Wie man Tej herstellt

W

p>Tej (oft t’ej geschrieben) ist ein köstlicher äthiopischer Honigwein, den viele Familien zu Hause herstellen. Die meisten Rezepte für Tej erfordern nur wenige Zutaten, und viele von ihnen haben Sie vielleicht schon in der Speisekammer. Die einzige Zutat, die bei der Herstellung von Tej schwer zu finden sein kann, ist Gesho, eine Zutat, die aus der Sanddorn-Pflanze stammt. Ihre beste Wahl für die Beschaffung von gesho ist ein äthiopischer Lebensmittelhändler oder online. Der Gärungsprozess dauert etwa 28 Tage, also geben Sie sich einen Monat Zeit, um den Wein herzustellen.

Decken Sie den Behälter ab. Sobald alle Zutaten hinzugefügt wurden, entfernen Sie den Deckel aus dem Ofen. Seien Sie vorsichtig, da es noch heiß sein kann. Legen Sie den Deckel auf das Glas, aber verschließen Sie ihn nicht. Du willst, dass der Deckel lose aufgesetzt wird, um Käfer fernzuhalten, aber du willst nicht, dass er luftdicht ist.

Den Tej in die Flasche füllen. Nach zwei Tagen im Kühlschrank ist es an der Zeit, den Teig in Flaschen abzufüllen. Den Tej aus dem Krug langsam in sterilisierte Flaschen füllen. Um den Prozess zu erleichtern, legen Sie einen Trichter in den Mund der Flasche. Gießen Sie sehr langsam, um sicherzustellen, dass das Sediment auf dem Boden des Kruges bleibt.

Sterilisieren Sie Ihre Ausrüstung. Um eine große Menge Tej herzustellen, benötigen Sie ein weitmaschiges, 1-Gallonen-Glasgefäß (3,8-L) mit Deckel. Waschen Sie den Deckel und das Glas im Spülbecken mit heißem, seifigem Wasser. Spülen Sie sie mit sauberem Wasser und trocknen Sie sie dann mit einem Handtuch. Stellen Sie sie auf ein Backblech und überführen Sie sie für 20 Minuten in einen vorgeheizten 225 F (107 C) Ofen.

Das Sediment absetzen lassen. Nach dem Abseihen des Tejs und dem Stoppen des Gärungsprozesses beginnt sich auf dem Boden des Tejs Sediment zu bilden. Um dies zu ermöglichen, übertragen Sie den Krug Tej für zwei Tage in den Kühlschrank, bevor Sie ihn abfüllen.

Den Honig mit dem Wasser vermengen. Sobald das Glas einige Minuten zum Abkühlen hatte, das Wasser und den Honig hineingeben und die Mischung mit einem großen Löffel umrühren. Um eine größere oder kleinere Charge Tej herzustellen, verwenden Sie ein dreiteiliges Verhältnis von Wasser zu einem Teil Honig und passen Sie die anderen Zutaten entsprechend an.

Rühren Sie die Mischung nach einer Woche um, wenn Sie keine zusätzliche Hefe hinzugefügt haben. Wenn Tej mit natürlicher Hefe fermentiert, beginnt innerhalb von zwei bis drei Tagen ein unscharfer Schimmel auf dem Gesho zu wachsen. Lasst diese Fusseln weiter wachsen und sich entwickeln. Nach sieben Tagen rühren Sie die Mischung um, um die Form auf dem Gesho in die Flüssigkeit einzubauen.

Probieren Sie den Tej nach drei Wochen. Tej dauert in der Regel 21 bis 35 Tage bis zur Fermentierung, aber 28 Tage sind normalerweise ideal. Nach drei Wochen eine halbe Unze (15 ml) Flüssigkeit aus dem Glas nehmen und abschmecken. Tej sollte süß, aber alkoholisch schmecken. An diesem Punkt wird die Mischung wahrscheinlich zu süß sein und mehr Zeit zum Fermentieren benötigen. Setzen Sie den Deckel wieder auf und geben Sie ihn für eine weitere Woche in die Speisekammer zurück.

Füge die Gesho hinzu. Das Gesho auf die Masse streuen. Drücken Sie es mit dem Löffel nach unten, um das Gesho mit der Flüssigkeit zu sättigen. Rühren Sie die Mischung um, um das Gesho vollständig einzuweichen und in die Honig-Wasser-Mischung einzuarbeiten.

Stellen Sie das Glas an einen dunklen Ort und bei Raumtemperatur. Der ideale Temperaturbereich für die Gärung liegt zwischen 21 und 24 C (70 und 75 F). Jeder Kühler und die Hefe können inaktiv werden, und jeder heißere und die Hefe kann sterben. Die Sonne kann auch die Temperatur und den Gärprozess beeinflussen, deshalb lagern Sie Ihr Glas während der Gärung in einer Speisekammer oder einem Schrank.

Achte auf Blasen. Während der ersten drei bis vier Tage der Gärung beginnen sich auf der Oberseite der Mischung Blasen zu bilden. Irgendwann werden diese Blasen zu einer schaumigen Schicht. Dies ist die Hefe, die den Zucker in Alkohol umwandelt.

Die Hefe unterrühren. Die Hefe über die Honig-Wasser-Mischung streuen. Verwenden Sie Ihren großen Löffel, um die Hefe in die Flüssigkeit zu rühren. Jede Art von Bierhefe reicht aus, aber wenn möglich, suchen Sie nach der Art Saccharomyces cerevisiae, der Hefeart, die natürlich in den meisten Tej-Chargen wächst.

Entfernen Sie das Gesho nach 10 Tagen. Rühren Sie den Tej um und verwenden Sie dann eine Zange, um das gesamte Gesho aus dem Glas zu entfernen. Entsorgen Sie die Gesho. Um die Gesho-Blätter zu entfernen, die Mischung durch ein Käsetuch in eine große Schüssel sieben. Die gesiebte Mischung wieder in das Glas geben. Setzen Sie den Deckel wieder auf das Glas und geben Sie ihn zur weiteren Gärung in die Speisekammer zurück.

Das Glas aus dem Ofen nehmen. Wenn es an der Zeit ist, Ihren Wein herzustellen, verwenden Sie Ofenhandschuhe, um das Glas zu greifen und es aus dem Ofen zu ziehen. Stellen Sie das Glas auf eine hitzebeständige Matte und lassen Sie es einige Minuten abkühlen, da es sonst durch die kühle Flüssigkeit zerbrechen könnte. Lassen Sie den Deckel vorerst im Ofen.

Die Mischung nach 28 Tagen abseihen. Wenn der Tej fermentiert ist und stark genug für Ihren Geschmack ist, legen Sie ein feinmaschiges Sieb mit Käsetuch aus und legen Sie das Sieb über einen großen Krug. Den Tej durch das Käsetuch und in den Krug darunter sieben. Dadurch werden Sedimente und Reste von Gesho entfernt.

Genießen Sie die Tej-Kälte. Sobald der Tej abgefüllt ist, die Flaschen in den Kühlschrank stellen. Den Tej im Kühlschrank aufbewahren und gekühlt servieren. Sie können Tej alleine genießen, ihn mit scharfen Speisen kombinieren oder ein Glas zu Ihrem Dessert trinken.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.