So werden Sie deutscher Staatsbürger

S

Die deutsche Staatsbürgerschaft gibt Ihnen das Recht, in Deutschland frei zu wählen, sich zu bewegen und zu arbeiten. Während das deutsche Recht komplex sein kann, können Sie den Einbürgerungsprozess reibungslos gestalten, indem Sie sicherstellen, dass Sie zuerst alle Voraussetzungen erfüllt haben. Bewerben Sie sich über Ihr örtliches Einwanderungsamt oder die Stadtverwaltung. Wenn Sie angenommen werden, erhalten Sie eine Bescheinigung, die bescheinigt, dass Sie deutscher Staatsbürger sind. Es wird dringend empfohlen, dass Sie einen Termin bei Ihrer örtlichen Einwanderungsbehörde vereinbaren, um zu prüfen, wie das Gesetz auf Sie zutrifft.

Lerne Deutsch im Gespräch zu sprechen. Ihr Deutsch muss auf dem Niveau “B1” sein. Das bedeutet, dass Sie gut genug Deutsch sprechen und lesen können, um grundlegende Aufgaben zu erledigen und Ihre Bedürfnisse zu kommunizieren. Zum Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse können Sie entweder ein “DTZ”-Zertifikat aus einem Integrationskurs vorlegen oder eine Sprachprüfung ablegen, um ein Zertifikat Deutsch zu erhalten. Auch ein Abitur oder ein Universitätsabschluss einer deutschen Institution kann funktionieren.

Sprechen Sie mit einem Berater des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Jede Region oder jedes Land in Deutschland hat ein eigenes Büro. Wenden Sie sich an den Bürgerberatungsdienst, um personalisierte Informationen über Ihre Bewerbung zu erhalten. Die Bewerbungsverfahren können je nach Ihrer persönlichen Vorgeschichte variieren. Berater können Antworten auf den Bewerbungsprozess oder den Einbürgerungstest geben.

Bestimmen Sie, ob Sie in eine spezielle Kategorie für Einwanderung fallen. Es gibt einige besondere Umstände, unter denen Sie die Staatsbürgerschaft beantragen können, wenn Sie anderweitig nicht berechtigt waren. Sprechen Sie in diesen Fällen mit einem Bundesverwaltungsamt (BVA), um mehr über Ihre Situation zu erfahren.

Führen Sie eine saubere Aufzeichnung. Um die Staatsbürgerschaft zu erhalten, dürfen Sie keine Straftaten in Ihren Akten haben. Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung wird eine Hintergrundüberprüfung an Ihnen durchgeführt. Wenn eine Straftat festgestellt wird, kann Ihre Bewerbung abgelehnt werden.

Holen Sie ein Antragsformular bei einem Einwanderungsamt oder einer lokalen Behörde ab. Ihre lokale Behörde kann die Stadtverwaltung, Jugendmigrationsdienste oder eine lokale Einwanderungsbehörde umfassen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie ein Formular erhalten, wenden Sie sich an die nächstgelegene regionale Beratungsstelle oder an ein Außenministerium.

Füllen Sie das Antragsformular aus. Die Formulare werden alle auf Deutsch sein, und Sie müssen sie auch auf Deutsch ausfüllen. Verwenden Sie Blockschrift, um das Formular zu schreiben. Geben Sie Ihren Namen, Ihr Alter und Ihre aktuelle Nationalität an. Außerdem müssen Sie Informationen über Ihren deutschen Personalausweis, in dem Sie seit Ihrer Geburt leben, sowie Informationen über den Militärdienst im In- und Ausland übermitteln.

Senden Sie beglaubigte Kopien Ihrer Dokumente. Sie müssen einen Anwalt oder eine Regierungsbehörde beauftragen, beglaubigte Kopien dieser Dokumente anzufertigen. Bringen Sie die Originale zu einer Einwanderungsberatungsstelle oder Anwaltskanzlei, um sie kopieren zu lassen. Nicht beglaubigte Kopien werden nicht akzeptiert.

Zahlen Sie 255 € zur Deckung der Anmeldegebühr. Dies sind die Kosten für den Antrag ab Januar 2018. Wenn Sie sich auch für unterhaltsberechtigte Kinder bewerben, müssen Sie für jedes Kind unter 16 Jahren 51 € zusätzlich bezahlen. Senden Sie einen Scheck mit Ihrem Formular, um diese Gebühr zu bezahlen.

