Wie man durch Lesen gut lernt

W

Lies es einmal. Lesen Sie dabei nach dem Inhalt. Versuchen Sie, die allgemeine Botschaft oder Geschichte zu verstehen. Setzen Sie einen * mit einem Bleistift ein, wenn Sie etwas lesen, das Sie für wichtig, selten oder auffällig halten. Wenn du willst, lies einfach eine Seite nach der anderen.

Lies es noch einmal. Diesmal lies es durch und schaue, ob die Punkte mit dem * noch so wichtig sind. Wenn ja, markieren Sie sie. Es sollten nicht mehr als 10 Zeilen auf einer Seite sein, die hervorgehoben ist. Die hervorgehobenen Punkte würden Ihnen helfen, wichtige Zitate oder Sätze zu finden, wenn Sie sie später benötigen, oder um für Prüfungen zu lernen. Auf diese Weise können Sie das erneute Lesen überspringen und müssen nur die hervorgehobenen wichtigen Punkte lesen.

Lernen. Du hast den Abschnitt bereits zweimal durchgelesen und deinen eigenen Verstand benutzt, um ihn neu zu schreiben und Notizen zu machen, also sollte er in deinem Kopf stecken bleiben. Aber denken Sie daran, alle 2-3 Tage zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie es nicht vergessen.

Hol dir alle Materialien. Wenn du richtig lernen willst, bring nicht nur dein Buch mit. Sie benötigen ein Notizbuch und Stifte, Stifte und Textmarker. Dies wird Ihnen helfen, beim Lesen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, als beim passiven Lesen.

Mach dir Notizen. Zieh dein Notizbuch heraus und fasse zusammen, was du liest. Versuchen Sie, es so kurz und präzise wie möglich zu gestalten. Sie können Notizen oder einen Absatz machen, was für Sie später leichter zu lesen ist.

Überprüfung. Nach dem Lesen kommt die wichtigste Schritt-Sammlung. Erinnerung ist das, wofür man Noten oder Noten bekommt. Seien Sie bereit, die Frage “Was haben Sie gelesen?” gründlich und detailliert zu beantworten. Wenn du dich jetzt daran erinnern kannst, wirst du dich höchstwahrscheinlich später daran erinnern. Dein Gehirn ist wie ein Muskel; du musst ihn trainieren, um die Arbeit zu erledigen, indem du es immer wieder tust. Schließlich hast du nicht gelernt zu laufen, ohne zu gehen. Du hast deine Muttersprache gelernt, indem du dich noch einmal wiederholst und dich an die Verwendung und Bedeutung jedes Wortes erinnerst, das du von jedem um dich herum gehört hast.

About the author

By admin

Your sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.