Wie man sein eigenes Tagebuch erstellt

W

Ein Tagebuch zu führen ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Gedanken aufzuzeichnen, Stress abzubauen und die Ereignisse in Ihrem Leben im Laufe der Zeit zu verfolgen. Ihr eigenes Tagebuch von Grund auf neu zu erstellen, ist eine lustige Möglichkeit, es einzigartig und persönlich für Sie zu gestalten. Oder Sie können ein einfaches Notizbuch, das Sie bereits haben, in ein personalisiertes Tagebuch mit einigen einfachen Dekorationen verwandeln. Lernen Sie ein paar verschiedene Methoden, um Ihr eigenes Tagebuch zu erstellen.

Füge Fotos und Grafiken hinzu. Kleben Sie ein gedrucktes Foto oder Ihr eigenes Kunstwerk auf das Cover Ihres Tagebuchs, um eine persönliche Note zu erhalten. Sie können sogar ein Blatt klebriges Laminierpapier über die von Ihnen dekorierte Seite legen, um die Kunst zu schützen.

Sammle Papier für die Seiten. Wählen Sie die Art und Größe des Papiers, das Sie für die Seiten verwenden möchten, auf die Sie in Ihrem Tagebuch schreiben werden. Verwenden Sie einfaches Druckerpapier, farbiges Papier, Scrapbook-Papier oder einen anderen linierten oder unlinierten Stil Ihrer Wahl.

Schreiben Sie das Datum auf. Beginnen Sie einen beliebigen Tagebucheintrag, indem Sie das Datum angeben. Dies kann Ihnen helfen, den Überblick zu behalten, wie oft Sie in ihm schreiben, und es kann Spaß machen, später auf ein Tagebuch zurückzublicken, um zu sehen, was Sie in einem bestimmten Zeitraum geschrieben haben.

Machen Sie eine Gewindebindung. Falten Sie 10 Stück Papier oder weniger in der Hälfte und legen Sie sie ineinander. Öffnen Sie diesen Stapel, ein so genanntes Folio, zur Innenfalte, um Löcher zum Zusammenfädeln der Seiten zu markieren und zu durchbohren.

Verwenden Sie Aufkleber, Papier oder Schablonen. Zeichne Formen und Buchstaben mit Schablonen, füge buntes Papier hinzu oder klebe deine Lieblingssticker auf dein Tagebuch, um es einzigartiger zu machen. Dekorieren Sie sowohl das Cover als auch die Innenseiten mit beliebigen Elementen.

Füge regelmäßig Einträge hinzu. Verpflichte dich, dein Tagebuch mit regelmäßigen Einträgen zu füllen, um es zu einer einheitlichen Praxis zu machen. Dies kann eine gute Sache sein, wenn Sie sich darauf konzentrieren wollen, ein Tagebuch als Werkzeug zum Entlüften, Entspannen, Analysieren oder Üben von Dankbarkeit zu verwenden.

Füge eine Sperre hinzu, wenn du möchtest. Machen Sie ein “geheimes Tagebuch”, indem Sie Ihrem selbstgemachten Notizbuch ein Schloss hinzufügen, um zu verhindern, dass andere es ohne Schlüssel oder Kombination öffnen. Tun Sie dies, indem Sie Schlaufen zur vorderen und hinteren Abdeckung hinzufügen, durch die Sie ein kleines Spielzeugschloss stecken können.

Machen Sie eine Klebebindung. Sammeln Sie einen Stapel Papier, den Sie für die Seiten Ihres Tagebuchs verwenden möchten, und stellen Sie sicher, dass die Kanten gleichmäßig ausgerichtet sind. Halten Sie sie mit Binderklammern zusammen und kleben Sie den Kleber auf die Kante, an der Sie die Wirbelsäule anbringen möchten.

Zeichne Freiform-Schriftzüge oder -Designs. Dekorieren Sie Ihr Tagebuch mit Wörtern oder Zeichnungen, ganz nach Ihren Wünschen. Verwenden Sie Stifte, Stifte oder Marker, um sowohl das Deckblatt als auch die Innenseiten mit Ihren eigenen Motiven zu dekorieren.

Wählen Sie ein Format und einen Inhalt. Entscheide dich, wie du jeden Eintrag in dein Tagebuch schreiben möchtest. Sie können das Format je nach Wunsch formeller oder lockerer gestalten.

Erstellen Sie ein Cover. Wickeln Sie ein Stück dickeres Papier, Karton, Stoff oder Leder um Ihr Papier, um eine haltbare Vorder- und Rückseite zu schaffen, die die Seiten sicher hält. Sie können auch mehrere Papierstücke zusammenkleben, um eine dickere Abdeckung zu erhalten.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.