen von entscheidender Bedeutung.

Die richtige Etikette für formelle Veranstaltungen kennen. Die meisten formellen Veranstaltungen werden auch kleine Gerichte für die Gäste liefern. Diese Platten sind aus einem bestimmten Grund da. Wenn Sie sich entscheiden, einige Käsesorten zu probieren, nehmen Sie einen der Teller mit. Du wirst den Käse zuerst auf deinen Teller laden.

Erwägen Sie, den Käse diskret zu schnüffeln, bevor Sie ihn essen. Aber mach keine große Show daraus. Das Riechen ist ein großer Teil der Verkostung. Es kann tatsächlich helfen, den Geschmack des Käses zu intensivieren.

Versuchen Sie, Brie mit Honig zu backen. Erwärmen Sie Ihren Ofen auf 176,7°C (350°F). Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen. Legen Sie einen Keil oder eine Scheibe Brie auf das Pergamentpapier. Den Käse mit etwas Honig bestreuen. Wenn Sie möchten, können Sie den Käse mit anderen Leckereien wie getrockneten Preiselbeeren, Feigen, Rosmarin, Thymian oder Walnüssen/Pecannüssen belegen. Den Käse weich backen, dann sofort mit Crackern servieren.

Wissen, wie man Wein und Käse kombiniert. Wein ist eine perfekte Ergänzung zu Käse. Es kann helfen, seine Aromen hervorzuheben. Es gibt jedoch bestimmte Arten von Weinen, die besser zu bestimmten Käsesorten passen als andere. Dieser Abschnitt gibt Ihnen einige Tipps und Ideen, wie Sie am effektivsten Wein und Käse kombinieren können.

Kombinieren Sie stinkende Käsesorten mit leichten Weinen. Stinkende Käsesorten wie Époisses, Morbier und Taleggio brauchen aufgrund ihres starken Geruchs einen aromatischen Wein, der sie ausgleicht. Erwägen Sie, solche Käsesorten mit einem der folgenden Weine zu kombinieren: Gewürztraminer, Pinot Noir, Riesling, roter Burgunder oder Sauternes.

Berücksichtigen Sie die Formalität des Ereignisses und die Textur des Käses. Je nachdem, wie formell und informell die Veranstaltung ist, gibt es unterschiedliche Erwartungen an die Etikette. Auch die Art und Weise, wie der Käse serviert wird, wird einen Unterschied machen. Dieser Abschnitt gibt dir ein paar Tipps, die dir helfen, zu verhindern, dass du einen Faux-Pas begehst.

Kombinieren Sie salzige, blaue Käsesorten mit blauen Käsesorten und süßen Weinen. Dies trägt dazu bei, einen reizvollen Kontrast zu schaffen, der die besten Aromen von Wein und Käse hervorhebt. Blauschimmelkäse sind sofort durch ihre blau-geäderte Textur und ihren salzigen Geschmack zu erkennen.

Essen Sie Käse bei Raumtemperatur, um die Aromen und Texturen hervorzuheben. Etwa eine Stunde, bevor Sie planen, den Käse zu servieren oder zu essen, nehmen Sie ihn aus dem Kühlschrank, aber bewahren Sie ihn in seiner Verpackung auf, damit er nicht austrocknet. Beachten Sie, dass der Käse in wärmeren Klimazonen früher Raumtemperatur erreicht. Sie wollen nicht, dass der Käse so warm wird, dass er zu schmelzen beginnt und “schwitzt”.

Versuchen Sie, ein paar Nüsse hinzuzufügen. Sie helfen, die süßen Noten im Käse hervorzuheben. Fast jede Art von Nuss passt gut zu Käse, aber viele Menschen scheinen Mandeln, Haselnüsse und geröstete Pekannüsse zu genießen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.