Beweisen Sie Ihre deutsche Abstammung, wenn Sie die Staatsbürgerschaft aus der Abstammung beantragen wollen. Nur einer deiner Eltern muss Deutscher sein, damit du dich für die Staatsbürgerschaft über das Blutrecht oder Jus Sanguinis qualifizieren kannst. Sie müssen Dokumente zum Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit sammeln, wie z.B. eine Geburtsurkunde oder einen deutschen Personalausweis.

Lebt seit 8 Jahren in Deutschland. Für den Aufenthalt in Deutschland benötigen Sie ein befristetes Aufenthaltsvisum oder ein Daueraufenthaltsvisum. Bevor Sie Bürger werden, müssen Sie diese Visa für 8 Jahre aufbewahren. Wenn Sie bereit sind, einen Deutsch-Integrationskurs zu besuchen, müssen Sie dort nur 7 Jahre leben.

Machen Sie einen Einbürgerungstest. Wenden Sie sich an Ihr örtliches Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, um sich für einen Einbürgerungstest anzumelden. Dieser Test enthält 33 Fragen zur Geschichte, Kultur, zu Gesetzen und Bürgerpflichten Deutschlands. Sie haben 60 Minuten Zeit, um den Test zu machen. Du musst 17 Fragen richtig beantworten. Wenn Sie den Test nicht bestehen, können Sie ihn erneut durchführen.

Geben Sie Ihre bisherige Nationalität auf. Sie sollten eine Kopie der Einbürgerungsurkunde anfertigen und diese an das Konsulat Ihrer bisherigen Nationalität senden. Ihr Konsulat kann von Ihnen verlangen, dass Sie Formulare ausfüllen oder eine Gebühr zahlen. Kontaktieren Sie sie für weitere Informationen.

Senden Sie den Antrag an Ihre lokale Einwanderungsbehörde. Bringen Sie den Antrag bei Ihrer örtlichen Einwanderungsbehörde zurück oder senden Sie ihn an den BVA. Ihre örtliche Stadtverwaltung oder Einwanderungsbehörde kann Ihnen weitere Informationen darüber geben, wie Sie Ihr Formular absenden können.

Besuche einen Integrationskurs, um den Prozess zu erleichtern. Deutsch-Integrationskurse sind nicht erforderlich, können aber den Prozess erheblich erleichtern. Diese Kurse können die Aufenthaltserlaubnis um ein Jahr reduzieren. Sie können Ihnen ein Zertifikat ausstellen, das Ihre Sprachkenntnisse nachweist.

Sammeln Sie Ihre Dokumente. Sie müssen einen Nachweis über Ihren Wohnsitz, Ihre Finanzen und Ihre Identität vorlegen. Welche Dokumente Sie zur Verfügung stellen müssen, hängt von Ihrer Situation ab. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an einen Einwanderungsanwalt oder Berater des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Einige Dokumente, die Sie benötigen, sind unter anderem:

Erhalten Sie ein Einbürgerungszertifikat. Bei der Einbürgerungsfeier erhalten Sie eine Einbürgerungszusicherung. Das ist ein Beweis dafür, dass Sie jetzt deutscher Staatsbürger sind.

Nehmen Sie an einer Einbürgerungszeremonie teil. Wenn Ihr Antrag angenommen wird, erhalten Sie ein Schreiben der Regierung mit Anweisungen, wie Sie Ihren Prozess abschließen können. Du bekommst Zeit und Ort, um an einer Zeremonie für deine neue Staatsbürgerschaft teilzunehmen.

Beantragung eines deutschen Personalausweises und Reisepasses. Nehmen Sie Ihre deutsche Einbürgerungsurkunde mit zu Ihrer örtlichen Einwohnermeldebehörde. Befolgen Sie die Anweisungen, um sowohl einen neuen Personalausweis als auch einen neuen Reisepass zu erhalten. Mit diesen Dokumenten können Sie nun Ihre Staatsbürgerschaft in Deutschland nachweisen.

Verdienen Sie genug Geld, um Ihre Familie ohne Sozialleistungen zu unterstützen. Es gibt keine magische Zahl, wie viel Geld Sie verdienen müssen, um die deutsche Staatsbürgerschaft zu erhalten. Das Wichtigste, was man beweisen muss, ist, dass man in der Lage ist, sich selbst und alle Angehörigen (z.B. Kinder) zu versorgen, ohne die Vorteile der Regierung zu nutzen.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.